Neuer Rechner...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    Datenschutzerklärung
    Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    • Neuer Rechner...

      Die letzte Hardware-Frage zu nem neuen Rechner liegt ja schon ein wenig zurück, also stell ich sie mal neu; die alten Infos sind da etwas veraltet ;)

      Mein alter Rechner hat gerade die Grätsche gemacht zumindest glaube ich das... Ständige Freezes unter verschiedenen Betriebssystemen (LInux&Win Vista & Win7). Habe schon alles mögliche ausgebaut, OS neu installiert, gewartet und wieder von vorne. Memtest86 auch ohne Ergebnis... Staub definitiv auch nicht die Ursache, Lüfter&Temp ok. Fehler trat übrigens plötzlich und ohne Hardware-Änderung auf. Ganz eventuell das erste Mal nach einem Gewitter, weiß ich aber nicht mehr sicher.
      Ich glaube jetzt einfach an ein Board-Problem und da ich kein Ersatzboard zum Testen habe, die Kiste fast sechs Jahre alt ist, wird wohl was neues fällig.

      Vielleicht habe ich dann ja auch wieder mehr Spaß an modernen Spielen ;)

      Das hier wäre jetzt mal so meine derzeitige Konfiguration für ~1.060€ (incl. Zusammenbau)
      Ich weiß, das könnte ich selber machen, aber ob ich da heute noch Lust zu habe... Man wird ja älter und mein letzter PC-Zusammenbau liegt gefühlte 10Jahre zurück ;)

      Gehäuse Midi Tower, Three Hundred Two
      Mainboards Sockel 1150, Gigabyte GA-H97-HD3
      CPU Sockel 1150, Core™ i5-4590
      Lüfter Scythe Mugen 4 PCGH-Edition
      Netzteil be quiet! Pure Power L8 700W
      Graphik: MSI R9 280 GAMING 3G
      RAM: Crucial DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit (Ballistix Sport XT)
      SSD: rucial M500 2,5" SSD 240 GB
      HDD: Seagate Barracuda ST2000DM001 2 TB
      Opt. LW: Pioneer BDR-209DBK (BR-Brenner)
      Card-Reader: ICY BOX IB-867-B (incl. eSATA)

      Win 8.1 vorinstalliert..

      Habt ihr Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge? Gerne auch nach "unten", eigentlich wollte ich unter 1.00€ bleiben...
      ganz unabhängig davon: Alternate kenne ich von früher, hardwareversand.de ist mir unbekannt. da schonmal jemand Erfahrungen mit gemacht?
      Schönen Dank schonmal für euren Input!
      Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht einmal im Bilde war?
    • Der Rechner sieht so schon sehr gut aus... Finetuning könnte man beim Netzteil vornehmen (müssen es unbedingt 700W sein?), bei den Lärmkomponenten (CPU-Kühler, Gehäuse, Grafikkarte) wenn du einen leisen Rechner haben möchtest und ob du wirklich einen Blue-Ray-Player brauchst (PS3, wenn vorhanden, zum Filme gucken reicht ja).
      Auf Geizhals kannst du die ganzen Komponenten eingeben und dir den günstigsten Lieferanten anzeigen lassen... ich mach das mal fix.
      Krieg ist, wenn deine Regierung dir sagt, wer der Feind ist.
      Revolution ist, wenn du selber darauf kommst.
    • Gehäuse Midi Tower, Three Hundred Two
      Ist Geschmackssache, allerdings solltest du evt. darauf achten, dass auch ein Lüfter die Luft INS Gehäuse schaufelt (vorn) ,
      sieht bei dem so aus als wäre vorne "optional"

      Mainboards Sockel 1150, Gigabyte GA-H97-HD3
      Vom Chipsatz ok, wenn nur eine Graka und keine Übertaktung gewünscht ist.

      CPU Sockel 1150, Core™ i5-4590
      Scheint laut Testbericht der Gamestar eine günstige Spieler CPU zu sein.
      Hierbei sollte angemerkt sein, dass nicht mehr als 3,7 GHz drin sind (kein Übertakter)

      Lüfter Scythe Mugen 4 PCGH-Edition
      (wird wohl kühlen ;) )

      Netzteil be quiet! Pure Power L8 700W
      Der Name macht bei dem Ding den Preis, es gibt auch günstigere Netzteile mit gleicher Power und Effizienz.

      Graphik: MSI R9 280 GAMING 3G
      Laut Test Gamestar und PCGH gute Mittelklasse - SingleGPU Karte.

      RAM: Crucial DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit (Ballistix Sport XT)
      8GB sind vollkommen ausreichend.

      SSD: Crucial M500 2,5" SSD 240 GB
      Sie ist nicht die schnellste, aber sie gehört zu den günstigsten.

      HDD: Seagate Barracuda ST2000DM001 2 TB
      Ich hab die 3TB Variante davon und finde diese für eine "OldSchool" Platte verdammt flink.

      Opt. LW: Pioneer BDR-209DBK (BR-Brenner)
      Ob es wirklich ein Brenner sein muss... Die "nur" Laufwerke sind erheblich günstiger... und ich persöhnlich hab, glaub ich,
      vor 10 Jahren zuletzt mal ne Scheibe gebrannt...

      Card-Reader: ICY BOX IB-867-B (incl. eSATA)
      Da hast du wohl Bedarf dran ;)

      Meiner Meinung nach ein recht solider kleiner Bolide ;)
      "Internet ? Gibt's den Mist immer noch ?" - Homer Simpson

      Gaming : Z370 Extreme4 / i7 8770k / 32GB RAM / iChill GeForce GTX 980 X4 Ultra / HAF XF Evo
    • Keiner braucht ein 700 Watt-Netzteil. Zudem ist es doppelt raus geworfenes Geld:
      a) Ist es teurer in der Anschaffung
      b) Verbraucht es mehr Strom, als ein passend dimensioniertes Netzteil. Auch bei hoher Effizienz. Das macht sich dann hinten rum über die Stromrechnung bemerkbar.
      c) Und mehr CO2 produziert man damit zudem auch noch ... auch wenn man daran in erster Linie gar nicht denkt.

      Ich rate immer wieder einen Netzteil-Kalkulator zu verwenden. Da kann man bis ins kleinste Detail eingeben, was man alles in seinem Rechner verbauen will. Am Ende spuckt der einen die richtige Größe des Netzteil inkl. einer 10%-Reserve aus. Man staunt dann selten nicht schlecht, dass man gar nicht ein so großes Netzteil benötigt. Wenn der Kalkulator 420 Watt sagt, dann sollte man sich auch ein 420 Watt-Netzteil holen. Ggf. vielleicht noch ein 500 Watt-Netzteil, falls man später mal noch nachrüsten möchte. Ich empfehle immer diesen Kalkulator:
      -> extreme.outervision.com/psucalculatorlite.jsp

      Über Netzteile habe ich mich auch in der Vergangenheit hier schon öfter mal ausgelassen. Um nicht alles neu zu schreiben ... hier entlang:
      -> welchen PC würdet Ihr Kaufen?

      EDIT/NACHTRAG
      Ich habe deine Teile oben mal durch den Netzteil-Konfigurator gejagt. Demnach würde dein System mindestens ein 368 Watt-Netzteil benötigen. Empfohlen werden mindestens 418 Watt (Reserve). Selbst wenn du größer dimensionieren möchtest wegen Zukunftssicherheit, solltest du keines größer als 500 Watt kaufen. Alles darüber hinaus ist heraus geworfenes Geld, kostet dich dauerhaft im Betrieb mehr Strom und belastet zudem unnötig die Umwelt.

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [BR]-KuJo ()

    • solange du keine reklamation bei alternate hast ist auch alles io. ich habe ne ssd für einen freund 6 mal hinschicken und denen mit rechtschutz drohen müssen .dann erst haben sie bei der ssd auch einen total defekt festgestellt.
      Wenn man sein Ohr ganz leicht auf die heiße Herdplatte drückt, kann man riechen wie blöd man ist ^^
    • Hallo,

      TheHomerjay schrieb:

      nachher verbrauchst du 2,50€mehr im Jahr! nicht auszudenken.....
      Wenn er seinen Rechner wieder 6 Jahre betreibt, sind das hinterher auch 15€ Mehrkosten. Unabhängig davon - muss man mehr verbrauchen, wenn man weiß, dass man das nicht benötigt?

      Außerdem macht es das Gesamtpaket (geringerer Anschaffungspreis, weniger Stromverbrauch und weniger CO2-Ausstoß) aus, dass man beachten sollte.

      Grüße

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Ich hatte letztes Jahr bei meiner Maschine die Teile teils über Amazon und teils über mindfactory bestellt. War eine recht günstige Kombination und zwei Händler mit gutem Ruf.
      Zum Thema BluRay kann ich nur sagen, dass ich in meinem Leben noch keine BluRay außerhalb des Fernsehers hab laufen lassen. Ein einfacher DVD Brenner reicht ja wenn man mal ein Silberscheibchen erstellen will.
    • Gehäuse Midi Tower, Three Hundred Two: Geschmackssache. Stell dich schon mal auf viel Staub ein durch das ganze Mesh gedöns vorne.

      Mainboards Sockel 1150, Gigabyte GA-H97-HD3: Ich würd eher nen Asrock B85 Pro 4 Board nehmen. Ich selber hab das Vorgängermodell mit nem B75 Chip und 0 Probleme.

      CPU Sockel 1150, Core™ i5-4590

      Lüfter Scythe Mugen 4 PCGH-Edition: Hier reicht der normale Mugen 4 auch. Die PCGH Edition hat ja auch nur nen 2. Lüfter und der Aufkleber aufm Lüfter ist mit nem PCGH Logo versehen. Und nen 2. Lüfter wirst niemals brauchen. Hatte auch den normalen verbaut.

      Netzteil be quiet! Pure Power L8 700W: 500W reichen auch locker für nen Non-OC PC.

      Graphik: MSI R9 280 GAMING 3G: Naja... AMD... ist halt Geschmackssache. Ich persönlich verbaue nix von AMD.

      RAM: Crucial DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit (Ballistix Sport XT): Würd ich die Corsair Vengeance LP nehmen. Oder andere LP Riegel, sonst wird der Mugen nicht passen, da der fast über die kompletten Speicherbänke ragt. Wenn der Speicher zu hoch ist kannst den Kühler nimmer verbauen.

      SSD: rucial M500 2,5" SSD 240 GB: Meiner Meinung nach reichen 120GB die man fürs System nutzt. Ja ich weis viele nutzen die SSD auch für ihre Spiele, damit sie 5 Sekunden schneller im Spiel sind. Geschmackssache, ich finds überflüssig.

      HDD: Seagate Barracuda ST2000DM001 2 TB: Hab die 1TB Version. Kaum wahrnehmbar von der Lautstärke und sehr schnell.

      Opt. LW: Pioneer BDR-209DBK (BR-Brenner): Wozu? Diejenigen die ich kenne die nen BD Brenner haben brauchen den auch nur, weil sie irgendwelche HD Filme und Serien ausm Netz saugen. Würd mir hier auch nur nen simplen DVD Brenner für 15€ verbauen.

      Card-Reader: ICY BOX IB-867-B (incl. eSATA): hmm... naja... wers braucht.
    • [BR]-Reiko82 schrieb:

      SSD: rucial M500 2,5" SSD 240 GB: Meiner Meinung nach reichen 120GB die man fürs System nutzt. Ja ich weis viele nutzen die SSD auch für ihre Spiele, damit sie 5 Sekunden schneller im Spiel sind. Geschmackssache, ich finds überflüssig.

      also bei BF4 können das schon mehrere Minuten sein, die Du schneller im Spiel bist.
    • vielen Dank schon mal für eure Infos! Hier ein paar Anmerkungen....

      Thema Netzteil: Bei Alternate hatte der Konfigurator wegen zu geringer Spannung gemeckert, eigentlich hatte ich dieses hier vorgesehen:
      be Quiet Pure Power L8-CM 530 Watt Bin nur wegen dem Meckern auf 700W hoch... Muss ich nochmal schauen!

      BlueRay-Brenner werde ich wohl nochmal in mich gehen. Vermutlich habt ihr Recht... DVD kann ich verzichten, mein alter Rechner wird ausgeschlachtet, da wollte ich so oder so einen der beiden DVD-Brenner hinüber retten.

      Thema Gehäuse:
      Irgendwelche konkreten Vorschläge? Meine Ansprüche HxBxT max: 55x23x50 Im Innenraum genug Platz für den großen Lüfter (16cm hoch) und Graka (37 x 129 x 269 mm) Vernünftiges Kabelmanagment. MInd. 2x5,25 extern(besser drei) gerne auch 1x3,5 extern. (dann könnte ich auch meinen alten Kartenleser weiter verwenden) Auf Wasserkühlung und entsprechende Optionen kann ich verzichten. Optional gerne gedämmt.. ich will ein leises System! Und Staubschutz /-fänger wäre fein.. Bin auch gerne bereit, ein paar Euro mehr fürs Gehäuse auszugeben, hab aber nichts wirklich schönes gefunden...

      Mainboard: Hmmm.. ich fand meine GA-Boards immer schön&gut. OC werde ich nicht betreiben, daher die Wahl zur günstigen Kombo Board&Proc.

      RAM: ok, dann Low Profile Module, danke für den Hinweis!

      SSD: 240MB Kommt vermutlich noch Linux mit drauf, daher solls nicht weniger sein. Den Mehrwert zwischen teureren und minimal schnelleren SSDs und der Crucial bin ich nicht bereit zu zahlen, aber eine SSD muss schon sein..

      Graka: Durchs Sparen wäre auch noch die MSI R9 280X drin. Die Karten sollen halt auch unter Last sehr leise sein... Bisher Geforce-Nutzer aber durchaus geneigt zu wechseln.. Alternativen?

      HDD: Überlege gerade statt der 2GB version zwei 1TB einzubauen und dann als RAID-Verbund... Preislich kein großer Unterschied, dürfte aber nochmal schneller sein.


      Ich sehe schon.. am Ende muss ich doch selber basteln. Dann klappts auch mit unter 1.000€. Wie ist denn heutzutage das Gefummel mit Proc&Lüfter? Da habe ich son ein bisserl Sorge dass man schnell was versemmelt..
      Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht einmal im Bilde war?
    • Hallo

      [BR]-Bully001 schrieb:

      Thema Netzteil: Bei Alternate hatte der Konfigurator wegen zu geringer Spannung gemeckert, eigentlich hatte ich dieses hier vorgesehen:
      be Quiet Pure Power L8-CM 530 Watt Bin nur wegen dem Meckern auf 700W hoch... Muss ich nochmal schauen!
      klassischer Fall von "Mehr ist weniger ... lieber etwas zuviel, damit der Kunde hinterher keinen Support braucht". Der positive Nebeneffekt: Mehr Umsatz! ;)

      Ausschlachten:
      Ist der alte Brenner schon ein SATA-Brenner? Die neuen Boards haben nämlich keine IDE-Anschlüsse (mehr).

      SSD: 240MB Kommt vermutlich noch Linux mit drauf, daher solls nicht weniger sein. Den Mehrwert zwischen teureren und minimal schnelleren SSDs und der Crucial bin ich nicht bereit zu zahlen, aber eine SSD muss schon sein..
      Der Mehrwert liegt nicht in der Geschwindigkeit, sondern in der Art des Speichers, welche die Lebensdauer der SSD ausmacht. Es gibt SLC (Single-Level-Cell), MLC (Multi-Level-Cell) und TLC (Triple-Level-Cell) Speicher, wobei damit ausgesagt wird, wieviele Bits (Speicherzustände) in einer Flash-Zelle gespeichert werden können. Je mehr Bits (Speicherzustände) sich eine Zelle teilen müssen, umso schneller gehen die Zellen kaputt (die besitzen nur eine gewisse Anzahl an Schreibvorgängen). Schau mal hier:
      -> maschinenmarkt.vogel.de/themen…ticles/331012/index2.html

      Die von dir ausgewählte Crucial (MLC) ist aber schon in Ordnung.

      HDD: Überlege gerade statt der 2GB version zwei 1TB einzubauen und dann als RAID-Verbund... Preislich kein großer Unterschied, dürfte aber nochmal schneller sein.
      Womit das System lauter wäre und zusätzlichen Strom (laut Kalkulator 19 Watt mehr) verbrauchen würde. Muss man abschätzen, ob der Geschwindigkeitsvorteil für einen wirklich so wichtig ist.

      Ach ja, bezüglich selber basteln: Das ist doch wie Fahrradfahren. Einmal gelernt, verlernt man es nicht. Ich habe dazu auch immer großen Spaß beim Basteln. Und raus kommt etwas, was man mit eigenen Händen erschaffen (naja, zumindest zusammengebaut) hat. ;) :D

      Grüße

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • So..
      so sieht das Ganze aktualisiert aus:

      geizhals.de/eu/?cat=WL-449993

      Ohne OS insgesamt 915€.

      Werde natürlich nicht alles einzeln bestellen, aber mal schauen wie es ausschaut, wenn man das auf zwei Händler verteilt. Ich wundere mich ja, dass hier schon mehrfach Mindfactory empfohlen wurde. Mit denen habe ich vor 4 Jahren ganz schlechte Erfahrungen gemacht...
      Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht einmal im Bilde war?
    • Prozessor und Lüftereinbau geht mittlerweile absolut easy. Einfach nur Proz richtig herum einlegen und Bügel runterklappen.
      Die Kühler sind eigentlich auch recht einfach angeschraubt. Handwerkliche Begabung (man muss wissen wie Schrauben funktionieren ;) ) vorrausgesetzt.

      Normalerweise ist auf dem Kühler immer ein Klecks Wärmeleitpaste drauf, oder eine Miniladung davon mit im Karton. Sollte sie schon drauf sein,
      empfehle ich sie sauber abzuwischen (gibt da so Cleaner Zeugs bloss kein Alkohol) und selbt eine aufzutragen (auf die CPU), weil die Hersteller
      meist nur 40-50% der CPU-Fläche damit erwischen.
      "Internet ? Gibt's den Mist immer noch ?" - Homer Simpson

      Gaming : Z370 Extreme4 / i7 8770k / 32GB RAM / iChill GeForce GTX 980 X4 Ultra / HAF XF Evo