Star Wars: Battlefront 2

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    [BR]-Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    • Auch wenn es das Spiel nicht für Linux gibt - in ein paar Tagen startet die Open Beta. Vom 06.-09.10.2017. Vorbesteller dürfen schon ab dem 04.10. loslegen:
      -> battlefront-forums.ea.com/disc…s-battlefront-ii-beta-faq

      Die Download-Möglichkeit taucht dann im Origin-Client auf.

      Die Systemvoraussetzungen sind jetzt auch bekannt:
      Minimum PC System requirements:
      OS: 64-bit Windows 7 SP1, Windows 8.1 and Windows 10
      Processor (AMD): AMD FX-6350
      Processor (Intel): Intel Core i5 6600K
      Memory: 8GB RAM
      Graphics card (AMD): AMD Radeon™ HD 7850 2GB
      Graphics card (NVIDIA): NVIDIA GeForce® GTX 660 2GB
      DirectX: 11.0 Compatible video card or equivalent
      Online Connection Requirements: 512 KBPS or faster Internet connection
      Hard-drive space: 15GB

      Recommended PC System requirements:
      OS: 64-bit Windows 10 or later
      Processor (AMD): AMD FX 8350 Wraith
      Processor (Intel): Intel Core i7 6700 or equivalent
      Memory: 16GB RAM
      Graphics card (AMD): AMD Radeon™ RX 480 4GB
      Graphics card (NVIDIA): NVIDIA GeForce® GTX 1060 3GB
      DirectX: 11.1 Compatible video card or equivalent
      Online Connection Requirements: 512 KBPS or faster Internet connection
      Hard-drive space: 15GB

      Wenn man sich die CPU-Vorgaben anschaut, so scheint das Spiel "relativ" genügsam zu sein.

      Also wenn es einen Windows-Gamer interessiert ... viel Spaß.

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Klares Fazit nach 6h Beta: KEIN KAUF!

      - schlechtes und nicht steuerbares Squad System
      - kaufbare Lootboxen mit denen man gezielt seine Klassen aufwerten kann (ggü. dem Zufallsprinzip beim Freispielen)

      Ja, besser als der Vorgänger... aber für mich weit Weg von einem Titel für den ich gewillt wäre >50€ auszugeben. Wenn das mal für 29,99€ irgendwann im Sale ist reicht es mir locker noch.

      Grüße
      *** it's just a game *** :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [BR]-1st_MaaSeL ()

    • [BR]-tdiver1 schrieb:

      Also mir hat die Beta überraschenderweise sehr gut gefallen und ich bin am überlegen, ob ich es mir für die PS4 hole.
      Gegenüber dem Vorgänger hat sich für mich das neue Spiel deutlich gesteigert.
      (In diesem Fall ist für mich das Teamspiel nebensächlich, deshalb die PS4-Version ;) )
      Ich alter Masochist hab das mit der Beta mal auf der XBOX mit einem Controller probiert. Das sah dann ungefähr so aus:

      Aber stimmt. In dem Fall habe ich dann auch kein Teamplay mehr gebraucht und das buy-to-win war auch jenseits aller Relevanz ... :morningcoffee:
    • @Felix,

      da ich schon seit Jahren mit meinen Kollegen auf der PS4 (und vorher PS3) immer mal wieder CoD spiele, komme ich mit der Controllersteuerung bei Shootern klar. Und die Lootboxproblematik stört mich nicht sonderlich, da bei Battlefield auch alle gefühlt die Super-Lootboxen haben, während ich nur Kanonenfutter bin :finger011:
    • Hi,

      Naja... also für mich stellt es schon nochmal einen Unterschied dar, ob ich über Lootboxen neue Skins erhalte oder Verbesserungen für die verschiedenen Klassen.
      Das Freischalten von Verbesserungen in Battlefield 1 ist ja nun ein Zusammenspiel aus der Kriegsbeute, Erfolgen, Klassenrang etc. pp. Alles in allem also recht gut steuerbar.
      Visiere etc. pp. erhält man doch aus den Waffenkisten nicht, oder hat sich das geändert?
      Es gibt darüber hinaus erkaufbare "Shortcut Bundles" für die einzelnen Klassen, die mir das (für manchen vielleicht) lästige freispielen abnehmen. Hier investiere ich jedoch gezielt in etwas für das ich mich bewusst entscheide.
      Und wenn ich für Battlefield 1 das "Battlefield™ 1 Shortcut-Kit: Ultimate Bundle" kaufe, investiere ich 39,99€ und dürfte so ziemlich alles freigeschaltet haben.
      Das Ganze dröselt sich (steuerbar für den Spieler) wie folgt auf:
      Battlefield™ 1 Shortcut-Kit: Ultimate Bundle 39,99 €

      Battlefield™ 1 Shortcut-Kit: Fahrzeug-Bundle 14,99 €

      Battlefield™ 1 Shortcut-Kit: Infanterie-Bundle 29,99 €

      Battlefield™ 1 Shortcut-Kit: Sturmsoldat-Bundle 9,99 €

      Battlefield™ 1 Shortcut-Kit: Versorgungssoldat-Bundle 9,99 €

      Battlefield™ 1 Shortcut-Kit: Sanitäter-Bundle 9,99 €

      Die Lootbox-Systematik hinter Battlefront 2 generiert den Loot doch per Zufall, oder habe ich da etwas überlesen.? Ergo ist die Invesitionshöhe bei Pechvögeln höher als bei Glücksrittern. :) Und nur das ist es, was mich persönlich an der Sache stört. Immer in Verbindung zu sehen mit den erkauften Verbesserungen. Ginge es nur um Skins etc. pp. wäre es mir völligst schnuppe.

      Etwas differenzierter darf man es also durchaus betrachten. Aber am Ende gibt es, wie bei so vielem, auch hier kein "richtig" oder "falsch" sondern nur ein "für sich selbst in Ordnung" oder eben nicht. ;)

      LG
      MaaSeL
      *** it's just a game *** :thumbsup:
    • Beta gespielt, und mein Urteil ist auch sehr nüchtern.
      Über Origin Vault wird es irgendwann den Weg auf meinen Rechner finden.
      Aber Vollpreiskauf: No

      Um wieder ins Gaming einzusteigen, habe ich mir lieber CoD:WW2 bestellt.
      Dieses ganze High-Tech-Gerummsel von Battlefield ist etwas überladen.
    • Servus,

      Presse und Community zerreißen das Spiel:

      gamestar.de/artikel/star-wars-…eizuschalten,3322279.html

      gamestar.de/artikel/star-wars-…n-in-planung,3322301.html

      gamestar.de/artikel/star-wars-…niken-lustig,3322247.html

      4players.de/4players.php/dispb…r_Wars_Battlefront_2.html

      Phänomenal... wie man nach dem Debakel vom ersten Teil das alles so an die Wand fahren kann... mir unbegreiflich...

      Nuja... dann halt nicht, war ja bereits abzusehen.

      Grüße
      *** it's just a game *** :thumbsup:
    • Lies noch mal genau. Nix wird "entfernt". Die gesamte Mechanik bleibt, wie sie ist. Nur temporär kann man die Battlepacks - oder wie auch immer die lootkisten heißen - nicht mit Echtgeld kaufen.
      Das Grundproblem bleibt aber doch, dass man durch eine gewisse Investition stärker wird als andere und damit einen unfairen Vorteil hat. Ob das zur Bezahlen oder durch sinnloses "grinden" erfolgt, ist IMHO egal.

      Schlimmer finde ich, dass sie die Kampagne so verbockt haben. Da hatte ich mich echt drauf gefreut.
    • Hi,

      Ja, das stimmt natürlich. Habe das schon korrekt alles gelesen.
      Allerdings wurde auch das "temporäre Entfernen" nur aufgrund des massiven Widerstands gemacht. Und ich kann mir fast nicht vorstellen, dass die Herrschaften bei EA die alte Variante des Systems einfach irgendwann aktivieren.

      Zur Kampagne:
      Das hatte ich leider schon vermutet, weshalb ich mir das Ding maximal in 1-2 Jahren hole oder irgendwann dann via Origin Access.

      Sehr schade (wiedermal bei EA).

      Grüße
      *** it's just a game *** :thumbsup: