BF1 Fazit ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    Datenschutzerklärung
    Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    • Moinsen,

      Na dann mach ich mal den Anfang. :)
      Sound, Optik & Performance sind für mich als absoluter Benchmark anzusehen und mit diesem knappen Satz somit auch schon abgehakt, nun zum Gameplay.

      Ich war Anfangs extrem skeptisch und auch oft sehr unzufrieden beim Daddeln. Grund war, dass ich häufig aus (für mich) unmöglichsten Positionen umgelegt wurde und den Feind nichtmal wahrgenommen habe. Tendenziell war ich geneigt "scheiß Sniper" zu denken.
      Mit zunehmender Spielpraxis (inzwischen >100h) hat sich das jedoch stark verändert. Zum einen hat sich mein Spielstil drastisch geändert. Ich suche mehr Deckung und luke auch öfter nur kurz daraus hervor, zum anderen kommt die bessere Map-Kenntnis natürlich hinzu.

      Teamplay:
      Es kommt mir sehr entgegen, dass ich zum "Punkten" nicht wirklich eine Mega-KD haben muss, sondern endlich die Funktionen Medic und Support entsprechend gewürdigt werden, und das Teamspiel insgesamt sehr gut honoriert wird. Der aktuelle Herbstpatch mit der automatischen Abwahl der Truppführer bei Inaktivität während einer Befehlsanforderung durch ein Truppmitglied unterstreicht dies auch nochmal sehr deutlich.
      Im Modus Operations habe ich meine Glückseeligkeit gefunden. Denn selbst wenn ich alleine joine, erlebe ich mehr tolle Team-Momente mit Randoms in diesem Modus als beim klassichen Conquest oder Rush. Daher trifft man mich zumeist dort an.

      Anti-Teamplay-Origin:
      So sehr mich Ingame dieser Fakt freut, so sehr nervt es mich dass manche Mitglieder meiner Freundesliste zig invites gesendet bekommen müssen via Origin (warum nicht übers Game?) und erst dann in der Party sind, obwohl sie jeden INvite annehmen. Andere loggen sich nur ein und sind bereits teil meiner Origin-Party.
      Bisher ist dieses Phänomen für mich nicht nachvollzieh- und reproduzierbar. Das gehört dringend gefixed.

      Fernab dieses negativen Aspekts gefällt es mir aber, dass ich zumeist schnell und unkompliziert mit Freunden daddeln kann.

      Waffen:
      Zur Waffen-Balance kann ich wenig sagen, da ich zumeist recht schnell in Spielen ne Knifte finde mit der ich recht passabel auskomme und nicht zwingend auf die professionellen Statistiken schaue. Da habe ich einfach nicht den Anspruch, das vermeintlich Beste spielen zu müssen. Klar fällt mir auf, dass die ganzen Automatico-Graben-sonstwas-Kniften extrem häufig gespielt werden (impliziert den Fakt,dass ich oft sterbe :D )
      Mir gefällt die Munitionsauswahl beim Mörser und auch die Auswahl der Granaten passt für mich. Kurzer positiver Nebensatz: Ich find's geil, dass trotz massiver Rauch- und Flammeneffekte der FPS-Einbruch verkraftbar ist. :)

      Klassen:
      Medic & Support sind meine Favoriten. Auch der Assault bereitet mir durchaus Freude. Gerade wenn der Gegner mit 2 Landships anrückt und plötzlich 2 Trupps ausrücken um diese zu plätten. Anspruchsvoll und in Sachen Movement deutlich anspruchsvoller als das Anti-Tank-Gedöhns von BF3&4, jedoch absolut machbar.
      Viele Spieler beschweren sich über die Waffenauswahl beim Medic. Ist insofern nachvollziehbar, dass man eben bisher etwas anderes gewohnt war. Spielt man den Medic jedoch in seiner Rolle sinnvoll ist es nunmal so, dass dieser nicht ganz vorne in Reihe 1 an der Front umherstürmt und alles umnatzt.
      Vielmehr sollte er im mittleren Bereich seines Truppes irgendwo in Deckung agieren, Trupp-Mitglieder heilen/wiederbeleben und gerne ab und an mal hinter der Deckung vorluken und auf Distanz gegner wegnatzen. <- So! funzt der Medic echt gut.
      Zur Sniper-Klasse kann ich noch nichts sagen, ich glaube den habe ich bisher nur 4min gespielt. gnihi, war aber auch noch nie so meine Welt. Allerdings bestehen in meinen Augen ausreichend Optionen einem extremen Sniper-Verhalten des Gegners den Gar auszumachen, sofern man mal ein wenig von der "PUNKTE PUNKTE PUNKTE"-Einstellung für ein paar Minuten Abstand nimmt.

      Ob es zwingend die Heldenklassen gebraucht hätte weiß ich nicht. Aber ich muss zugeben, dass ich regelmäßig mit Gänsehaut vorm Rechner hocke, wenn ein Flammenwerfer-Fuzzi in Amien in ein Haus läuft und dort über einen gesamten Flur Gegner plättet während die Flammen aus den Fenstern schlagen.
      Auch der Wachsoldat kann (sofern nicht hirnlos alleine losrennend) wirklich beeindruckender Teamsupporter sein.
      Erhebend hingegen ist dann das Gefühl, wenn so ein böser Typ (egal welcher) dann auch mal down geht. *lach*

      Fahrzeuge:
      Ich hatte seit dem alten BF1942 (inklusive der Mod Desert Combat) stets viel Spaß mit den Fahrzeugen in Battlefield. Allerdings fehlte mir dieses Majestätische Gefühl des ersten Battlefields. Lange habe ich das darauf geschoben, dass BF1942 eben das ERSTE Spiel in dieser Dimension war, das ich kennenlernen durfte mit vielen Fahrzeugen etc. pp.
      Doch BF1 belehrt mich hier eines Besseren. Das war nicht der Grund. Es ist die Mischung zwischen Überlegenheit gepaart mit einer entsprechenden Verwundbarkeit. Im einen Moment bist Du mit dem Bomber und 2 Bordschützen noch der König und räumst wirklich alles ab. Im nächsten Moment stellt sich ein Gegner-Trupp darauf ein, besetzt 2 Flaks, stört deinen Reparatur-Prozess durch MG-Beschuss und schon biste weg.
      Gleiches/Ähnliches empfinde ich bei den Tanks, nachfolgend ein Beispiel von gestern; Szenario - Krieg im Ballsaal:
      Als Truppführer hatte ich mir einen light-Tank geholt (hatte mich verklickt, wollte was anderes... egal -> fail!)
      Trupp befolgt Befehle perfekt und ich beginne stetig neben bzw. leicht vor/hinter dem Trupp mitzufahren. Es hat bis zum Stand von 52(!):2 gedauert, ehe sich der Gegner bewusst wurde wie wir die Punkte angehen. Als das jedoch scheinbar wahrgenommen wurde war ich innerhalb von einem Sekundenbruchteil zerlegt.
      Landships: Gleiches Spiel. Wer keinerlei Minen legt, null Fokus-Beschuss darauf richtet... der kann am Ende der Runde nicht über ein OP-Landship meckern.

      Spielmodi (in Kurzfassung):
      Conquest: i.O.
      Operations: YEEEHAAAAW
      Rush: eijo, mal zwischendurch
      Brieftauben: gnihihi... lustig ab dem 5. Hefeweizen
      TDM: nuja... *hust*... irgendwie nicht meins
      Vorherrschaft: jaja... Miniconquest, nur ab und an mal

      Punkte-System, Battlepacks, Freischaltungen etc.:
      Im Großen und Ganzen für mich i.O. Spannend finde ich immer die Bewertung der Angriff/Verteidigungs-Situationen nach einer Operation. muhahaha... das Szenario mit den zigtausend Studenten mit Ihren Taschenrechnern geht mir nimmer ausm Kopf, die in einer kleinen Kammer zusammengepfercht manuell Runde für Runde ausrechnen... wir nehmen das dann durch die hoch-/runterlaufende Spielbewertung visualisiert wahr. MUHAHAHAHA :technik018:
      Battlepacks haben mich schon in BF4 nicht wirklich berührt (weder positiv noch negativ). Von daher... eijo, die gibts halt auch.
      Die Sache mit den Orden empfinde ich als recht witzige Dreingabe und für viele Lacher im TS, oftmals initiiert durch verzweifelte Statements, hat das auch schon gesorgt (gelle Silent und Matze? :taetschel: )

      Serverpolitik:
      Oft besprochen und diskutiert.
      In der aktuellen Fassung für mich untragbar, obgleich ich selbst Fürsprecher für den eigenen Server bin.
      Es ist wie so oft... es dürfte sich jetzt NIEMAND nen Server mieten bevor das net ordentlich geregelt ist. Ein weitere Schlag ins Gesicht der Community.

      Patchpolitik:
      Der Erste Patch hat es in sich. Ja, auch scheinbar kleinere Bugs.
      Aber die Anpassungen an Maps, Modi etc. pp. lassen Gutes hoffen. Eventuell hat EA/DICE ja ein wenig des Feedback aus den letzten Spielen beherzigt. :)


      Fazit:
      Meine anfängliche Mega-Skepsis ist deutlich zurückgegangen. Ich werde auch diesen BF-Teil noch viele viele Stunden spielen und wohl auch bald auf Premium aufrüsten.
      Restskepsis bleibt, wobei wenn man sich mal nur auf das konzentriert was man selbst bewusst wahrnimmt... oftmals nur noch wenige Prozent der breit gestreuten Web-Kritiken übrig bleiben (in allen Games).

      Alla hopp, soweit von mir... bevor das noch länger wird brech ich das Tippen ab. MUHAHHAA

      Grüße
      dat MaaSeL
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL1978
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847

      Twitch-Channel: twitch.tv/maasel1978
      (1920x1080 @60fps / Ultra Settings Ingame)

      System: i-7700K, Zotac Geforce 1080Ti AMP! Core Extreme, MSI Z-270 Pro Carbon, 32GB Corsair XMP Ram, diverse SSD-Platten

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von [BR]-1st_MaaSeL () aus folgendem Grund: Typos, Formulierungen... bin übermüdet :D

    • Nur mal angenommen, :huh: ich wüsste jetzt nicht was das nachfolgende bedeutet....
      ... wäre ich dann automatisch für den Job bei Gamestar disqualifiziert? :schilder030:

      Edit... MOOOOMENT !
      So geht's ja nit... Da wird FAZIT zu einem TRIPLE A Titel eingefordert und das Fazit soll die Kürze haben, die man einem 0815-Titel beimisst... neeee neee nee.... :P

      Komm mir net irgendann wieder mit verwaisten Forenbereichen. ;)

      Grüße
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL1978
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847

      Twitch-Channel: twitch.tv/maasel1978
      (1920x1080 @60fps / Ultra Settings Ingame)

      System: i-7700K, Zotac Geforce 1080Ti AMP! Core Extreme, MSI Z-270 Pro Carbon, 32GB Corsair XMP Ram, diverse SSD-Platten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [BR]-1st_MaaSeL ()

    • Kann MaaSel in vielen Punkten zustimmen.

      Für mich ist BF 1 in fast allen Aspekten ein Top Game, neben dem bereits Geschriebenen kann ich noch die Dreadnoughts hervorheben, die wirklich stimmungsvoll Spannung in die Partien bringen (und sogar manch eine Partie noch gekippt haben!).

      Battlepacks sind im Augenblick relativ unnötig, obwohl ich noch keinen aktuellen (Gen 3?) bekommen habe.. mal schauen...

      Fliegen ist für mich noch ein Topic! Eine bessere Flightstick Unterstützung wäre dringend nötig (oder wurde die im aktuellen Patch berücksichtigt?)

      liebe Grüße
    • Grafik top

      Steuerung top

      Spielmodi Operations top der rest ok bis naja

      Sehr positiv das man die chatbox und ingame voice deaktivieren kann ( hab ich als aller erstes gemacht )

      Negativ die fps anzeige funktioniert mp ingame nicht

      Sehr negativ das keine vernünftigen miet Server angeboten werden... vielleich ist das von ea ja so gewollt :S (nur ne Vermutung)
      Wenn man sein Ohr ganz leicht auf die heiße Herdplatte drückt, kann man riechen wie blöd man ist ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von [BR]-DeMaulwurfn∴ ()