Neuer PC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    Datenschutzerklärung
    Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    • So diesen Monat soll ich endlich wieder ein Festnetz und Inet Anschluss bekommen.
      Dank Teledoff durfte ich 7 Monate drauf warten.

      Der PC hab ich mir bei Alternate selber zusammen gestellt und zusammen bauen tut Alternate :zaehne009:
      Hier die Zutaten:

      bequiet! Dark Rock Advanced C1, CPU-Kühler

      MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G, Grafikkarte

      Intel®Core™ i7-4790, CPU

      bequiet! Pure Power CM L8 530W, Netzteil

      Logitech G502 Proteus Core Gaming Mouse

      Fractal Design Define R4 PCGH-Edition, Gehäuse

      Crucial MX100 2,5" SSD 512 GB

      LG BH16NS40, Blu-ray-Brenner

      MSIZ87-G43, Mainboard

      Seagate ST1000DM003 1 TB, Festplatte

      G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit, Arbeitsspeicher

      Ich hoffe das ich dann bald wieder mit euch unterwegs sein kann.
    • Gute Zusammenstellung :thumbsup:

      Aber wieso nimmst Du den i7 4790 und nicht den i7 4790k?

      Die K Version ist viel besser unter anderem in der Temperatur und Taktung. Kosten tuen beide fast identisch.
      in memory of the best team, RIP

      [IMG:http://www.image24.net/uploads/cfba956ee0sigbenny.png]

      "Ich bin so schnell, dass ich, als ich gestern Nacht im Hotelzimmer den Lichtschalter umlegte, im Bett lag bevor das Licht aus war."

      Leonhard Weiss Racing

    • Link zum Vergleich der beiden Prozessorvarianten:

      gamestar.de/hardware/prozessor…i7_4790k,826,3057581.html
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL1978
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847

      Twitch-Channel: twitch.tv/maasel1978
      (1920x1080 @60fps / Ultra Settings Ingame)

      System: i-7700K, Zotac Geforce 1080Ti AMP! Core Extreme, MSI Z-270 Pro Carbon, 32GB Corsair XMP Ram, diverse SSD-Platten
    • Sooo viel besser ist er auch nicht.

      Die Taktung ist nur 400 Mhz mehr im Turbo, welche man im Alltag nicht wirklich merkt.

      Mein 4790k hatte knapp 70 Grad bei Standard werten (alle 4 Kerne auf 4,2 Ghz), trotz Wasserkühlung, und ich war erst mal im Bios beschäftigt alle Spannungen manuell einzustellen das er runter auf 55 Grad ging. Wobei ich hier sagen sollte das die Temperaturen entstanden sind, wenn ich Prime95 angeworfen habe. Also völlig unrealistische Belastung für den Rechner im Alltagsbetrieb.

      Andere wiederum haben haben bereits bei Standardwerten 60 Grad mit normaler Luftkühlung wie dem Dark Rock Pro. Es kommt halt viel auf die CPU an, welche Güte man erwischt hat. Ich hatte halt Pech und hab nen eher mittelwertiges Modell erwischt.

      Aber wenn er nit übertaktet, kann ihm die Temperatur egal sein, da er mit seinem Kühler sicherlich im Alltag bei ca. 50 - 60 Grad liegen wird. Wenn überhaupt.

      Ich hab mit meinen 4,6 Ghz bei Prime 70 Grad und beim Zocken etwas um die 50 Grad.
    • [BR]-Reiko82 schrieb:

      Sooo viel besser ist er auch nicht.

      Die Taktung ist nur 400 Mhz mehr im Turbo, welche man im Alltag nicht wirklich merkt.
      Also wenn ich net ganz blöd bin stimmt des so aber nicht!

      Der 4790 hat einen Takt von 3.600 MHz + optionaler Turbo 400 MHz --> max. 4000 MHz.

      Der 4790k hat einen Takt von 4.000 MHz + optionaler Turbo 400 MHz --> max. 4.400 MhZ.

      :P
      in memory of the best team, RIP

      [IMG:http://www.image24.net/uploads/cfba956ee0sigbenny.png]

      "Ich bin so schnell, dass ich, als ich gestern Nacht im Hotelzimmer den Lichtschalter umlegte, im Bett lag bevor das Licht aus war."

      Leonhard Weiss Racing

    • Also 4400 - 4000 macht bei mir 400 Mhz.

      Genau wie 4000 - 3600 macht es bei mir auch 400Mhz

      Macht in Summe 400 Mhz Unterschied. Also was stimmt da bitte nicht?

      Vielleicht hätte ich das Wort "Turbo" weglassen sollen. Da ich hier von den Max. Werten ausgegangen bin bei beiden CPU´s. Aber selbst die erreicht er nur auf 2 Kernen und nicht auf allen 4. Außer man stellt es im Bios ein und da weis ich nicht obs bei einem non-K Modell möglich ist.

      Wenn alle 4 Kerne belastet werden sinds sogar nur 4,2 Ghz beim 4790k und beim 4790 müssten es, glaub ich, 3,8 Ghz sein.

      Da die Rechnung nach meinem Wissen so läuft ausgehend vom 4790k:

      2 Kerne => 4400 Mhz
      3 Kerne => 4300 Mhz
      4 Kerne => 4200 Mhz.

      Alles ausgehend von Standard Einstellungen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [BR]-Reiko82 ()

    • Ungeachtet der Diskussion dort oben.... Du gibst eine Menge Schotter aus, allerdings ....

      Warum einen "veralteten" Chipsatz (z87) , wenn du mit der CPU auch den "neueren" (z97) bekommen kannst ?
      (Aufpreis ca. 20€ bei gleichem MSI Mainboard) -> Edit : Ich sehe gerade das das "alte" sogar teurer sein soll...

      Die M100 512GB SSD ist im Vergleich zu ihrem neueren Bruder, der M550 512GB etwas langsamer und etwas
      teurer (ca. 5-10€)

      Der CPU Kühler ist Klasse (habe den PureRock 130W) aber in deinem Fall maßlos übertrieben ;)
      die Slim Kiste wäre auch für dich interessant...
      Der grosse ist für TDP von bis zu 180W ausgelegt, deine CPU hat (ohne Übertaktung weil kein K) nur max 84W TDP ....!
      (bei mir ist ein i7 4770k auf "nur" 4,0Ghz und mit dem Slimlüfter gibts hier max. 62Grad... nach 5 min. Laufzeit von Prime95)

      Grafikkarte ist Klasse.

      Dann kommt es halt zu Geschmacksfragen :

      Muss es ein Netzteil von beQuiet sein, wo der Name mehr kostet als die Leistung ?
      Andere Hersteller haben auch leise Netzteile... (ausserdem tendiere ich eher zu 600W)

      Will man BlueRay's brennen ?

      Die 2. HDD gross genug ?

      Aber vom gesamten nicht schlecht !
      War vor der Zusammenstellung eine Menge googlen drin und/oder Wissen vorhanden [IMG:http://purebasic.fr/german/images/smilies/allright.gif]

      Edit : Geizhals.de Links eingefügt
      "Internet ? Gibt's den Mist immer noch ?" - Homer Simpson

      Gaming : Z370 Extreme4 / i7 8770k / 32GB RAM / iChill GeForce GTX 980 X4 Ultra / HAF XF Evo

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von [BR]-Bisonte ()

    • [BR]-Reiko82 schrieb:

      Also 4400 - 4000 macht bei mir 400 Mhz.

      Genau wie 4000 - 3600 macht es bei mir auch 400Mhz
      Ah jetzt hab ich es richtig verstanden... Entschuldigung ich hatte den Zusammenhang falsch gelesen. *duck und weg* :rolleyes:

      :spinner:
      in memory of the best team, RIP

      [IMG:http://www.image24.net/uploads/cfba956ee0sigbenny.png]

      "Ich bin so schnell, dass ich, als ich gestern Nacht im Hotelzimmer den Lichtschalter umlegte, im Bett lag bevor das Licht aus war."

      Leonhard Weiss Racing

    • Ganz einfache Sache ich bin raus aus dem ich hole mir offene CPU's, damit man etwas mit der Taktung spielen kann.
      Es reicht so wie er ist, ich hab 3 Generationen an GPU ausgesetzt daran sieht man das es einem nicht mehr so wichtig ist.
    • [BR]-GpS schrieb:

      Es reicht so wie er ist, ich hab 3 Generationen an GPU ausgesetzt daran sieht man das es einem nicht mehr so wichtig ist.

      ok voll Verständlich ;)
      Aber in dem Fall würde es Dich ja den gleichen Preis kosten für was "vermeindlich" besseres. ?(

      Und die Übertaktung "kannst" Du ja bei beiden machen "musst es aber nicht"
      aber auch ohne Turbo hat der K ja 400 MHz mehr, ob man die jetzt merkt steht ja auf einem anderen Platz ;)

      Ich bin aber auch kein Profi in den Geschichten, deswegen kann ich immer nur aus persönlicher Sicht reden.

      Trotzdem Top PC :thumbup:
      in memory of the best team, RIP

      [IMG:http://www.image24.net/uploads/cfba956ee0sigbenny.png]

      "Ich bin so schnell, dass ich, als ich gestern Nacht im Hotelzimmer den Lichtschalter umlegte, im Bett lag bevor das Licht aus war."

      Leonhard Weiss Racing

    • Naja, ich bin froh das k zu haben.
      Steht das nicht auf für freie Taktung!?

      Ich habe noch den i7-2600k drin. 3,4 GHz Grundtakt habe ich auf 4,4 laufen. Großer Kühler drauf und 55°C bei Spielen wie BF4.
      Da wäre noch mehr drin. Hätte ich das nicht, müsste ich über einen neuen Prozessor nachdenken. Noch habe ich Ruhe.

      Muss aber jeder für sich selber entscheiden.

      Als SSD würde ich immer zur Samsung greifen. 850 Pro. 256 GB reichen mir völlig. Alles was Speicherplatz frist und nicht oft gebraucht wird auf die HD.
    • Hi,

      Ich habe Jahrelang immer die Prozessoren gekauft, die für Übertaktung besonders geeignet waren. Bei Intel waren es dann halt die "K"-Prozessoren für den freien Multiplikator.
      Im Endeffekt habe ich 2x eine leichte Übertaktung vorgenommen.
      Wenn man das RICHTIG betreiben will bedarf es dann einer soliden Wasserkühlung und reichlich Zeit um sich in das Thema einzulesen.
      Ausserdem hilft es einem nicht den Prozessor oder nur die Graka hochzuzüchten, wenn der Rest (sprich Mainboard + Ram + HDD) nicht mitspielen.

      Inzwischen bin ich auf dem Trip: "Kaufe was Du benötigst und möglichst 2-3 Jahre hält. Ein Austausch der Graka steht in dem zeitraum mal an... ok". Und nach 3 Jahren kaufe ich neu."
      Herrlich unkompliziert und zeitsparend. Die Zeit die ich früher ins Modifizieren von Hardware, Gehäuse etc. pp. gesteckt habe stecke ich jetzt lieber ins Zocken selbst.

      Die magischen 400MHZ würde bei mir keine Entscheidung beeinflussen.

      PS: Ich finde die Zusammenstellung sehr solide und passend.
      PSPS: Ich freue mich darauf bald mal mit Dir zu zocken. :)

      Grüße
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL1978
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847

      Twitch-Channel: twitch.tv/maasel1978
      (1920x1080 @60fps / Ultra Settings Ingame)

      System: i-7700K, Zotac Geforce 1080Ti AMP! Core Extreme, MSI Z-270 Pro Carbon, 32GB Corsair XMP Ram, diverse SSD-Platten
    • also ehrlich, das Thema Übertakten sollte doch inzwischen kaum noch nötig sein. Die Prozessoren bringen doch gerade mal 10% Potential zum Übertakten mit. Und sich damit den Ärger von Abstürzen usw. einhandeln, WOZU?? Auch die Wasserkühlung ist nur teuer und imho überflüssig. (es sei denn, das system muss absolut leise sein)
      Meine letzten Übertaktversuche liegen über 10 Jahre zurück. Seitdem kaufe ich alle ca. 2,5 Jahre einen neuen Satz Mainboard, Prozzi, Speicher, Graka. Das ist meiner Meinung nach effektiver. Und bei den Prozzis kaufe ich bewusst die ohne K und das gesparte Geld investiere ich lieber in ein sauber laufendes System.
    • So Rechner kommt diese Woche. Mein Inet erst am 2.3.2015 und die Teledoff hat es geschafft mir nur 16k leitung bereit zustellen, obwohl alle anderen 50k bekommen. Die schaffen es nicht ihre Verteiler mal auszubauen. Hoffe ich kann laufe des Jahres mal erhöhen.
    • So Morgen bekomme ich mein Inet. Das bedeutet viele viele DL's da ich ja alles neu haben will auf dem neuen Rechner.
      Nach dem alles drauf ist werde ich erst ein Backup machen. Sowas hatte ich schon immer vor aber noch nie gemacht :zaehne009:
      Gibt es was zubeachten? Habe eine USB 3 Festplatte mit 1TB von Western Digital dafür angedacht. Da ist ein Progamm drauf für Backup.
      Für Tips in dieser Richtung bin ich offen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [BR]-GpS ()

    • Hallo,

      ich würde dazu Clonezilla empfehlen. Damit habe ich ein Backup (Image) meiner Systemplatte erstellt. Als ich vor ein paar Wochen den Rechner neu aufsetzen wollte, habe ich aus dem Image meine Win7-Systemplatte wiederhergestellt. Dauerte im Vergleich zu einer kompletten Neuinstallation nur einen Bruchteil der Zeit. Alle relevanten Programme, die ich vor der Image-Erstellung schon installiert hatte (Packprogramm, Office etc.) waren dann auch gleich alle wieder da. Mit dem Windows-Update habe ich dann noch die ganzen Patches die es inzwischen von MS gegeben hat installiert - fast fertig.

      Hier gibt es eine Anleitung, wie man das mit Clonezilla macht:
      -> pc-erfahrung.de/hardware/festp…image-mit-clonezilla.html

      Zusätzlich würde ich noch den Secunia Personal Software Inspector empfehlen:
      -> chip.de/downloads/Secunia-Pers…spector-PSI_28151435.html

      Der scannt in regelmäßigen Abständen die installierte Software und meldet, wenn es für ein Programm ein Update gibt. So hält man auch die Programme auf seinem Rechner aktuell, die nicht über eine automatische Update-Funktionalität verfügen. Und wenn man mit einem mehrere Monate alten Image sein System wiederherstellt sind einige der dabei mit gespeicherten Programme mit Sicherheit nicht mehr Up-to-Date.

      Grüße

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative