Elite: Dangerous

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    Datenschutzerklärung
    Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    Teamspeak Viewer

    • Elite: Dangerous

      Moin,

      diesem Game hächel ich zur Zeit sowas von nach...
      Ist zwar schon ein Jahr alt - bin aber erst vor kurzem darauf gestoßen. Als alter Elite-Fanboy (1980er) und mit neuem PC hab ich es einfach mal aus einer Laune heraus heruntergeladen (auch auf Steam erhältlich, aber besser bei Frontier selbst erwerben!) - und klebe seitdem dran!
      Geile "Weltraum"-Grafik, cooler Sound und einfach "unendliche Weiten" (im Wortsinn: 440 Millarden Sonnensysteme).
      Aber leider, leider ist es def. nix für jedermann:
      Die Lernkurve (egal ob Interface, Flugsteuerung oder Erfülung von Missionen) ist, je nach Auslegung der Achsen ;) , die steilste (oder eben flachste) die ich je in einem Spiel erfahren durfte. Aber jetzt, nach etwa 80 Std. hat sich mir endlich im weitesten Sinne erschlossen. Elite nimmt einen nirgends in Empfang! Lost in Space, kann man da nur sagen...
      Dazu kommt, dass die Presentation von galaktischen Zusammenhängen (Ringen der drei großen Fraktionen und tausenden Unterfraktionen), ebenso wie die Erteilung von Jobs, nur textlich geschieht.
      Um halbwegs schnell die für besseren Schiffe und Ausstattung nötigen Millionen CR zu verdienen ist auch viel "grinden" erforderlich.

      Konzipert als MMO (Verkaufszahl aus dem April: 500.000 Stck.) ist es aber auch solo oder in (kleineren) Gruppen spielbar - und das parallel im gleichen Universum, in dem es hier oder dort immer wieder Verschiebungen in den Macht-Balancen gibt, an denen man auch Solo sein (nat. kleinen) Anteil haben kann, da das Universum (obwohl Instanziert - logisch) von allen beeinflußt wird! Find ich super...
      Zunächst war ich wie gesagt äußerst orientierungslos, so dass ich die ersten 20 Std. fast nix zusammengescheffelt habe. Dann hab ich als Kopfgeldjäger meine ersten paar Millionen gemacht, um mich seit den letzten 10 Std. mit dem Abbau gewinnbringender Materialien aus Asteroidenfeldern zu beschäftigen. Man kann sich aber auch als Händler, Entdecker (Sonnensysteme bereisen, kartographieren und dafür Kohle kassieren) oder gesetzloser Pirat (Achtung: nix für Anfänger) durchschlagen.

      Nun Richtung Weihnachten wird es mit "Horizons" das erste richtig fette DLC geben: Landen auf Planetenoberflächen und mit Fahrzeugen darauf herumdüsen - inkl. Rohstoffabbau und Basen. Allerdings schlägt sowas mit dem Preis eines Vollpreisspieles zu buche - DAS ist nat. fragwürdig - aber für Neueinsteiger eine echte Chance, denn das DLC enthält auch die Basisversion des Spiels.
      In (näherer) Zukunft soll Crafting oder die Okkupation von Raumstationen durch Spieler-Clans implementiert werden. Auf der Agenda haben die Jungs von Frontier viel - ob´s auch alles was wird? K.A. - aber ich bin gedanklich auch so schon total an dieses Spiel gefesselt: Elite eben!

      Hoffe ich konnte den ein oder anderen aufhorchen lassen (huhu Silent: auf deiner Wunschliste ist es ja schon :rolleyes: )
      alledenne
      FM

      The post was edited 2 times, last by [BR]-FreierMitarbeiter ().

    • Moin moin,

      Geholt habe ich es mir schon vor Release als Vorabversion, aber da der Einstieg einiges an Zeit erfordert liegt es bis auf kleinere planlose Ausflüge in den Weltraum eigentlich bei mir auf Eis. Aber das Game hat definitiv sehr viel Potential.....
      Greetz
      Euer Iro áka Diebels74

      www.diebels74.de
    • @Iro: Jo, die Lernkurve... aber diese zu nehmen lohnt sich! Vielleicht mal im TS treffen für Beratungsgespräch? ;)

      @Silent: das Spiel ist ja nun auch schon ein Jahr alt... Für das DLC ist ein i7 3770 o. AMD FX 4350 samt GTX 770 o. Radeon R9 280x sowie 8 gb Ram empfohlen (Mindestanforderungen liegen deutlich darunter). 64 bit Windows ist allerdings auch vorausgesetzt.
      alledenne
      FM
    • Krass, dass die Wahrnehmung so unterschiedlich sein kann. Gamestar meinte damals:

      Powerplay-Update für Elite: Dangerous. Yay! Schon der Name klingt nach aufeinanderprallenden Fraktionen, epischen Schlachten um ganze Sternsysteme und öden Routinejobs von der Stange. Und tatsächlich: Eins davon ist wahr!


      :D
    • Habe Elite damals auf dem C64, oder war es AMIGA?, gesuchtet. Besitze Elite Dangerous auch, aber irgendwie konnte es mich nur wenige Stunden fesseln. Es wirkt alles so leer und steril irgendwie. Habe lange Zeit Eve und die X-Reihe gespielt, da ist irgendwie mehr los. Gucken wie die Erweiterung wird...
    • Wobei natürlich die Frage ist, mit welchen Voraussetzungen man einen "Treuebonus" erhält?

      Wenn das z.B. am Datum liegt, wann man seine Lizenz gekauft/aktiviert hat, dann bekommt man diesen Bonus wahrscheinlich nicht, wenn man erst jetzt seine Lizenz kauft.

      Reizen tut mich das Spiel zwar auch - habe es immerhin auch in meiner Jugend erst auf dem C64 und dann dem Amiga stundenlang gespielt - aber die bereits in den Tests erwähnte Lernkurve, die mangelnde Zeit und die 13 Millionen anderen noch nicht zu Ende gespielten Spiele halten mich noch davon zurück, es zu kaufen.
      Linux Mint 19.3 - Kernel 5.5.3 - Mesa 19.3-branch (kisak mesa ppa)

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Hi,

      ich war relativ angefipst von dem Spiel seit Ankündigung. Aber seit dem Review bei Gamestar bin ich da etwas gebremster:

      gamestar.de/videos/tests,17/elite-dangerous,83421.html

      Grüße
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL_X
      Epic: MaaSeL
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847


      System: i-7700K@4x4900MHZ, Zotac Geforce 1080Ti AMP! Core Extreme, MSI Z-270 Pro Carbon, 32GB Corsair XMP Ram, diverse HDD- & SSD-Platten, 2x m.2 SSD 1TB

      ... und so reitet er mit seinem Rinderbraten zufrieden und lebensfroh in den Sonnenuntergang...
    • Bis zu 5 Mann können zusammen ein sog. "Wing" bilden (dt.: Staffel?).
      Damit kann man dann theoretisch alles machen, was auch solo denkbar ist. Kopfgelder werden geteilt, beim Handel gibt es einen kleinen Bonus für im Wing geflogene Waren, man fliegt zusammen in eine "Konfliktzone" oder einfach um eine Sonne. ;)
      Eine Aufgabenteilung kann sich dabei aber nur an den von den Mitgliedern geflogenen Schiffen (z.B. einer fliegt das Abbau-/Handelsschiff, zwei fliegen Geleit) orientieren.
      Am WE war ich zum ersten Mal mit einem Mitspieler (Kumpel McPeace) unterwegs. Die Kopfgeldjagd war recht einträglich, hätte er nicht 2 Mal die Landung zum Einlösen seiner Abschüsse vermasselt und damit alles verloren...
      alledenne
      FM
    • [BR]-FreierMitarbeiter wrote:

      Am WE war ich zum ersten Mal mit einem Mitspieler (Kumpel McPeace) unterwegs. Die Kopfgeldjagd war recht einträglich, hätte er nicht 2 Mal die Landung zum Einlösen seiner Abschüsse vermasselt und damit alles verloren...
      Gibt es denn keinen Lande- bzw. Docking-Computer mehr? Oder hat er sich den (noch) nicht leisten können? ;) :D
      -> c64-wiki.de/index.php/Elite#Automatisches_Andocken
      Linux Mint 19.3 - Kernel 5.5.3 - Mesa 19.3-branch (kisak mesa ppa)

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Boah,

      sorry - habe gerade 2 Mal einen Roman geschrieben. Und 2 Mal den gleichen Fehler gemacht... 2 Mal alles weg - jetzt muss ich mich erstmal um anderes kümmern :( :traurig011: :traurig031:

      Mach dich mit der Steuerung und Belegung via Tutorials vertraut. Zur Not immer wieder :froehlich037: Es gibt viel zu belegen...
      Mein Nick: FMitarbeiter - kann man adden (schreib mal Deinen)
      Und dann mal im TS treffen - ich halt die Augen auf und versuch selbst dran zu denken, am Abend (meist erst Fr. o. Sa.) unseren Channel zu nutzen.

      Lesetipps
      coriolis.io/
      elitedangerous.de/forum/
      forums.frontier.co.uk/forumdisplay.php?f=29
      inara.cz/
      elite-dangerous.wikia.com/wiki/Elite_Dangerous
      community.elitedangerous.com/galnet
      alledenne
      FM

      The post was edited 1 time, last by [BR]-FreierMitarbeiter ().