Microsoft Hotfix für Meltdown und Spectre Bug in Verbindung mit Symantec (Norton) und AMD Systemen "ACHTUNG"

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    [BR]-Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    • Microsoft Hotfix für Meltdown und Spectre Bug in Verbindung mit Symantec (Norton) und AMD Systemen "ACHTUNG"

      Moin moin allerseits...

      ...die IT-Welt ist ja seit bekanntwerden dieser Bugs in heller Aufruhr und es kursieren mittlerweile die wildesten Gerüchte!

      Fakt ist, das Microsoft den Hotfix KB4056892 noch "vor" dem offizielen Patchday am 10.01.2018 heraus gebracht hat.
      Der Patch wird unter WIN10 ganz normal per Update eingespielt...normalerweise!!!

      Wie Ihr sicher in einigen News Portalen gelesen habt, legt dieser Patch bei einer AMD-CPU unter Umständen das gesamte System lahm.
      Bei mir werkelt ein AMD Ryzen 5 1600X und das Update wurde fehlerhaft eingespielt. Bei mir zum Glück ohne Absturz und nur mit dem Hinweis (nach genauerem hinsehen in der Update Hirachie), dass dieses Update fehlerhaft war. Immerhin ist dieser Patch in der 64-Bit Variante fast 600MB groß. Also auf jeden Fall erstmal den KB4056892 wieder de-installieren!

      Lange Rede kurzer Sinn: Wenn auf dem System ein Norton Produkt läuft, muß dieses "vor" der Installation des MS-Patchs selbst erstmal manuell per "Life Update Ausführen" auf den neuesten Stand gebracht werden, bevor Win10 den Patch korrekt installiert.

      Symantec hällt sich dazu offiziell leider sehr bedeckt, im Gegensatz zu Kaspersky, die auf Ihrer Homepage gut darüber informieren.
      ...bis bald,
      Peaceman
    • Moin,
      bei meinem System hat dieser Patch die Asus AI Suite lahmgelegt.

      Hatte zwischen Weihnachten und Neujahr gerade erst meinen PC bis auf Graka, Netzteil und HD neu aufgebaut.
      Auch auf AMD gewechselt mit Upgrade-Kit von Caseking , Samsung SSD M.2 960 EVO , alles verpackt mit beQuit! Silent Base 600.
      Win 10 Pro mußte ich neu installieren. Konnte trotz Acronis mein System nicht recovern.
      Dann der Hit. Win 10 Pro ließ sich nicht aktivieren! Nach x Versuchen - Anruf bei Microsoft.
      Die frdl. Dame (mit russ. Akzent) erklärte mir, daß diese Version mir eigentlich nicht zusteht.
      Ich hatte damals von Windows 7 Home Premium auf W10 Pro upgegradet(Entwicklerversionen).
      War alles i.O mit Aktivierung, dachte ich und nun das.
      Kurze Rede, kurzer Sinn.
      Die frdl. Mitarbeiterin hat mir einen Win 10 Pro - Key durchs Telefon "geflüstert", als große Ausnahme und verspätetes Weihnachtsgeschenk.
      Einfach irre gut.
      Key eingegeben, aktiviert... ferdsch. :D
      mfg

      Ein guter Hahn wird selten fett !

      ....das Leben ist ein Heidenspaß, für Christen ist das nichts. Wolfgang Ambros
    • [BR]-Opa Unger schrieb:

      Moin,
      bei meinem System hat dieser Patch die Asus AI Suite lahmgelegt.

      Hatte zwischen Weihnachten und Neujahr gerade erst meinen PC bis auf Graka, Netzteil und HD neu aufgebaut.
      Auch auf AMD gewechselt mit Upgrade-Kit von Caseking , Samsung SSD M.2 960 EVO , alles verpackt mit beQuit! Silent Base 600.
      Win 10 Pro mußte ich neu installieren. Konnte trotz Acronis mein System nicht recovern.
      Dann der Hit. Win 10 Pro ließ sich nicht aktivieren! Nach x Versuchen - Anruf bei Microsoft.
      Die frdl. Dame (mit russ. Akzent) erklärte mir, daß diese Version mir eigentlich nicht zusteht.
      Ich hatte damals von Windows 7 Home Premium auf W10 Pro upgegradet(Entwicklerversionen).
      War alles i.O mit Aktivierung, dachte ich und nun das.
      Kurze Rede, kurzer Sinn.
      Die frdl. Mitarbeiterin hat mir einen Win 10 Pro - Key durchs Telefon "geflüstert", als große Ausnahme und verspätetes Weihnachtsgeschenk.
      Einfach irre gut.
      Key eingegeben, aktiviert... ferdsch. :D
      Ist ja witzig. War gerade in der gleichen Situation. Sehr ähnlicher Rechner, gleiche Upgrade-Version, gleiche Meckerei von Windows. Habe bissel rumgespielt und angeklickt, dass ich nur ein leichtes Hardware-Update gemacht hätte (stimmt ja fast - immerhin das DVD-Laufwerk ist das gleiche!) und dann hat er es geschluckt.

      Hatte aber vorher schon geguckt. Gibt genug Seiten, die die Keys für 3-4 EUR verkaufen. :P