Angepinnt DayZ - Standalone Version

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    Datenschutzerklärung
    Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    Teamspeak Viewer

    • Hallo,

      DayZ wird in der geplanten Standalone-Version optisch aufgehübscht. Es gibt ein paar Screenshots dazu:
      -> gamestar.de/index.cfm?pid=1674&pk=48693&fk=95077&i=1

      Grüße

      EDIT
      Bis auf Weiteres werden wir den Server von GermanDayZ nutzen:
      IP: 173.199.105.39:2302

      board.germandayz.de/germandayz…andayz-standalone-server/


      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [BR]-KuJo ()

    • Mit MMO-Client/Server-Architektur gegen Cheater

      Hallo,

      die Standalone-Version von DayZ wird eine MMO-Client/Server-Architektur bekommen. Damit soll die volle Kontrolle auf den Servern liegen, sodass Hacks und Cheats deutlich erschwert werden.

      Die Client-Server-Architektur der selbstständig lauffähigen Version des Zombie-Actionspiels Day Z wird sich grundlegend von der aktuell verfügbaren Mod unterscheiden. Neben dem Schutz vor Cheatern sehen die Entwickler weitere Vorteile.
      -> golem.de/news/bohemia-interact…chitektur-1210-95411.html

      Grüße

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Hallo,

      die DayZ Standalone Version soll wahrscheinlich noch vor Weihnachten erscheinen. Und es wird eine Steam-Version geben:
      -> gamestar.de/spiele/dayz/news/dayz,48693,3006924.html

      Grüße

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Hallo,

      ja, mit dem Release der Standalone vor Weihnachten hat ja nicht geklappt, wie man gemerkt hat. Nach einer neuen News sollte man mit der Standalone nicht vor April rechnen, wahrscheinlich sogar eher noch etwas später:

      -> gamestar.de/spiele/dayz/news/dayz,48693,3008632.html

      Grüße

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Also eine "Stand-Alone-Version" unter diesen Voraussetzungen werde ich mir mit Sicherheit nicht antun... dafür geb ich kein Geld aus, dass ich nach einer Stunde suchen und teilweise finden der Ausrüstung von irgend einem Deppen von hinten gekillt werde, während ich mich nach weiterem Gut bücke. Meistens läuft es nämlich so...

      Die warten immer schön, bis sich einer mal kurz nicht bewegt, weil er im Rucksack nachschaut oder sonst was und dann Bumm, liegst Du tot im Gras oder Keller und kannst die ganze Scheiße von vorne beginnen.

      Die müssten so was einbauen wie:
      - wenn Du gut bist und mit anderen kooperierst, dann gibts besseres Gut, bessere Waffen, mehr Gesundheit, kugelsichere Weste usw. Also Du wirst belohnt...
      - wenn Du andere Killst, dann riechen Dich die Zombies sofort, so dass Du vor denen keine Ruhe mehr hast, Du bist allgemein lauter beim Laufen usw.

      Dann würde ich dafür noch was geben. Vor allem aber, müssten die die Cheats und Hacker gut in den Griff bekommen. Im Moment sind da noch so viele Idioten unterwegs mit den unmöglichsten Cheats, da ist der Aimbot noch der harmloseste ... Ghost, GodMode, Cheterknarren usw. ...

      Für Frust noch bezahlen? Nee Danke. Das selbe Problem hat doch War Z auch und das ist dabei noch krotten schlecht Programmiert, wenn man den Test glauben darf.

      Nun ja, ich würde ja gerne mal mit ein paar von Euch Day Z spielen, aber nach der anfänglichen Euphorie, scheint das hier ja auch nachgelassen zu haben.

      Gutes Nächtle.... :)
    • Hallo,

      wenn ich meine Thesis fertig habe, werde ich auch wieder DayZ spielen. Da freue ich mich jetzt schon drauf.

      Bzgl. dem Cheaten und Hacken - die Standalone-Version wird eine MMO-artige Client-Server-Architektur zum Einsatz, die das weitestgehend unterbinden soll:
      Einige glückliche Fügungen hätten es ihm und seinem Team nun nämlich möglich gemacht, auf Basis der Engine eine MMO-artige Client-Server-Struktur zu etablieren, so Hall. In der Standalone-Version von DayZ werde man gewisse Operationen nun komplett dem Server überlassen, was auch die Möglichkeiten des Hackens und Cheatens beträchtlich einschränke. Außerdem benötige DayZ keine derart komplexen Interaktionsmechanismen zwischen Spielern und der Künstlichen Intelligenz wie etwa ArmA 2 mit seinem Soldaten-Setting, weshalb man einen Großteil davon einmotten werde. Und das wiederum wirke sich positiv auf die Gesamt-Performance des Spiels aus.
      -> onlinewelten.com/games/dayz/ne…r-struktur-laufen-117049/

      Die momentane Cheater-Problematik liegt an der aktuellen Server-Architektur. Das aktuelle Hive-System (also die Server-übergreifende Dartenbank) der offiziellen Server ist anfällig und kann wohl nicht ohne weiteres gesichert werde. Deswegen empfiehlt der Entwickler ja auch, auf private Server zu gehen:
      Lösung gegen Hacker und Cheater: Entwickler selbst empfiehlt Fernbleiben von offiziellen Hive-Servern.
      Nur so ließe sich das aktuell keimende Problem der zahlreichen Hacker und Cheater vorübergehend lösen, bis die Standalone-Version erscheine.
      -> onlinewelten.com/games/dayz/ne…llen-hive-servern-116308/
      -> gamestar.de/spiele/dayz/news/dayz,48693,3005165.html


      Das hat dann aber natürlich den Nachteil, dass man nur auf diesem Server dann auch bei einem späteren Wieder-Einstieg die gesammelte Ausrüstung wieder beisammen hat. Man muss dann also abwägen, ob man lieber auf jedem (offiziellen) Server seine Ausrüstung zur Verfügung hat, dafür aber mehr Probleme mit Hackern und Cheater hat. Oder eben nur auf einem Server spielen kann (wenn man die bereits erspielte Ausrüstung weiter nutzen will), dafür aber weitestgehend Ruhe vor Cheatern und Hackern hat.

      Eine deutsche Community, die auch eigene Server betreibt, ist Germandayz.de. Die betreiben auch eigene Server, wobei die sogar zwei Server zu einem gemeinsamen Hive-Cluster zusammen gepackt haben:
      -> blog.germandayz.de/serverliste/
      -> board.germandayz.de/projekt-germandayz-de/private-1-und-1-2/

      Vielleicht lohnt es sich, die Server mal auszuprobieren. Zumal man vielleicht mit den immer gleichen Besuchern dieser Server, vielleicht auch über die Foren von Germandayz, eine kleine Community aufbauen kann. Wenn man sich kennt, knallt man sich vielleicht auch nicht so häufig untereinander ab?

      Grüße

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Hallo,

      und wieder neue Infos zur Standalone:
      Außerdem, und auch das war bereits bekannt, verdeutlicht Hall noch einmal die Fortschritte, die durch die neue, an MMOs angelehnte, Client-Server-Architektur der Engine möglich sind. Vor allem hinsichtlich des Kampfes gegen Cheater und Hacker versprechen sich Hall und sein Team dadurch massive Verbesserungen. Aber auch die Performance soll dadurch verbessert werden und einige technische Probleme könnten damit der Vergangenheit angehören. So soll es etwa möglich sein, Gegenstände und Zombies direkt zur Initialisierung eines Servers spawnen zu lassen, was unter anderem auch verhindern würde, anhand der Zombie-Population in Städten auf die Anwesenheit von Spielern zu schließen.
      Auch das Kleidungs- und Inventar-System macht laut Hall Fortschritte. Einzelne Kleidungsstücke können bereits an- und abgelegt werden, können mit Krankheiten verseucht werden oder haben andere Attribute wie etwa Haltbarkeit. Aktuell arbeite das Entwicklerteam daran, die Kleidung visuell korrekt darzustellen, wenn sie auf dem Boden liegt, so Hall.
      Auch Entscheidungen und Aktionen im weiteren Spielverlauf sollen Auswirkungen auf das Aussehen der Spielfigur haben. Außerdem ist die Rede von Symbolen, Tattoos, Markierungen in der Spielwelt und auf Waffen sowie anderen Dingen, mit denen Clans oder Gruppen in DayZ ihre Zusammengehörigkeit werden ausdrücken können.
      Auf lange Sicht sind zudem Vehikel-Individualisierungen und Basenbau geplant - beides wird voraussichtlich gegen Ende des Jahres fertig sein.
      -> gamestar.de/spiele/dayz/news/dayz,48693,3008813.html

      Grüße

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • DayZ - Standalone

      Hallo,

      ich lege mal für die DayZ-Standalone Version mal einen separaten Thread an. Der bestehende Thread bleibt dann für die ArmA2-Mod. Die Postings zur Standalone habe ich zudem mal mit in diesen Thread hier kopiert.

      Grüße

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Hallo!

      Neue Infos zur Standalone sowie erste echte Ingame-Szenen sind nun in einem neuen DevBlog-Eintrag veröffentlicht worden:
      -> gamestar.de/spiele/dayz/news/dayz,48693,3010176.html
      bzw.
      -> dayzdev.tumblr.com/post/448867…bly-quick-and-dirty-video
      bzw.
      -> youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=W8xcv51C2ug#!

      Zudem wird dabei ausführlicher über diverse Spielelemente berichtet:

      - Inventory System (z.B. Individualisierung der Waffen, Wechsel der Kleidung)
      - Crafting (man kann bestimmte Dinge kombinieren und daraus neue Gegenstände schaffen)
      - Zombie pathfinding (Zombies verfolgen einen direkt; kein Zick-Zack mehr; die Zombies ploppen nicht mehr plötzlich auf, sind serverseitig gesteuert)
      - Mass zombie spawning server side (aktuell 3.000 Untote auf dem Server mit 21 FPS; Ziel sind 30 FPS)
      - Expanding health system (es gibt drei Werte: Blut, Lebenspunkte, Gesundheit; eine richtige Ernährung wird wichtiger)
      - Chernarus Expansion (zwei neue Orte, die "Städte-Feeling" erzeugen sollen; der Norden der Map wird weiter ausgebaut)
      - Loot spawning (realistischere Verteilung nützlicher Items; zudem hinterlässt man Müll (z.B. leere Dosen), welche verräterische Spuren sein können)

      Im Blog ist das Ganze auf englisch. Im GameStar-Bericht ist eine deutsche Übersetzung zu finden.

      Hört sich sehr interessant an.

      Grüße

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • DayZ - Standalone

      Hallo!

      Ich mache mal für die "Dayz - Standalone"-Version einen neuen Thread auf. (gab es schon; jetzt zusammengeführt). Die Standalone wird sich ja massiv von der bisherigen (und von Hackern verseuchten) Mod für ArmA2 unterscheiden.

      Viele Infos zur Standalone gibt es auf der offiziellen Homepage:
      -> dayzgame.com/

      bzw. im DayZ-Entwicklerblog:
      -> dayzdev.tumblr.com/

      Auch bei Gamestar gibt es ein paar Berichte dazu:
      -> gamestar.de/spiele/dayz/news/dayz,48693,3011447.html
      -> gamestar.de/spiele/dayz/news/dayz,48693,3011391.html
      -> gamestar.de/spiele/dayz/news/dayz,48693,3011285.html

      Die Entwicklung geht schon seit geraumer Zeit. Eigentlich war bereits zum Jahreswechsel ein Release geplant. Allerdings wurde dieser nun mehrfach verschoben um weitere Spielelemente einzubauen und Client/Server-Kommunikation besser gegen Hacker und Cheater abzusichern. Die geschlossene Alpha-Phase ist aber schon gestartet:


      Der Wandel der Zombie-Survival-Mod DayZ in Richtung Standalone-Spiel ist einen Schritt weiter. Die Alpha-Phase hat begonnen, und einige Dutzend Spieler tummeln sich bereits im neuen Chernarus.
      -> gamestar.de/spiele/dayz/news/dayz,48693,3012623.html

      Im Juli soll dann eventuell die offene Alpha-Phase beginnen. Ähnlich wie bei Minecraft sollen die Spieler einen günstigeren Preis bekommen, je eher sie in das Spiel einsteigen. Während der Beta-Phase wird der Preis dann ansteigen bevor er auf seinen Normalpreis zum Release steigt. Allerdings sind noch keine Preise bekannt:


      Nun gab man bekannt, dass diese Standalone bereits im Juni dieses Jahres spielbar sein wird – die Alpha-Version des Gruselspiels wird in jenem Monat veröffentlicht. Man darf also gespannt bleiben.

      -> playnation.de/spiele-news/dayz…angekuendigt-id46220.html

      Also bereits kommenden Monat wird man bei Interesse und entsprechendem Kauf einen ersten Blick auf eine spielbare Version werfen können. Allerdings wird es eine Alpha sein und wahrscheinlich noch so einige Bugs beinhalten.

      Grüße

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [BR]-KuJo ()

    • Hallo!

      Die Zombies in der Standalone werden sich effektiver und vor allem "runder und schneller" bewegen als in der Mod:


      Die Untoten können im neuesten Test-Build, den Hall bereits den internen Alpha-Testern über Steam zur Verfügung gestellt hat, den Spieler angreifen während sie rennen - das abrupte und unrealistische Abstoppen beim Zuschlagen, wie es noch aus der Modifikation bekannt ist, wird mit der DayZ-Standalone also voraussichtlich der Vergangenheit angehören. Außerdem sollen die Zombies eine Sprung-Attacke aus dem Lauf ausführen können, was Hall mit der Veröffentlichung eines neuen Screenshots belegt.

      -> [url=http://www.gamestar.de/spiele/dayz/news/dayz,48693,3012728.html]http://www.gamestar.de/spiele/dayz/news/dayz,48693,3012728.html[/url]


      Grüße

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Hallo!

      DayZ - Entwickler erklärt Unterschiede zwischen Mod und Standalone-Version
      Dean Hall erklärte jetzt einige der wichtigsten Unterschiede zwischen der Mod- und der Standalone-Version von DayZ. Letztere ist beispielsweise noch stärker im MMO-Genre angesiedelt.
      -> gamestar.de/spiele/dayz/news/dayz,48693,3012925.html


      Grüße

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Sieht ja mal nicht schlecht aus und ich bin mal gespannt, wie die das mit dem Cheaten hin bekommen haben oder wollen.

      Bei DayZ gibts mittlerweile 27 Karten, wobei sich einige nur von den Features unterscheiden. DayZ 1944 spielt man daher z.B. in Chernarus, nur halt mit Waffen und Klamotten aus dem 2 Weltkrieg.

      Aber es ist mittlerweile eine "fast" nur jeder gegen jeden Nummer geworden. Echte Zusammenarbeit gibts nur bei Clans oder so. Ansonste knallen einen selbst frisch gespawnte Mitspieler gleich ab. völlig Irre die Jungs und Mädels.

      Am schlimmsten sind die Cheater, die bei jeder neuen Karte gleich zu Hauf auftreten, weil die da noch Cheaten können auf Teufel komm raus. Atombomben (ja, die gibts als Cheat) werfen ist da noch Harmlos.

      Daher werd ich die Erscheinung erst mal abwarten und schauen, was so an Anti-Cheat läuft und obs läuft.

      Gruß, Manni
    • Hallo!

      Momentan läuft beim Mod der größte Teil der Berechnungen und Logik clientseitig, sprich, auf den PCs der Spieler. Die Standalone wird auf einer Client-Server-Architektur laufen. Ähnlich wie bei MMOs. Man hat dann clientseitig nicht mehr die Möglichkeit, die Logik zu beeinflussen und somit manipulierte Daten an den Server und die anderen Spieler zu schicken, weil der Großteil und vor allem die kritischen Berechnungen etc. alle auf dem Server laufen. Man müsste schon den Server hacken um Manipulationen (Cheats) vornehmen zu können. Ist dann halt keine klassische Shooter-Architektur mehr, wie es beim Mod für ArmA2 eben der Fall ist. Könnte man eher ein wenig mit World of Warcraft vergleichen. Da gibt es auch so gut wie keine Cheats für, wenn man farmende Bots da mal von aus nimmt.

      Grüße

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Hallo!


      Kein Tag ohne neue News zur Standalone ...

      Durch Design-Kniffe soll die Anzahl der Banditen im Spiel (also Spieler, die andere Spieler wahllos abknallen, ohne zu schauen, ob man sich evtl. gegenseitig helfen kann ...) reduziert werden:

      »Es ist eines unserer größten Probleme. Und wir haben herausgefunden, warum so viele Spieler als Banditen spielen: Ich denke sie machen das, weil die gelangweilt sind und weil es nichts mehr zu tun gibt. Und ich glaube, dass dieser neue Antagonist [der Survival-Aspekt, d. Red.] in der Standalone-Version eine bestimmte Auswirkung auf die Spieler und ihren Spielstil haben wird, weil sie dazu gezwungen sein werden, mehr miteinander zu interagieren.«

      Weitere Details dazu hier:
      -> gamestar.de/spiele/dayz/news/dayz,48693,3024522.html

      Grüße

      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Ich hab mir den Artikel grade durchgelesen und denke mal, die sind auf dem Holzweg. Interagieren werden die meisten Spieler nicht mit tauschen, sondern mit Killen. warum soll ich einem was von meinem Zeug abgeben, wenn ich sein Zeug komplett haben kann.

      Die könnten das höchstens Regeln, indem die Humanity Points ausschlaggeben werden. Banditen verlieren Punkte und finden dadurch viel weniger und müssten auch von der Lautstärke usw. (z.B. durch räuspern oder so was) wesentlich lauter sein als andere, so dass sie eher von Zombies angegriffen werden und ein anderer sie viel früher wahr nimmt.

      Der Gute dagegen, müsste mehr Loot finden, sich besser verstecken können und auch schneller sein, damit man abhauen kann, wenn ein Bandit kommt. Da gibts es so viele Möglichkeiten das zu steuern.

      Denn wenn irgendwann auf einem Server nur noch Banditen rum laufen, dann finden die gar nix mehr.

      Nun ja, wie gesagt, schauen wir mal.