Frage zum Prozessor (erledigt)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    [BR]-Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    • Frage zum Prozessor (erledigt)

      Beim verssuch meine Grafikkarte ans laufen zu bekommen bin ich mehrfach auf anzeigen gestoßen bei dennen es auch um den prozessor geht.
      Es wurden mehrfach nur 4 Kerne angezeigt ich habe jedoch (eigentlich) einen 6 Kerner zu mindest sagt BIOS das und Windows erkennt auch den Richtigen Prozessor. Also meine Frage ist folgende : Ist diese anzeige dann korekt oder reagiere ich einfach über?



      PS: Ich habe gerade einen Benchmarktest laufen lassen und der erkennt zwar den richtigen Prozessor jedoch nur 2 Kerne.
      Und liege dadurch im Test hinter einem 4 Kerner mit weniger Taktfrequenz. Das kann doch nicht richtig sein?

      "Skill is not to use the best Weapon and be the best but to use the worst Weapon and be the best."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [BR]-Cpt-Bierdurst ()

    • Normalerweise reicht ein Blick in den Gerätemanager unter Prozessor. Wenn dort 6 angezeigt werden, ist alles in Ordnung.

      Ansonsten musst du evt. mal ins Bios schauen. Meines Wissens konnte man per Bios auch Kerne abschalten. Vielleicht
      ist das bei Dir der Fall.
      "Internet ? Gibt's den Mist immer noch ?" - Homer Simpson

      Gaming : Z87-PLUS / i7 4770k / 32GB RAM / iChill GeForce GTX 980 X4 Ultra / HAF XF Evo
    • Das Bios erkennt 6 Kerne und alle scheinen zu Funktionieren.
      Jedoch wundert mich das bei dem Punkt "CPU Core Control" auf auto steht uns wenn ich es änder wollen würde bietet er mir höchsten 4 Kerne an.
      Kann es mit meinem Win 7 zu tun haben bzw. brauche ich ein bios Update um alle 6 nutzen zu können?

      Denn wenn ich im Bios nachschaue sagt er mir als Version FC und als Datum 6.01.2015 an.

      Achso im Gerätemanger werden 6 Angezeigt.

      Im Anhang mal die Bilder welche mich so nervös machen.
      Bilder
      • Unbenannt2.png

        148,78 kB, 1.152×648, 16 mal angesehen
      • Unbenannt3.png

        117,24 kB, 1.152×648, 14 mal angesehen

      "Skill is not to use the best Weapon and be the best but to use the worst Weapon and be the best."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [BR]-Cpt-Bierdurst ()

    • win 7 schau mal bei :
      msconfig
      dort den Reiter Start und erweiterte Optionen
      im nächsten fenster, oben is nen Häkchen bei Prozessoranzahl und dann die gewünste Zahl setzten

      (vielleicht is da nur ne 2 oder ich glaube wenn das häkchen nich sitzt nimmt er max ein oder 2 kerne bin aber nit ganz sicher)

      jedenfalls danach rechner neu starten und die gewünschte anzahl sollte laufen


      Es gibt Tage da verliert man und es gibt Tage da gewinnen nur die anderen.
    • Prozessor : AMD FX 6300
      Bord : Gigabyte
      Modell : 970A-DS3P
      Version : FC (was immer das heißen soll)
      Date : 06.01.2015

      Ich hab mal ein paar Stresstest Programmen für den Cpu laufen lassen und alle erkennen nur 4 Kerne.

      @Maasel : Wenn ich mal das Bild von Cpu-Z aus dem Artikel mit dem vergleiche was mir angezeigt wird fehlen mir wohl 2 kerne. ;(

      "Skill is not to use the best Weapon and be the best but to use the worst Weapon and be the best."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von [BR]-Cpt-Bierdurst ()

    • auf den ersten Blick sollte die Biosversion ausreichen (hat ja auch die cpu erkannt)

      haste zufälligerweise irgendwelche "Tuning Tools" drüber laufen lassen?
      (die machen manchmal/meistens irgendwelchen Mist den keiner nachvollziehen kann)

      *
      nochmal betreffs häkchen in der msconfig, erweiterte Optionen, Prozessoranzahl
      ist das gesetzt?, war das schon immer gesetzt?, falls ja dann Häkchen raus und Rechner neu starten dann mit cpu-z nachschauen wieviel kerne da sind
      *


      [BR]-Cpt-Bierdurst schrieb:

      Jedoch wundert mich das bei dem Punkt "CPU Core Control" auf auto steht uns wenn ich es änder wollen würde bietet er mir höchsten 4 Kerne an.
      im bios? oder wo haste die funktion? ich vermute mal ja zumindest steht sowas im Handbuch
      ich nehm mal an der zählt nicht die Kerne sondern die Module, da also auch am besten erstmal die Autoerkennung (vllt weiß es aber auch jemand genauer)
      hast du irgendwelche Unlockfunktionen im Bios aktiviert?


      Es gibt Tage da verliert man und es gibt Tage da gewinnen nur die anderen.
    • @Speedy: Ich glaube das problem lag beim Häckcen in der msconfig. Denn als das Häckchen raus war und der neustart beendet war zeigte er mir auch 6Kerne an und er erkennt auch sonst 6 Kerne. Das mit dem Häckchen wurde mir als Tipp gegeben um den Systemstart zu beschleunigen das es die Kernzahl generell einschränkt hat mir niemand gesagt. :(


      Danke an alle die mir geholfen haben.

      "Skill is not to use the best Weapon and be the best but to use the worst Weapon and be the best."
    • :thumbsup:

      hoffe er rennt jetzt wie gewünscht



      ja, vielleicht hat auch windofs nen Problem mit der Modulbauweise und der passenden Kernerkennung, hatte da gestern auch nich gleich dran gedacht :S

      [BR]-Cpt-Bierdurst schrieb:

      Version : FC (was immer das heißen soll)
      is übrigens einfach nur die Biosversionsbezeichnung , gibt noch nen neueres aber wenns jetzt läuft isses ja relativ egal :D


      Es gibt Tage da verliert man und es gibt Tage da gewinnen nur die anderen.
    • [BR]-Cpt-Bierdurst schrieb:

      Prozessor : AMD FX 6300
      Bord : Gigabyte
      Modell : 970A-DS3P
      Version : FC (was immer das heißen soll)
      Date : 06.01.2015
      Auch wenn das gelöst ist - ich habe eine ähnliche Ausstattung (FX-6100 und ein GA-970-DS3). Beim Problem mit den Kernen hätte ich dir aber nicht (mehr) helfen können, da ich meine Windows-Partirtion seit rund 8-9-Monaten nicht mehr live gesehen habe (da fällt mir ein, dass ich den SSD-Platz allmählich mal meinem Linux-System zur Verfügung stellen könnte ...).

      Version "FC" spiegelt aber die BIOS-Version wieder. Ich habe mal auf der Gigabyte-Seite geschaut:



      Du hast also nicht die aktuellste Version (ist FD) im Einsatz. Aber der Beschreibung nach ist das Update des BIOS nur sinnvoll, wenn du die mit ausgelieferten Gigabyte-Utilities verwendest (wie z.B. den System Informatio Viewer, Easy Tune etc.). Ich habe die z.B. (bis auf das BIOS-Update-Utility) aber nie verwendet oder installiert.

      Bei den diesen Utilities ist übrigens auch das eben erwähnte Programm dabei, mit welchem du das BIOS im laufenden Windows-Betrieb updaten (flashen) kannst. Zum Flashen musst du dann die FD-BIOS-Datei runterladen und im Programm sagen, wo du diese Datei gespeichert hast. Ist relativ einfach (im Vergleich zu "früher" wo man das im DOS gemacht hat).

      Auch wenn es nicht sinnvoll ist kann es nicht schaden ein BIOS-Update durchzuführen. Allerdings sollte man "vorsichtshalber" einmal schauen, dass man wichtige Dinge vorher gesichert (Backup) hat. Bei einem BIOS-Update gehen zwar keine Festplatten-Inhalte verloren. Es kann aber sein, dass der Rechner nicht startet und man dann nicht sofort dran kommt.

      Allerdings hat dein Mainboard auch die Dual-BIOS-Option. Wenn das Mainboard wegen einem BIOS-Fehler nicht startet, wird alternativ von einem zweiten BIOS-Speicher eine Standard-Variante in den ersten BIOS-Speicher geschrieben. Das Update ist also relativ gefahrlos durchführbar.

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative