No Man´s Sky (war: New man's sky)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    Datenschutzerklärung
    Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    • No Man´s Sky (war: New man's sky)

      Hallo Freunde,

      Zum Geburtstag hab ich das Spiel New Man's Sky bekommen, das ich schon länger auf dem Schirm hatte. Noch jemand von Euch der das im Auge hat?

      Zu dem Spiel: ein riesiges (18 quadrillionen Planeten) Universum in dem man auf der Oberfläche, in Höhlen aber auch im All fliegen, springen, laufen, schießen, Ressourcen sammeln, craften etc kann .

      Hier mal Trailer:
      Erkunden:

      Kämpfen:

      Handeln:


      Release ist 10.08.

      “The true soldier fights not because he hates what is in front of him, but because he loves what is behind him."
      -G.K. Chesterton
    • Liest sich ganz interessant ... 18 Trillionen mögliche Planeten ...

      Hier die Feature-Liste bei GameStar:
      -> gamestar.de/spiele/no-mans-sky…ns_sky,50366,3234453.html

      Hier ein paar, die ich interessant finde:

      • Spieler sind echte Entdecker von Planeten, Pflanzen und Kreaturen. Stolpert doch mal jemand über bereits entdeckte Orte, erfährt er, wer zuerst dort war.
      • Der Atlas ist die Datenbank von all dem, was alle Spieler gemeinsam entdeckt haben.
      • Jeder Berg am Horizont und jeder ferne Planet ist besuchbar.
      • Tiere haben verschiedene Routinen. Sie suchen Wasserstellen auf, sind Fleisch- oder Pflanzenfresser, friedlich oder aggressiv, Tag- oder Nachtaktiv.
      • Spieler können auf Planeten die herrschende Nahrungskette beobachten. Nicht überall ist der Spieler an der Spitze der Pyramide.
      • Wer auf einem Planeten stirbt, verliert alle nicht verstauten Ressourcen und nicht hochgeladenen Entdeckungen. Wer im All stirbt verliert Schiff, Items und Entdeckungen.
      • Spieler die sterben und kein Geld mehr haben, kriegen ein Basisschiff gestellt. Das hat aber noch nicht einmal einen Sprungantrieb.
      • Einige Spieler werden feststellen, dass sie auf dem Weg ins Zentrum des Universums irgendwo stehen bleiben und eine lukrative Handelsroute zwischen Systemen aufbauen.

      Und hier noch ein FAQ bei PCGamesHardware:
      -> pcgameshardware.de/No-Mans-Sky…piel-beantwortet-1201591/

      Da finde ich die folgenden Auszüge ganz interessant:
      Das beantwortet im Prinzip auch schon die zweite Frage: Ist No Man's Sky Single- oder Multiplayer? Die Antwort ist Multiplayer, aber aufgrund seiner Größe wird man sehr häufig ein einsamer Reisender sein. Die Planeten entsprechen der Größe realer Vorbilder, womit auch hier ein Treffen sportlich wird. Man betrachtet es am besten als Singleplayer-Spiel, bei dem man auch zufällig mal jemanden treffen und mit ihm interagieren kann.


      In die galaktische Geschichte geht man ein, wenn man eine Rasse neu entdeckt und ihr einen Namen gibt. Den behält sie global für immer, also auch für alle anderen Spieler.
      EDIT/NACHTRAG
      *ROFL* ... ist mir gerade erst aufgefallen ... der Thread-Titel lautet "New man´s sky" ... das Spiel hat aber den Namen "No Man´s Sky" ... ich ändere das dann mal eben ...
      Dateien
      • new-no.png

        (14,86 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • 59,99€ finde ich aber ziemlich happig ... und nen anderen Ort als Steam für den Download gibt es wohl auch nicht, oder?

      Hat jemand eine günstigere Alternative?

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Da es davon keine Retail Versionen geben wird, wird es wohl auch keine Keys geben. Eventuell als Steam-Gift aus einer anderen (billigeren) Region. Wenn die dann Geoblocking machen, haste aber auch hier wieder Pech.

      Ich hab's bei Steam geholt. Irgendwer muss die Games ja zum Vollpreis kaufen, wenn's sonst keiner tut. :D :D

      Grüsse

      Sixi
    • Also ich hab es jetzt getestet, so ca 7-10 h vielleicht. Hab zwei Planeten nun komplett erkundet. Im gleichen System, ca 2-3 Minuten Flugzeit auseinander. Unterschiede in den Planeten gibt es viel. Der eine war eher Wald + Wiese, der andere Wüste + Mondartig. Vegetation dementsprechend komplett unterschiedlich (Bäume vs Kakteen in allen erdenklichen und nicht erdenklichen Arten), Tiere waren auch unterschiedlich, durchaus einige große Unterschiede, Grundarten wie Nager etc aber ähnlich. Mal mit Stacheln, Panzerplatten oder ähnlichem. Ab und zu Zweibeiner, mal auch in XXL Form. Materialien die man findet sind stark unterschiedlich. Plutonium, Eisen,Kohlenstoff, Gold vs Titan, Tharium, Kupfer, Aluminium.
      Man brauch alles mögliche zum Craften, je nachdem wie stark die Ausrüstung ist.
      Bisher hab ich viel erkundet, viele Ruinen und Gebäude untersucht, Höhlenforschung betrieben und Technologien gesammelt/gesucht. Aliens gibt es wohl 2 Rassen mind. Mit nem Ruf-Rating, das Einfluss auf die Gespräche hat. Man lernt nach und nach die Sprache und je mehr man versteht, desto besser laufen Gespräche + Rätsel/Aufgaben.
      Die Flugmechanik ist nicht die beste, man hat zumindest auf dem Planeten keine volle Kontrolle (Keine Kollision mit dem Boden möglich, man kann sich nicht umschauen, Landen ist Landeplatz abpassen und Knopf drücken, notfalls n bissl mehr laufen)
      Flüssig läuft es bei mir (Intel+NVIDIA), hab aber auch schon von vielen Problemen bei anderen gehört. Denke da werden die Entwickler sich drum kümmern, ist ja grad mal n paar Tage alt und bei Konsolen muss man halt weniger auf Kompatibilitäten achten.

      Fazit:
      Es ist bis auf ein paar Dinge die noch ausgebügelt werden müssen (Flugmechanik zB) das was ich mir vorgestellt hatte. Ein Spiel in dem man ruhig, ohne viel Stress vieles machen kann. Erkunden, Materialien sammeln, Handeln, Kämpfen, Fliegen oder Laufen.
      Es ist noch nicht perfekt aber es hat viel Potential. Es macht Spaß, wenn man nicht diesem Hype verfallen ist und die Komplexität von Minecraft + Star Citizen erwartet. (wobei Minecraft im Anfang auch nicht wirklich viel hatte)

      “The true soldier fights not because he hates what is in front of him, but because he loves what is behind him."
      -G.K. Chesterton
    • *hust*

      Naja, auch wenn ich es nicht spiele so muss ich mich jetzt wenigstens mal kurz zu Wort melden.
      Es freut mich zunächst, dass Du viel Spaß mit dem Spiel hast. Aber das was man im Netz aktuell an Meldungen zum Game liest ist doch schon sehr ernüchternd und hat weniger etwas mit "nicht dem Hype verfallen sein" als mit "mangelndem Tiefgang und Abwechslung" zu tun.
      Faktisch wird nämlich genau das beschrieben was Du hier anführst und zwar für die ersten 10-20h absolut gut und ausreichend. Aber danach wird es dann schon extrem dünn und wenig abwechslungsreich.

      Ich drücke Dir die Daumen, dass Du eine andere Erfahrung machst bin jedoch selbst vom Kauf abgekommen aufgrund der massiven (und durchgängigen) Kritik.

      Grüße
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL1978
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847

      Twitch-Channel: twitch.tv/maasel1978
      (1920x1080 @60fps / Ultra Settings Ingame)


      Aktuell wird gespielt:
      Warhammer Vermintide 2, Overwatch, Battlefield1, Wolfenstein The New Colossus (DLC0-3), Die Siedler Online
    • Ja, ich habe die Kritiken auch gelesen.
      Und das Argument "Es ist repetetiv" finde ich schwach. Viele Spiele sind repetetiv und gut zugleich.
      Ich betrachte das Ganze auch noch aus der Sicht: Wie genial ist es, dass so viele Dinge, Planeten, Lebewesen, Gegenden, Systeme etc pp erschaffen wurden. Durch diese Formeln. Und so gut funktionieren. Wenn ich da an 7days to die denke, wie schlecht die random-Welten waren in den Übergängen etc. Und da ist auch viel repetitiv.
      Jeder sollte sich seine Meinung bilden und ich bin keiner der jemanden überzeugen möchte, sich das Spiel für teuer Geld zu holen (ich hätte es wahrscheinlich selbst noch nicht, wenn ich es nicht geschenkt bekommen hätte).
      Ich vermisse die Zeiten, in denen man Demos hatte.Man konnte das Spiel selbst testen und wenn man wollte, kaufte man es sich. Wenn nicht - nicht.

      Vielleicht mach ich n Stream oder Lets Plays, dann geb ich hier den Link, damit ihr euch da mal reingucken könnt und ich auch Dinge ausprobieren kann, die ihr wissen wollt/testen lassen wollt.

      “The true soldier fights not because he hates what is in front of him, but because he loves what is behind him."
      -G.K. Chesterton
    • Servus,

      Absolut korrekt, und unter dem genannten Vergleich 7DTD hast Du da natürlich absolut Recht.
      Ich bin gespannt wie es Dir weiterhin gefällt und freue mich auf Berichte. Wenns zeitlich passt klinke ich mich auch mal in Deinen Stream ein. ;)

      Grüße
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL1978
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847

      Twitch-Channel: twitch.tv/maasel1978
      (1920x1080 @60fps / Ultra Settings Ingame)


      Aktuell wird gespielt:
      Warhammer Vermintide 2, Overwatch, Battlefield1, Wolfenstein The New Colossus (DLC0-3), Die Siedler Online
    • Die erste Ankündigung zu NMS war, dass man rumfliegen und erkunden kann. Und das ist es im wesentlichen auch, ein bisschen Mining, Handel und Kämpfe gibt's auch, nud wenn man den Anzug, Schiff und Tool hochgelevelt hat geht's eigentlich ohne viel Mining auf Entdeckungstour. Das offizielle Ziel des Spiels, die Mitte der Galaxie zu erreichen, kann man wohl vergessen, das lohnt sich nicht - aber ab und an mal ein paar Stunden neue Planeten erkunden ist ganz nett. Zumal der Schwierigkeitslevel sehr, sehr gering ist, und selbst wenn man mal stirbt (weil man afk irgendwo rumsteht) gibt's ja unendlich oft Respawns.

      Multiplayer mit Weltraumschlachten gibt's bei NMS zum Glück nicht, die gibt's in Elite oder irgendwann in Star Citizen.
      Und es gibt auch kein integriertes Instgram oder Facebook, wo man mit seinem Raumschiff posen oder Entdeckungen protzen kann - aber wer's braucht kann ja die Screenshots und Videos hochladen...dabei habe ich so ein schönes Raumschiff - ich glaube das muss ich hier mal posten 8o 8o 8o .
      SPAM regelt
      PS: Hier ein [ und ] als Kopiervorlage
      PPS: Selbst gegessen ist leckerer als selbst gebacken!
      PPPS: Was stört sich eine stolze Eichel, wenn sich eine wilde Šau daran labt...
      PPPPS: PN
      PPPPPS: ***
      PPPPPPS: ShaLaLa LaLa there's a brown bear in your bed, ...
      PPPPPPPS: I've got asthma and I cannot breathe...the doctor gave me one of these...
    • Ja, das ist wahr.

      Ich weiß, dass das Spiel wie es jetzt ist, langweilig werden würde, wenn ich es viel spiele. Derzeit erkunde ich ab und an einen Planeten, bewege mich kaum in Richtung der Mitte und versuche einfach interessante und schöne Orte / Lebewesen etc zu entdecken.
      Hauptsächlich warte ich nebenbei einfach auf Updates / Patches, die das Spiel mehr in die Richtung treiben, dass es mehr Langzeitmotivation bietet. Eine Basis bauen (aus Gebäude-Modulen die es ja schon gibt), Dinge zwischenlagern, vielleicht sogar eine Station bauen oder größere Trägerschiffe ausrüsten.. Alles Dinge die mich zumindest zu mehr Spielstunden treiben würden.
      Bis dahin ist es schön zwischendurch mal etwas Neues zu entdecken und zu sehen, was diese ganzen Formeln und Algorithmen hinbekommen. Ich hab immerhin schon das fliegende Spagetti-monster gefunden. Und irgendwas Großes mit Teletubbi-Kopf.

      Ich bleibe noch bei meiner Aussage: Das Spiel hat enormes Potential, derzeit ist es aber eher für Zwischendurch.

      “The true soldier fights not because he hates what is in front of him, but because he loves what is behind him."
      -G.K. Chesterton
    • Aktuelles Interview mit einem Entwickler:

      Quellcode

      1. https://www.youtube.com/watch?v=cEdHL1cZcVA


      :thumbsup:
      SPAM regelt
      PS: Hier ein [ und ] als Kopiervorlage
      PPS: Selbst gegessen ist leckerer als selbst gebacken!
      PPPS: Was stört sich eine stolze Eichel, wenn sich eine wilde Šau daran labt...
      PPPPS: PN
      PPPPPS: ***
      PPPPPPS: ShaLaLa LaLa there's a brown bear in your bed, ...
      PPPPPPPS: I've got asthma and I cannot breathe...the doctor gave me one of these...
    • hehe
      ja, da gibts einige Dinger inzwischen.
      Nur echt schade, dass die Entwickler sich nich selbst äußern.
      Die letzten Aktivitäten:
      Twitter: 18. August, Facebook: 24.März, Website: 11.März, No-Mans-Sky Website: 2. September

      Nun ja, es ist installiert und ich warte auf Updates. Bzw. Ich erwarte sie nicht, aber wenn sie kommen, gibt es hier Neuigkeiten :)

      “The true soldier fights not because he hates what is in front of him, but because he loves what is behind him."
      -G.K. Chesterton
    • Spielt das hier (noch) jemand? Es hat da ja wohl inzwischen zwei Updates gegeben, wobei das letzte Update vor ein paar Tagen nun einen echten Multiplayer Support mit sich gebracht hat. Auch die Optik soll ordentlich gepimpt worden sein:
      -> video.golem.de/games/21521/no-mans-sky-trailer-next.html
      -> golem.de/news/hello-games-gala…y-ist-da-1807-135677.html

      Die sprechen auch schon von "No Man´s Sky Next".

      Könnte mir gefallen ... soll mit Wine auch unter Linux ganz gut laufen. Vielleicht mit DXVK sogar noch ein wenig besser?
      -> appdb.winehq.org/objectManager…ass=application&iId=17685




      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Ich habe eben bei Steam zugeschlagen. Befindet sich aktuell (und jetzt noch für gut 33 Stunden) in einem 50% Sale und kostet nur 27,49€:
      -> store.steampowered.com/app/275850/No_Mans_Sky/?l=german

      Sobald ich meinen Rechner auf Linux Mint 19 geupdatet habe werde ich mal ne frische Wine-Installation vornehmen und NMS installieren.

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative