Maus gesucht

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    [BR]-Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    • Maus gesucht

      Moin moin,

      meine gute Logitech G500 gibt nach gut 4 Jahren langsam den Geist auf. So funktioniert zwar alles, aber die linke Maustaste spinnt. Einfache Klicks werden zu Doppelklicks oder funktionieren erst beim 3 oder 4. Mal.... es nervt einfach nur noch. Ich war mit dieser Maus sehr zufrieden, sie war schön groß für meine globigen Hände, hatte ein Gewichtssystem und lag dadurch richtig gut in der Hand und auf dem Schreibtisch und die Tasten, sowie die Abtastrate waren ideal. Natürlich gibts die Maus mittlerweile nicht mehr und Logitech ändert leider oft von Modell zu Modell alles....
      Hat jemand mal Tipps für Mäuse, die ich mir mal näher ansehen sollte ??? Der Nachfolger wäre die G500S, aber ich traue dem Braten nicht so und Mediamarkt hat sie zum Testen leider nicht da gehabt.
      Greetz
      Euer Iro áka Diebels74



      www.diebels74.de
    • Hiho,

      Mir geht es recht ähnlich, bei mir zeigt das Kabel Verschleiß und ich beginne so langsam mit der Suche.
      Ich würde mir eigentlich gerne mal eine Maus von Razer zulegen. Die schneiden fast in allen Tests gut bis sehr gut ab.
      Aber wenn ich die Dinger dann liegen sehe habe ich echt Zweifel, ob ich mit meinen Pranken damit langfristig glücklich werde.

      Aktueller Test der Razer Chroma auf Gamestar. 92Punkte

      gamestar.de/hardware/maeuse/ra…r_chroma,885,3079705.html

      Gruß
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL1978
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847

      Twitch-Channel: twitch.tv/maasel1978
      (1920x1080 @60fps / Ultra Settings Ingame)


      Aktuell wird gespielt:
      Warhammer Vermintide 2, Overwatch, Battlefield1, Wolfenstein The New Colossus (DLC0-3), Die Siedler Online
    • Ich habe diese hier und bin sehr zufrieden damit:
      Logitech Proteus Core G502 Tunable Gaming Maus. Amazon 66€

      (verlinken funzt leider nicht)

      in memory of the best team, RIP



      "Ich bin so schnell, dass ich, als ich gestern Nacht im Hotelzimmer den Lichtschalter umlegte, im Bett lag bevor das Licht aus war."

      Leonhard Weiss Racing

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [BR]-PlayboySHA ()

    • Ich hatte einige Mäuse von Razer (mind. 3) und würde von den Teilen abraten.

      Gründe:
      - vielleicht eher harmlos: Cloud-Treiber (ein Maustreiber mit Zwang zur Registrierung bei Razer, damit man das Ding überhaupt benutzen kann -- aber super, die Mauseinstellungen werden dann in auf Wolke 7 gespeichert)
      - Haltbarkeit -- bei 2 von den 3 Nagern hatte ich nach kurzer Zeit (ca. 2 Jahren) Probleme mit der linken Maustaste (ständig Doppelklicks statt Einfachklick, beim Drag&Drop unter Windows wurde von 'allein' die gedrückte Maustaste kurz losgelassen)

      Derzeit nutze ich eine G700. Bisher aus meiner Sicht die beste Maus, die ich je hatte. Allerdings habe ich die Batterien entfernt und ein ultradünnes USB-Kabel dran. welches man nur wahrnimmt, wenn man die Maus so weit bewegt, dass das Kabel gespannt ist. Die Akkus waren aber bei hoher Abtastrate sonst nach einem Tag! runter -- in der Form aus meiner Sicht also nicht als Funkmaus zu gebrauchen.

      Ich würde das so wieder kaufen, ist aber wohl kein Setup für jeden Geschmack.
      ^IDDQD IDKFA^
    • hatte vor einiger Zeit auch Probleme mit meiner G500, mangels gutem Ersatz hab ich dann das Kabel um nen cm gekürzt und somit den Kabelbruch direkt an der Maus beseitigt :D

      Die Proteus Core G502 hatte ich in nem Media Markt mal zum Giffigkeitstest in der Hand war eigentlich der G500 ganz ähnlich würde ich mir eventuell als nächstes holen, hat soweit ich weiß auch nen Freilauf im Mausrad, den man nicht mehr vermissen möchte


      bei der G700 hatte ich das mit den schnell verbrauchten Batterien in Tests schon gelesen, das Original(lade)kabel sollte zwar auch normal funktionieren aber irgendwie zu Starr sein, oder Probleme (wackelkontakt am Stecker) haben, wenn ich mich recht erinner. Aber wenn Duanne sagt das nen ultradünnes Kabel an der Maus problemlos funktioniert, wär die vllt auch ne gute Kaufoption


      Es gibt Tage da verliert man und es gibt Tage da gewinnen nur die anderen.
    • [BR]-Speedy schrieb:

      hat soweit ich weiß auch nen Freilauf im Mausrad, den man nicht mehr vermissen möchte

      jepp hat sie und des is echt Klasse.
      Was für´s Zocken praktisch ist, ist das ich per Tastendruck die DPI einfach hoch und runter stellen kann, wodurch der Zeiger dann schneller oder langsamer wird. Das ist echt praktisch z.B. bei BF4 wenn ich als Infanterie in Panzer oder Heli´s einsteige kann ich so ruck zuck die Geschwindigkeit verändern.
      Die Gewichte der Maus lassen sich auch nach Benutzerwunsch ein oder ausbauen. So ist Sie ohne Gewicht extrem leicht und mit mehr werdendem Gewicht für starke Hände dann demensprechend schwerer.

      Wie gesagt Top Teil :thumbsup:

      Testbericht PC Games Hardware:

      [url]http://www.pcgameshardware.de/Maeuse-Hardware-255539/Tests/Logitech-G502-Proteus-Core-Test-1120850/
      [/url]

      (Edit: geht der Link bei euch? Ich bekomme da einen Seitenladefehler ?( )
      in memory of the best team, RIP



      "Ich bin so schnell, dass ich, als ich gestern Nacht im Hotelzimmer den Lichtschalter umlegte, im Bett lag bevor das Licht aus war."

      Leonhard Weiss Racing

    • Mahlzeit zusammen,

      also ich nutze seit Jahren Razer Mäuse und bin eigentlich sehr zufrieden mit Ihnen. Ich habe sie eigentlich immer ersetzt, weil ich eine andere haben wollte und nicht weil sie kaputt waren. Ich glaub unter 8 Stück die ich hatte und teilweise weiter gegeben habe oder auch noch hier rumfliegen habe iwo, gab nur eine ihren Geist auf. Was die Handgröße angeht, am Anfang hatte ich auch meine Zweifel, allerdings liegen sie weit besser in der Hand als gedacht. Ich hab Handschuhgröße 10 also nicht wirklich Gynäkologen Hände und sie liegen gut in der Hand.
      Was die Sache mit dem Clodtreibern angeht, okay ist etwas nervig, auf der anderen Seite im Falle eines Crashs des Computers muß man sie nicht wieder komplett auf die aktuellesten Einstellungen bringen.
      Aim with the hand, shoot with the mind, kill with a Heart of Arctic Ice

    • Das Doppelklickproblem bei Razer ist relativ weit verbreitet und scheint auch nicht nur meine Deathadder und Lachesis zu betreffen, sondern wohl viele verschiedene Serien. Ich vermute, Razer nutzt einfach minderwertige Switches, die nicht für so viele Schaltzyklen ausgelegt sind.

      Einfach mal Google bemühen -- ich hatte keine Lust mehr auf die Bastellösungen, die da als Abhilfe verlinkt sind.

      Wenn man seine Mäuse aber sowieso recht häufig tauscht, dann spielt das evtl. weniger eine Rolle (2 Jahre haben meine ja auch jeweils gehalten).
      ^IDDQD IDKFA^
    • Bei Logitech kannst Du die Einstellungen in der Maus speichern.
      Keine Cloud, nur anschließen und fertig.

      Die Maus muss einfach gut in der Hand liegen und das muss jeder für sich selber entscheiden.
      Abtastraten usw. sind bei allen mehr als ausreichend.

      Leider bietet keine eine Batchdatei / Makro für die linke Maustaste an ^^
    • Ich bin mit der hier recht zufrieden. Aufgrund des Preises muss man aller ding ein paar abstriche machen. Das Menü zu einstellun finde ich schlecht gemacht und man kann die Beleuchtung nich kommplett ausschalten.
      Aber man hat 3 verschiedene Einstellungsmöglichkeiten für die dpi welche sich über schieberegler einstellen lassen.

      "Skill is not to use the best Weapon and be the best but to use the worst Weapon and be the best."
    • Hallo,

      ich bin mit dieser ganz zufrieden. Unschlagbar günstig, aber dennoch mit Gewichten, Makrospeicher etc. pp.:

      -> Sharkoon Lasermaus FireGlider/USB 3600dpi

      Und selbst wenn die mal kaputt geht, ärgert man sich nicht schwarz bei diesem Preis. Ich habe meine jetzt auch schon seit ca. 2 Jahren im Einsatz.

      Grüße


      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Ich habe die Logitech G402 und bin damit sehr zurfrieden. Der Unterschied zur g502 ist eher gering. zumindest wenn man auf ein umschaltbares mausrad und die eh überflüssigen tasten verzichten kann.

      Vorteil an den neuen Logitech Mäusen ist das endlich das Angle snapping und prediction wegfallen bzw deaktivierbar sind. sprich direkter Mausinput


      ich dachte eigentlich das ich hier mal was drüber geschrieben hätte. die Suche findet aber leider nichts mehr
      Treat' em rough!
    • Moin moin...

      ...habe schon seit ner Ewigkeit die Logitech G700 im Einsatz. Liegt gut in der Hand, vor allem wenn man große Hande hat. Es lassen sich 3 Profile in der Maus speichern. Einziges Manko (IMHO) ist die kurze Akkulaufzeit. Ist nur Platz für eine AAA Zelle. Ansonsten Top. Aber wie Silent schon schrieb: Unbedingt vorher anfassen!
      ...bis bald,
      Peaceman