Formel1 F1 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    [BR]-Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    • Formel1 F1 2017

      Hat sich jemand F1 2017 gekauft? Das Spiel ist ja bereits am 25.08.2017 für Windows erschienen. Ist nun gerade auch für MacOS erschienen und kommt am 02.11. auch für Linux. Ist ein Prort von Feral Interactive, die schon so einige Linux-Portierungen vorgenommen haben:
      -> feralinteractive.com/en/games/f12017/home/
      -> feralinteractive.com/en/linux-games/

      Das beste - die Portierung wird unter Linux Vulkan nutzen! Also keine OpenGL-Flaschenhals, welches sich mit Multi-Threading schwer tut
      Und - CrossPlattform-Multiplayer via Steam ist möglich!

      Haben den schon welche von unseren [BR]-Rennfahrern den F1 Helm aufgesetzt und können berichten?


      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • da es letztens auf der PS4 im Angebot war, habe ich es mir geholt und bin sehr zufrieden. Meine letzte F1-Version war 2011 auf dem PC.
      Ich habe mich bewusst für F1 entschieden, nachdem ich die GTS-Demo gespielt und gesehen habe, wie mager die Streckenauswahl da sein wird.

      Allerdings spiele ich solche Rennspiele lieber eher arcadig. (inkl. diverser Fahrhilfen) ;)
      NfS z.B. kommt für mich aufgrund der dämlichen Gummiband-KI gar nicht in Frage.
    • Servus,

      Habe es sowohl für mich und meinen Sohn und war Vorbesteller.
      Ist ein Spiel für F1-Fans ohne große Simulationsansprüche.
      Es fühlt sich besser an als die Vorgänger, auch wenn das Force-Feedback in meinen Augen noch verbesserungswürdig wäre.
      Die Setup-Einstellungen beinhalten gut verständliche Hinweise (welcher Regler regelt welches Fahrverhalten).
      Auch die KI empfinde ich als merklich verbessert..
      Raceroom etc. pp. sind da technisch definitiv viel weiter. Allerdings erhebt das Spiel auch nicht den Anspruch sich damit messen zu wollen.

      Für mich schön ist, dass ich auch in Boliden von Ayrton Senna, Schumacher & Co. fahren darf. Das war in den Vorgängern bisher nicht möglich. Lediglich in einem Spiel gab es einen Nostalgie-Modus, der dann allerdings auch auf alten Strecken mit Farbfilter etc. pp. fahrbar war. Von der bisherigen Spielzeit habe ich über 50% nur in den alten Autos gefahren. Laut, schön, unkompliziert. :)

      Spielzeit von mir: 25h (fahre meist an den F1 Wochenenden die Grand-Prix parallel mit)
      Spielzeit von meinem Sohn: 54h (spielt aktiv in in einer Rennliga)

      Empfehlung:
      Im Sale kann man bedenkenlos zuschlagen um ab und an entspanntes Racing zu haben ohne große Zeit in Einstellungen etc. pp. zu investieren.
      Für 49,99€ würde ich es jedoch nicht kaufen.
      Mein G27 konnte ich ohne jegliche Anpassung direkt gut benutzen.
      Gut ist, dass der große Totraum in Grundstellung eliminiert wurde. Das war in den Vorgängern nur durch Nutzung von weiterer Software möglich.

      Beste Grüße
      Marcel
      *** it's just a game *** :thumbsup:
    • [BR]-1st_MaaSeL schrieb:

      Aber hast Du es Dir nun auch gekauft?
      Nein ... ich habe schlichtweg nicht die Zeit dafür.

      In den Fingern juckt es mich zwar ... aber ich weiß wie das ausgeht: Spiel gekauft, einen Abend lang gezockt wegen "is ja geil" ... und dann liegt es wochenlang rum, weil ich keine Zeit dafür finde mich richtig einzufahren und ich dann lieber zwischendurch mal leichte Kost für 1-2 Stunden spielen möchte (kennt jemand schon "Mini Metro"? -> store.steampowered.com/app/287980/Mini_Metro/ ). Und dafür sind mir fast 55€ (Steam) einfach zu viel Geld.

      Irgendwann wenn es mal in einem Sale für die Hälfte oder so zu haben ist werde ich sicherlich mal zuschlagen.

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Noch ein Nachtrag ... ich werde F1 2017 auf absehbare Zeit nicht kaufen. Es wird mindestens eine AMD GPU der 3. GCN-Generation (Voclanic Islands) vorausgesetzt. Ich liege mit meiner R9 280 da zwei Generationen drunter ... und da startet das Spiel nicht einmal, da der freie Vulkan-Treiber (MESA/AMDGPU/RADV) für die 1. Gen. noch nicht ausreichend ausimplementiert ist und alle Vulkan-Features unterstützt. Und F1 2017 nutzt als Vulkan Only-Titel eine hohe Bandbreite der Vulkan-Features ... und deswegen bin ich mit meiner Hardware erst mal raus.

      Für 2018 habe ich ein GraKa-Update, vielleicht auch gleich System-Update geplant. Vorher wird es mit F1 2017 für mich also nichts.

      [BR]-DeMaulwurfn∴ schrieb:

      sieh dir einfach raceroom an.... kostet am anfang garnix .. ;)
      Raceroom gibbet net nativ für Linux. Müsste ich mit Wine emulieren ... k.A. ob das unter Wine problemlos läuft. Da es aber unter Dx9 läuft sollte das funzen. Allerdings suche ich nicht händeringend ein Racing-Game. Mich hat F1 2017 vom Hocker gehauen als ich die Videos gesehen habe ...

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative