Android

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    Datenschutzerklärung
    Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    Teamspeak Viewer

    • Hallo!

      Ich mache hier mal einen allgemeinen Android-Thread auf. Zwei News gibt es die mich auch interessiert haben (da ich ja inzwischen auch ein Androidianer geworden bin):

      a) Der Android-Market (das Android-Pendant zum AppStore von Apple) ist ab sofort auch mit dem Browser am PC aufrufbar. Man kann dort, wenn man entsprechend mit seinem Android-Account eingeloggt ist, dann auch direkt die die kostenpflichtigen Apps kaufen bzw. die kostenlosen Apps auswählen die man haben möchte. Diese werden dann automatisch auf dem Android-Gerät zum Download/zur Installation gemeldet. Bei den inzwischen über 200.000 Apps ist das Suchen so natürlich wesentlich komfortabler. Wer sich mal nen Überblick über die Möglichkeiten der Android-Geräte durch die Apps verschaffen will - hier entlang:
      -> market.android.com/

      b) Hat Google heute ausführlich Android 3.0 (Codename: Honeycomb) demonstriert. Diese Version ist speziell für Tablets gedacht und soll den Apple iPads Konkurrenz machen. Was wohl auch gelingen wird, wie ich meine. Denn inzwischen haben alle möglichen Hersteller (LG, Asus, Acer, Motorola, Samsung, HTC, Archos, Viewsonic, Dell, Toshiba, Lenovo ...) schon Tablets mit Honeycomb angekündigt. Auf der Cebit wird es sicherlich so einige Geräte zu sehen geben. Auf jeden Fall werden diese Tablets ordentlich Pfeffer unter der Haube haben, da für A3 eine Dualcore-CPU empfohlen ist, was die Hersteller auch entsprechend umsetzen. Und - alle Apps die für die Handys geschrieben wurden (also Android 2.x) und nach den Entwickler-Guidlines entwickelt wurden, werden problemlos auch auf den Tablets laufen. Die Skalierung klappt wunderbar, wie man in dem Video sehen kann. An Software wird es also auch nicht mangeln.
      Hier die News inkl. Video der Demonstration von Android 3:
      -> golem.de/1102/81160.html

      Ach ja - das soll hier kein Apple-/IPhone-/IOs-Bashing sein. Ich interessiere mich eben für Android. Gerne kann ja auch ein Apple-Jünger nen entsprechenden Thread zu IOs starten.

      Grüße

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Hi!

      Den Android Market über PC-Browser hab ich mir gestern auch schon mal angesehen.
      Das Angebot dort bestätigt auch in dieser Richtung mein Vorhaben ebenfalls auf Android umzusteigen.

      Aber was anderes.
      Was ist eigendlich dran an der Geschichte, dass man sich über die Apps, aufgrund der frei zugänglichen Codes, Leicht einen Schädling aufs PDA ziehen kann?
      Ich habe z.B dieser Tage in Galileo gehört, dass die Apps im Android Market nicht besonders zuverlässig überprüft werden.
      Der Bericht bei Galileo war nicht der einzige den ich zu diesem Thema aufgeschnappt habe.

      Gibt es ein zu empfehlendes Virenschutzprogramm?

      Gruß
      "Nützt ja nix!" :zensiert038:
    • Tach auch,

      ich verlasse mich bei der Wahl von Software meist auf die sehr große Community und die Bewertungen, sofern diese auch einen Kommentar verfasst haben :D Damit bin ich bisher immer gut gefahren.
      Und mal ehrlich... Galileo vertrau ich kein Stück... mit Ihren Aussagen über die IT Welt, liegt vermutlich daran, dass ich selbst Informatiker bin und die mir seltenst mal was Neues erzählen können...

      @alpi: teste das doch einfach mal. Ist das eine abgespeckte Android Version von Samsung? Ich würde tippen, dass alles läuft. Aber vieles lange Ladezeiten hat oder ruckelt. Weil das Telefon wohl ein wenig schwächer auf der Brust ist als ein HTC Desire z.B.

      Gruß der calfi
      :screamingzed: :hittedzed: :screamingzed: :screamingzed: :screamingzed: :chasingzed:
    • Ja, ja. Der Bericht bei Galileo war mir nur am besten in Erinnerung, weil er vergangene Woche erst gezeigt wurde. Bin auch kein Fan von Galileo. Läuft halt nach den Simpsons. :D
      Wie ich schon sagte. Ich bin auch schon an anderen Stellen auf berichte über Schädlingsprogramme gestoßen.

      Habe im Android Market Avira als App gefunden. Taugt das?
      "Nützt ja nix!" :zensiert038:
    • Hallo!

      Die große Warnmeldung die kürzlich über alle Newsticker gelaufen ist, hat sich als Marketingstrategie eines Herstellers von dazu passender Antivirussoftware entpuppt:

      -> androidsmartphone.de/android-o…gie-oder-echte-bedrohung/
      -> apfelnews.eu/2011/01/16/androi…lliger-fur-viren-als-ios/

      Hauptargument ist immer, dass Android Open Source sei, weswegen Hacker etc. durch die offenen Quellen schneller und einfacher Schadsoftware entwickeln könnten.

      Dennoch kann es natürlich sein, dass man sich etwas einfängt:

      -> handy.t-online.de/trojaner-ver…ium-sms/id_42497918/index
      -> android-tests.blogspot.com/201…d-trojaner-versendet.html

      Allerdings kann man sich recht einfach schützen:
      Augen auf bei der Installation

      Kaspersky Lab rät Nutzern von Android-Handys dringend, bei der Installation neuer Apps darauf zu achten, welche Berechtigungen diese einfordern. Im Fall des manipulierten Media-Players muss der Nutzer bestätigen, dass das Programm SMS versenden und Anrufe tätigen darf. Zudem muss ein Sicherheitsmechanismus von Android deaktiviert werden. Dieser verhindert die Installation von Programmen, die nicht im offiziellen Android-Market angeboten und daher auch nicht von Google überprüft werden. Kaspersky Lab hat die Signatur des Android-Trojaners bereits in seine Sicherheitssoftware integriert, andere Anbieter werden in diesem Punkt sicherlich bald nachziehen.

      Die Apps im Android Market sind also sicherer und sollten soweit auch schäldingsfrei sein. Blos nichts von anderen Stellen und Quellen im Netz runterladen, es sei denn, man kann sich wirklich sicher sein sich nichts einzufangen. Aber ne 100%-Sicherheit gibt es natürlich nicht. Sie dir mal den iPhone4-Jailbreak an, für welchem man nur eine entsprechend präparierte Webseite besuchen musste ... Was Antivirenprogramme für Android taugen - keine Ahnung. Bin ja selbst noch Frischling.

      @alpi:
      Ob die Apps bei dir laufen - keine Ahnung. Was soll man aus "Ich habe das Pesudo-Android auf meinem Handy von Samsung." auch schon rauslesen können.

      Grüße

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Original von [BR]-KuJo

      @alpi:
      Ob die Apps bei dir laufen - keine Ahnung. Was soll man aus "Ich habe das Pesudo-Android auf meinem Handy von Samsung." auch schon rauslesen können.

      Grüße


      Hast ja recht... z.B. Angry Birds löppt nicht. X( X( X( X(
    • Hallo!

      Du kannst bestimmt irgendwo im Handy nachschauen, welche Android-Version du hast. Und mit ner genauen Modellbezeichnung des Handys könnte man das auch übers Internet herausfinden.

      Ich befürchte fast, dass du noch eine "alte" 1.6er-Version hast. Da läuft nicht wirklich viel drauf. Aber man kommt nicht drum herum zu wissen welche Version du hast. Im Market steht neben den Apps an der rechten Seite immer, welche Android-Version dafür mindestens erforderlich ist. Das sagt dann aber leider auch noch nichts über die benötigte Hardware aus.

      Grüße

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Könnte man ja gleichmal ein Liste nützlicher Apps einpflegen... Hab wesentlich mehr drauf als die Liste unten (z.B. die ganzen Spiele), aber die Auflistung sind so in etwa meine Favoriten..

      um mit ein paar zu beginnen:

      Google Maps / Navigation
      Agenda Widget /sehr flexibles Kalender Widget
      aTilt 3D Labyrinth / nettes Spiel..
      Barcode Scanner / selbsterklärend
      Compass / ""
      ES Datei Explorer
      K9-Mail / vieleicht das beste Mailproggi für Android..
      Mein Auto / VIEL mehr als nur Spritrechner...
      Mein perfektes Ei / ;) Spielerei, funzt aber gut
      Power Amp / Gut umgesetzter MP3-Player
      Profiles / nützlicher Profilmanager
      Runtastic (oder My tracks) / Lauf-App mit Streckenmessung, Karte etc
      Skype / klar...
      Soundhound / erkennt Musik und zeigt Titel Interpret etc an
      stats free / erhebt Statistiken über Datemvolumen, SMS und Gespräche
      switch 2g/3G / macht genau das und spart dadurch Strom
      Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht einmal im Bilde war?
    • Meine Liste wäre sehr Lang an aps aber ich schreibe erst mal die hin die ich am meisten nutze.

      AlarmDroid - Wecker nutze ich jeden Tag :D
      androidVNC - Damit kann ich meinen kleinen Server zu hause verwalten ohne erst den großen Rechner an zu machen.
      Angry Birds - Spiel für zwischen durch
      Astro - Datei Manager mit der Möglichkeit auch auf Netzwerklaufwerke zu greifen zu können
      Barcode Scanner - um schnell neue Apps installieren zu können :D
      c:geo - Programm für geocaching
      Dolphin Browser - Internet Browser
      DroidStats - zum Überwachen der Telefon und Daten-Kosten
      Itching Thumb - eine Art Taskmanager
      JuicePlotter - Überwachung vom Batteriestatus mit Grafischer Anzeige als Diagramm, sowie Zeitanzeige wie lange Accu noch hält bzw. bis es voll geladen ist
      PCFileSync - zum synchronisieren von Dateien zwischen Handy und PC über wlan
      RocketBunnies - Spiel für zwischen durch
      Timeriffic - zum Zeitabhängigen automatischen Einstellen von Lautstärke und Funkverbindung
      WifiAnalyzer - zum suchen nach wlans und einstellen des eigenen (zeigt den besten Kanal an)

      Das sind so die apps die ich fast immer nutze.
      Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
    • bisher nicht..
      Kontakte / Kalender etc synchroniert sich ja eh automatisch online; auf ein Backup der restlichen Software konnte ich bisher verzichten.. Photos etc ziehe ich halt gelegentlich mal auf den rechner, wenn sonst was futsch geht, überlebe ich das ;)
      Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht einmal im Bilde war?
    • moin moin Jungs,

      wie lief das eigentlich mit eurem HD2 oder anderen Telefonen ab mit der Android installation. Ich habe ein Wildfire mit 1&1 Softwarebranding und würde das halt gern loswerden. Eine "ordentliche" Anleitung zum "debranden" also eine neuinstallation habe ich auf der Android Hilfe Seite gefunden. Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht? Das läuft anscheinend über irgendeine GoldCard Software, da werden dann irgendwelche Codes via Email hin und her verschickt.... ein wenig dubios liest sich das schon, aber nach den Aussagen der User scheint das ja zu gehen. Eine persönliche Erfahrung aus einem vertrauenswertem Umfeld, wie Ihr das logischerweise seid, würde ich aber eher trauen.

      Lieben Gruß der calfi
      :screamingzed: :hittedzed: :screamingzed: :screamingzed: :screamingzed: :chasingzed:
    • Hi!

      Dazu kann ich dir leider nichts sagen. Da mein Desire aus dem freien Handel ist und damit kein Branding hat. Keine Ahnung ob es schon reichen würde mit dem Rom-Manager ein neues rom ein zu spielen.
      Die einzige Änderung an der Firmware bei mir ist momentan die Installation eines Stockroms . Dies brachte mir endlich freien Speicher. Der mittlerweile doch ganz schön knapp geworden ist und auch ein auslagern mit App2SD half nichts.
      Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
    • geht es dir um das debranding an sich oder lediglich um das "loswerden" vorinstallierter und oft überflüssiger software?

      Für letzteres würde es reichen, dir root-zugriff zu organiseren, beispielsweise mit z4root. Dieses Proggy schafft das Ganze mit einem einzigen Click, ohne die sonst recht aufwändigen Schritte, um Root-Zugriff zu erhalten..

      Anschließend mit nem Root-Explorer einfach die überflüssigen Proggys entfernen, man sollte nur wissen, welche apks zum System und welche zu den programmen gehören. Ist nicht immer 100% aus dem Namen heraus zu lesen, gibt aber seiten, die die bereits auflisten (dies alles fürs galaxy, sollte aber beim wildfire ähnlich sein)

      Z4root

      SGS-Tools (Nur fürs Galaxy, aber vielleicht steht ja jemand damit vorm gleichen Problem)

      ansonsten
      Titanium Backup (Freeware, damit soll es auch möglich sein, sys-apps zu killen; keine eigenen erfahrungen da ich sgs-tools nutze)

      Rootexplorer (Kostenpflichtige Variante, für viele aber DAS Standard-Tool)

      Mich hatte der ganze vorinstallietre schrott ebenfalls genervt, nach einigem Einlesen und der Abwägung Garantieverlust ja/nein hab ich das trotzdem gewagt.. War letztlich absolut easy und mein Galaxy ist jetzt ein wenig aufgeräumter..
      Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht einmal im Bilde war?
    • Kram das Ding mal wieder aus:
      Ich habe jetzt auch ein Android-Handy.
      Welche Apps, muss ich dringend haben?
      Ich suche auf jeden Fall eine Art Explorer, damit ich mal was löschen kann bzw. einige von den vorinst. Mist löschen.
      Danke.
    • Also wie in meinem letzten Beitrag geschrieben:
      Vorinstallierte Software gehört zum Branding und das wirst du vermutlich nur durch rooten los.
      Heißt, du musst dir erstmal Admin-Rechte für dein Handy organisieren und dann deinstallieren. Rechtlich ist das in einigen Ländern strittig bzgl. der Garantie. In Deutschland sprechen diverse Urteile eher dafür, dass das kein Problem ist...
      Abgesehen davon, ist normalerweise eh nen Hardreset drin, dann merkts keiner mehr ;)

      Für das einfache löschen von Dateien empfehle ich als App den ES Datei-Explorer...

      Wenn du rooten willst, musst du mal im Netz suchen, läuft für jedes Gerät nen bisserl anders ab..
      Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht einmal im Bilde war?