Steam Play: Wine wird als Proton in Steam-Cient integriert (war: Spielen unter Linux: Valve arbeitet an Integration von Windows-Emulation)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    Datenschutzerklärung
    Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    • Steam Play: Wine wird als Proton in Steam-Cient integriert (war: Spielen unter Linux: Valve arbeitet an Integration von Windows-Emulation)

      Spielen unter Linux: Valve arbeitet an Integration von Windows-Emulation
      computerbase.de/2018-08/steam-…ws-emulation-linux/?amp=1

      Es sind bislang noch keine offiziell bestätigten Informationen. Die beschriebenen Codezeilen sind aber schon interessant ...

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • BÄM!

      Valve hat es offiziell bestätigt! In den Linux-Steam-Client wird "Steam Play" integriert, welches eine angepasste Version von Wine namens Proton ist. Darin integriert sind die DXVK-Entwicklungen (siehe diesen Thread: -> Wine mit DXVK - DirectX to Vulkan ) und noch mehr ...
      Here's what they say it improves:
      • Windows games with no Linux version currently available can now be installed and run directly from the Linux Steam client, complete with native Steamworks and OpenVR support.
      • DirectX 11 and 12 implementations are now based on Vulkan, resulting in improved game compatibility and reduced performance impact.
      • Fullscreen support has been improved: fullscreen games will be seamlessly stretched to the desired display without interfering with the native monitor resolution or requiring the use of a virtual desktop.
      • Improved game controller support: games will automatically recognize all controllers supported by Steam. Expect more out-of-the-box controller compatibility than even the original version of the game.
      • Performance for multi-threaded games has been greatly improved compared to vanilla Wine.
      (...)
      It currently has a limited set of games that are supported, but even so it's quite an impressive list that they're putting out there. Which includes DOOM, FINAL FANTASY VI, Into The Breach, NieR: Automata, S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl, Star Wars: Battlefront 2 and more. They will enable many more titles as progress on it all continues.
      -> gamingonlinux.com/articles/val…ied-version-of-wine.12400

      HOLY SHIT! :)

      EDIT/NACHTRAG
      Hier noch der Link zur Originalmeldung (in deutsch):
      -> steamcommunity.com/games/22141…etail/1696055855739350561

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Es gibt inzwischen schon ein paar Updates. Steam nutzt inzwischen auch das neuest DXVK. Und es sind noch ein paar weitere Titel auf die "Whitelist", also die Spiele zu denen Vavle sagt, das sie mit Steam Play/Proton laufen, gekommen. Damit sind es schon 68 Titel.

      Aber ... man hat auch die Möglichkeit die Spiele die nicht auf der Whitelist stehen zu starten. Und die meisten Spiele funktionieren. Entweder out of the box oder mit ein paar minimalen Anpassungen. Bei mir z.B. GTA V oder Skyrim.

      Um sich eine Übersicht zu verschaffen - es gibt eine Community-Seite in welcher die Community die selbst getesteten Spiele zusammengetragen hat:
      -> spcr.netlify.com/

      Es sind darin aktuell 4812 Windows-Titel eingetragen. Davon sind 2408 mit Status "Platin" markiert. Funktionieren einwandfrei. Und 394 mit Status "Gold". Funktioniert mit minimalen Anpassungen.

      Das sind die aktuellen Zahlen. Wine/Proton und DXVK werden aber auch fleissig weiterentwickelt. Ist auch noch "Beta". Und diese Zahlen werden sich mit steigender Kompatibilität noch erhöhen.

      Aber das wichtigste - man kann Wine/Proton/DXVK aus dem Steam-Client ohne weiteres Gefrickel nutzen ... einfach "Play" drücken und los. :)

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative