Watt für's Büro mit einem Dell WD15 Dock

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    Datenschutzerklärung
    Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    • Watt für's Büro mit einem Dell WD15 Dock

      Servus zusammen,

      nachdem meine Kleine wieder gesoffen hat und ein Glas Sekt über unseren Laptop geschüttet hat ist Schicht im Schacht mit der alten Möhre. Trotz Wiederbelebungsmaßnahmen bleibt unser geliebtes U410 kalt. und tut nix mehr. Ich tippe darauf, dass irgendwas am Mainboard mit der Flüssigkeit durchgeschrögelt ist. Das ding riecht jetzt angenehm nach Sekt oder halt nach einem kleinen Altglascontainer.

      Dennoch müssen wir uns nach einem neuen Dingsi umgucken und die Auswahl ist einfach VIEL zu Groß! Wir haben an unserem Arbeitsplatz 2 neue 24" Monitoren, Maus und Tastatur an einer Dell Dockingstation WD15 stehen. Diese verfügt nur über einen Ausgang und das ist ein USB-C Stecker mit einem USB3.1 Gen1 Verbindung. Soweit ich mich informiert habe. Das Arbeitsnotebook meiner Frau läuft sich komplett darüber anschließen und über den Powerbutton an dem Dock starten.

      Unsere Idee ist also einen MiniPC/Workstation da hin zu stellen und die vorhandene Peripherie mit zu benutzen:
      1. Die Dell Workstation finde ich mit knappen 700 €einfach zu teuer. Dafür dass das Ding da eigentlich nur rumsteht und ab und an mal mit dem heimatlichen Bürokrempel gefüttert wird.
      2. Einen Barebone PC mit der bereits vorhandenen SSD aus dem Ultrabook zu füttern und noch ein paar GB RAM dazukaufen. 350 € - XXX€ zzgl. 100 € Speicher
      3. ThinkCentre von Lenovo ca. 370 €

      Bei einigen von den Möhren steht USB3.1 bei anderen Thunderbolt etc... Ich komme da nicht mit klar, welcher von diesen Ports nun meine eigentlich einfache Anforderung mit der Dockingstation erfüllt :D

      Viele Grüße

      der Calfi
      :screamingzed: :hittedzed: :screamingzed: :screamingzed: :screamingzed: :chasingzed: