Notebook - Grafikkartenfrage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    Datenschutzerklärung
    Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    • Notebook - Grafikkartenfrage

      Hallo Rentner,
      meine Tochter möchte ein Notebook kaufen, für Schule und leichte Bild/Foto-Bearbeitung (Adobe Lightroom).
      Kostenpunkt 500€. Gespielt werden soll damit nicht.
      Ich tendiere zu einem Lenovo G50-80 mit i5-5200U. (HD wird ne SSD)
      Allerdings bin ich mir über die Grafikkarte nicht im Klaren.
      Das Display soll auf jeden Fall Full-HD sein. Als Grafiklösung schwanke ich zw.

      Intel HD5500 - dann bekommt das Notebook 8GB Ram, da sich die Graka vom RAM bedient
      AMD R5 330M 1GB - dann bekommt das Notebook 4GB Ram

      Mit welcher Lösung fährt meine Tochter besser? Auf den diversen Seiten konnte ich keine Antwort finden.


      Danke
    • Gerade für die Bildbearbeitung wirst du mit einer dedizierten GPU und dazu gehörendem GRAM besser fahren. Daher wäre die AMD-Lösung in diesem Fall die bessere Variante.
      Performance
      Je nach Modell liegt der maximale GPU-Takt zwischen 850 und 950 MHz, der aufgrund der niedrigen TDP jedoch nicht immer vollständig ausgeschöpft werden kann. Einen ebenfalls großen Einfluss auf die Performance hat die Speicheranbindung: Ohne schnellen DDR3-1600-RAM im Dual-Channel-Modus kann die Leistung mehr als 20 Prozent schlechter ausfallen.
      Mit Dual-Channel-Speicher übertrifft die HD Graphics 5500 die HD Graphics 4400(Haswell, 20 EUs) um etwa 20 bis 25 Prozent und schlägt sogar die HD Graphics 5000 (Haswell, 40 EUs). Allerdings rechnet bereits eine dedizierte Low-End-Karte wie die GeForce 820M je nach Spiel zwischen 10 und 30 Prozent schneller. Aktuelle Spiele des Jahres 2014/2015 werden zumeist nur in niedrigsten Einstellungen flüssig dargestellt.
      -> notebookcheck.com/Intel-HD-Graphics-5500.125585.0.html

      Auch wenn es bei deiner Tochter nicht um Spiele geht ist das ein guter Indikator für die Bildbearbeitung. Und die AMD-Lösung ist eine gerade erst erschienene Mobile-Grafiklösung mit DX12, Mantle, Vulkan und OpenCL-Unterstützung und ist leistungsfähiger einzusortieren als die o.g. GeForce 820M.
      -> notebookcheck.com/AMD-Radeon-R5-M330.142626.0.html

      Unabhängig davon - wenn die 8GB RAM den Kohl nicht fett machen würde ich auch bei der AMD-Lösung die 8GB installieren. Auch hier aus dem Aspekt der Bildbearbeitung. Je größer der RAM, desto schneller lassen sich Effekte auf den Bildern berechnen. Es muss dann weniger ausgelagert werden ... okay, bei einer SSD wird das nicht mehr so ins Gewicht fallen. Aber ein Vorteil ist es auch dann noch. Und da Speicher ja gerade recht günstig ist ...

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von [BR]-KuJo ()

    • Leider kann ich, so wie Du, auf den einschlägigen Seiten keine wirklichen Vergleiche finden,
      Immer nur schwammige Aussagen wie : Dies und jenes Spiel würde flüssig laufen usw.

      Aber bei den ganzen Aussagen Kristallisiert sich heraus, dass beide relativ gleichauf liegen.

      Ich kann nur soviel sagen, dass bei dem Verwendungszweck (Adobe Lightroom) mehr Speicher
      Sinn macht, und tendiere daher Richtung 8 GB Ram und die Intel 5500.

      Eigentlich war ich immer der Meinung : Dedizierte Graka ist immer besser, aber seitdem ich
      Rechner mit dem A8-6600k und A10-7850k (beide eine Graka auf der CPU) bin ich nicht
      mehr ganz so überzeugt...

      Wie gesagt: Bildbearbeitung - Dann 8GB Ram Variante. Besser können Farben weder bei der einen noch der anderen
      Graka aussehen ;)

      Edit : Argl... einfach zu langsam, ich bin :D Die Mischung aus beiden dachte ich, wäre eigentlich tabu... aber wenn nicht
      dann so wie Kujo sagt ;)
      "Internet ? Gibt's den Mist immer noch ?" - Homer Simpson

      Gaming : Z370 Extreme4 / i7 8770k / 32GB RAM / iChill GeForce GTX 980 X4 Ultra / HAF XF Evo
    • Danke, das hilft schon weiter.
      ja, die 8GB RAM wären optimal. Leider haben wir eine Budgetgrenze.
      Dazu kommt, dass die Notebooks ja kaum selbst konfiguriert werden können.
      Mit Full-HD-Display habe ich halt zwei Angebote gefunden, die passen.
      Bei Amazon mit der HD5500 und 4GBRAM für 400€ - Da kann ich halt das Aufrüsten auf 8GB (ca. 80€) noch reinbringen.
      Und ein anderes, wo die AMD-Karte drin ist, mit 4GB RAM für 500€. Daher halt die Frage.
      Die SSD lege ich in jedem Fall mit drauf, da ich die HD, die drin ist dann als externe Backupplatte nutzen möchte.

      Mal die nächsten 3 Wochen noch beobachten. :)
    • Hi,

      Man kann Notebooks im gewissen Rahmen gut selbst zusammenstellen.
      Schau doch mal auf one.de vorbei in der Kategorie Notebooks.

      CPU, GPU, RAM-Menge etc. ist alles auswählbar. Einfach auf das gewünschte "Basisprodukt" klicken und danach oberhalb vom Preisschild auf "Konfigurieren und Bestellen" klicken.
      In Eurem Fall dürften die Allround-Notebooks vermutlich die komfortabelste Kategorie sein:

      one.de/shop/mini-allround-gami…-notebooks-c-213_215.html

      Grundsätzlich kann ich bisher ebenfalls nur zu dedizierten Grafikkarten und 8GB RAM raten. Wobei bei "leichter Bildbearbeitung" das keinen großen Unterschied machen dürfte.
      Wichtig wäre eben, dass Deine Tochter sich im klaren darüber ist, dass mit dem Gerät kein Zocken flüssig möglich ist.

      Grüße & weiterhin viel Erfolg
      dat MaaSeL
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL1978
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847

      Twitch-Channel: twitch.tv/maasel1978
      (1920x1080 @60fps / Ultra Settings Ingame)

      System: i-7700K, Zotac Geforce 1080Ti AMP! Core Extreme, MSI Z-270 Pro Carbon, 32GB Corsair XMP Ram, diverse SSD-Platten
    • [BR]-Bisonte schrieb:

      Rechner mit dem A8-6600k und A10-7850k (beide eine Graka auf der CPU) bin ich nicht
      Das sind aber APUs mit Graka AUF der CPU huckepack. Die kannst du nicht mit einer separaten CPU/GPU-Kombination vergleichen. Die AMD R5 330M ist eine dedizierte Mobile-Grafikkarte mit eigenem PCI-Express-Anschluss und muss somit nicht mit über den CPU-Sockel kommunizieren. Zumal dabei dann auch noch eigener dedizierte Grafik-Speicher und kein Shared Memory zum Einsatz.

      EDIT/NACHTRAG
      Kommt dieses nicht in Frage? Kostet 399€, hat die dedizierte AMD R5 330M mit 2GB (anstatt 1GB) Grafik-RAM UND 8GB Hauptspeicher und ein Full HD-Display:
      -> Lenovo G50-80 80L00024GE bei Amazon für 399€ (nicht von der falschen GPU M230 im Titel irritieren lassen; unten steht die richtige M330)
      -> Lenovo G50-80 80L00024GE auf der Lenovo-Webseite (hier steht bei dieser Hersteller-Teilenummer auch M330 bei)

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von [BR]-KuJo ()

    • [BR]-KuJo schrieb:

      Kommt dieses nicht in Frage? Kostet 399€, hat die dedizierte AMD R5 330M mit 2GB (anstatt 1GB) Grafik-RAM UND 8GB Hauptspeicher und ein Full HD-Display:
      -> Lenovo G50-80 80L00024GE bei Amazon für 399€ (nicht von der falschen GPU M230 im Titel irritieren lassen; unten steht die richtige M330)

      nein, denn da ist ein i3 als CPU verbaut, und der ist meiner Meinung nach zu schwach. (mit dem gewünschten i5 kostet das NB 599€)

      Was ich nicht verstehe, ist, dass die im Netz angebotenen Notebooks einer Marke (hier z.B. Lenovo) so extrem unterschiedlich konfiguriert sind.
    • [BR]-tdiver1 schrieb:

      Was ich nicht verstehe, ist, dass die im Netz angebotenen Notebooks einer Marke (hier z.B. Lenovo) so extrem unterschiedlich konfiguriert sind.
      Kann ich dir sagen ... die "großen" Kunden, also die die echte Stückzahlen "drehen" (so wie Amazon, Mediamarkt/Saturn, Cyberport etc.), möchten nicht so einfach vergleichbar sein. z.B. über Preissuchmaschinen. Deswegen bekommen die von vielen Herstellern eigene Konfigurationen, die sich mindestens in einem Detail von allen anderen Varianten unterscheiden und welches es dann nur dort gibt. Zumindest anfangs. Später gelangen die evtl. nicht verkauften Stückzahlen der Geräte dann über einen Reste-Abverkauf im freien Markt.

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Hi,

      Und der hier? (nur 29€ über Budget)

      one.de/shop/hp-probook-350-g2-p-13155.html?tab=2#tabs

      i7 / 8GB Ram / 2048 MB AMD Radeon R5 M240 Grafik

      Gruß
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL1978
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847

      Twitch-Channel: twitch.tv/maasel1978
      (1920x1080 @60fps / Ultra Settings Ingame)

      System: i-7700K, Zotac Geforce 1080Ti AMP! Core Extreme, MSI Z-270 Pro Carbon, 32GB Corsair XMP Ram, diverse SSD-Platten
    • [BR]-1st_MaaSeL schrieb:

      Und der hier? (nur 29€ über Budget)

      one.de/shop/hp-probook-350-g2…html?tab=2#tabs

      i7 / 8GB Ram / 2048 MB AMD Radeon R5 M240 Grafik
      Hat kein Full HD (nur HD) ...

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • ... jo ... hab ich gesehen...
      Aber je nachdem wie wichtig die einzelnen Prio's sind kann man sich das doch mal anschauen.
      Für 500 Tacken bei nem Lappy muss man ggf. auch mal abstriche machen.

      Grüße
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL1978
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847

      Twitch-Channel: twitch.tv/maasel1978
      (1920x1080 @60fps / Ultra Settings Ingame)

      System: i-7700K, Zotac Geforce 1080Ti AMP! Core Extreme, MSI Z-270 Pro Carbon, 32GB Corsair XMP Ram, diverse SSD-Platten
    • Da fährt er aber mit dieser Konfiguration deutlich besser - denn im One-Angebot ist nur ein R5 M240 (und keine R5 M330) verbaut - und die ist langsamer als die HD5500-Grafik von Intel:

      -> amazon.de/gp/product/B00TTZ3VP…linkCode=as2&tag=4everyde
      399€

      -> 4GB Speichererweiterung (Kingston Kompatibler) dazu
      30,67€

      Liegt er bei knapp 430€.

      BTW - es muss nicht immer der teure "Original"speicher sein. Für fast alle Geräte gibt es von Kingston kompatiblen Speicher, der meist nur einen Bruchteil dessen kostet, was die "Original"hersteller verlangen. Um den passenden Speicher zu finden kann man den Konfigurator auf der Kingston-Seite verwenden:
      -> kingston.com/de/memory/search/options/

      Über "Lenovo G50-80" habe ich dann die dafür passenden Speicher gefunden. Der 4GB-Riegel hat die Kingston-Nr. KTL-TP3CL/4G

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Servus,

      Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Kauf zu welchem Produkt auch immer Du greifst. ;)
      Die Abstriche waren nur auf den Hinweis von Kujo gemünzt ("hat aber kein Full HD").

      @Kujo:
      Nicht jeder kann/will & sollte schrauben. Ich habe es oft genug erlebt, dass zusätzlich gekaufter Speicher trotz entsprechender Spezifikation Fehler verursacht hat. Wer kümmert sich dann darum, dass es ordentlich läuft? Wer fit ist in Sachen PC-Schrauberei, der kann solche Spielchen machen. Ja, theoretisch ist ein Ramriegel einbau ein Kinderspiel. Wenn der nicht funzt ist es auch kein Hexenwerk latenzzeiten herunterzusetzen etc pp. Muss eben jeder selbst wissen.

      Bin dann ab hier raus, sonst verbrenn ich mir den Mund noch.

      Grüße
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL1978
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847

      Twitch-Channel: twitch.tv/maasel1978
      (1920x1080 @60fps / Ultra Settings Ingame)

      System: i-7700K, Zotac Geforce 1080Ti AMP! Core Extreme, MSI Z-270 Pro Carbon, 32GB Corsair XMP Ram, diverse SSD-Platten
    • tdiver hat ja selbst geschrieben im 1. Posting das er sich dafür zusätzlichen Speicher kaufen will.

      Und der Hinweis "hat kein Full HD" kam auch nur, weil tdiver im 1. Posting geschrieben hat, dass das Display auf jeden Fall ein Full HD sein soll.

      Bezüglich Kingston-Speicher: Ich habe fast 9 Jahre in der IT-Distribution gearbeitet und was weiß ich nicht wie viele Tausend Kingston-Module in der Zeit dabei waren. Daher kenne ich die Möglichkeit ja überhaupt erst. Und ich hatte in der Zeit keinen einzigen Fall gehabt, wo der kompatible Speicher von Kingston nicht funktioniert hat. Kingston testet die Geräte selbst und wählt dann den dafür passenden Speicher aus. Die kompatiblen Speicher bekommen sogar eine Kingston-Nr. an der man erkennen kann, für welchen Hersteller der Speicher kompatibel sein soll: KTL -> Lenovo. Bei HP ist es KTH. Bei Dell -> KTD usw.

      Wie ausführlich Kingston das macht kann man auch daran sehen, dass man auf der Produktseite sogar die technischen Spezifikationen des Gerätes findet, zu dem der Speicher kompatibel sein soll. So z.B. hier beim G50-80:
      -> kingston.com/de/memory/search/…Lenovo_-_Essential_G50-80

      Das ist also kein Standard-SODIMM, sondern für die Geräte getesteter, gemäß den Herstellervorgaben ausgewählter und von Kingston dafür freigegebener Speicher. Solcher "Standardspeicher" läuft bei Kingston unter "Value RAM" und würde mit einer Artikel-Nr. laufen die mit KVR- beginnt. Da kommt es dann wirklich drauf an auf die Latenzen etc. zu schauen.

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von [BR]-KuJo ()

    • ich hatte ein japanisches Youtubevideo gefunden, wo beide Notebooks verglichen werden google.de/url?sa=t&rct=j&q=&es…bmBNub30m5qWlhdW7XNjZ1toA

      Da es anscheinend nur 2-3 Frames Unterschied bei Spielen gibt, werde ich wohl das Angebot für 399€ (HD5500) + weiteren 4GB RAM nehmen. Zumal diese Variante wohl zu diesem Preis bis 31.8. im Angebot bei Amazon ist.
    • ich habe jetzt die Variante für 399€ gekauft und Notebook+Speicher sind da.. Allerdings warte ich noch auf die Lieferung der SSD. (Die Samsung EVO 850 ist von Amazon noch nicht verschickt worden)
      Erst dann werde ich die Installation+Aktualisierung auf Win10 durchführen.

      Danach kann ich erst eine Aussage treffen, ob ich mit dem Notebook und dieser Grafikkartenvariante zufrieden bin.
      Bitte wartet noch solange. Ich denke, vor nächster Woche wird nix.