Google Stadia: Die Cloud-Gaming-Plattform,

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    Datenschutzerklärung
    Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    Teamspeak Viewer

    • Selbst wenn es diese Features nicht gibt freue ich mich drauf.

      [BR]-FatBaron wrote:

      Nicht WIRD es geben, sondern SOLL es geben. Laut einem Produktmanager ...
      Nicht einem, sondern dem Produktmanager:
      ->


      Und die Ambitionen sind groß ... ich glaube nicht das dieser Service so mir nichts dir nichts wieder verschwinden wird:
      Größenwahn: 200 Millionen Stadia-Nutzer reichen Google nicht aus
      Im November startet Google mit seinem Spiele-Streaming-Dienst Stadia durch. Auf der Gamescom zeigt man sich ambitioniert und spricht von den angepeilten Nutzerzahlen. Hunderte Millionen Spieler wären dem Tech-Riesen nicht genug, es geht um Milliarden.
      -> pcgameshardware.de/Google-Stad…nschen-erreichen-1330012/
      Linux Mint Cinnamon 20 - Kernel 5.8.18 - Mesa 20.3.1 (kisak-mesa fresh ppa)
      AMD Radeon 5700 XT - AMD Ryzen 5 3600 - 16GB DDR4 3200
      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Klar hoffen die, dass die jetzt das neue Youtube entdeckt haben.
      Und es wäre ein schlechter Produktmanager, wenn er was anderes erzählen würde und nicht Features noch und nöcher verspräche.

      Aber ich bin dennoch skeptisch. Gaming funktioniert doch so ganz gut auf den Geräten. Und die Netzabdeckung/Internetanbindung ist häufig nicht so toll. Ob Stadia wirklich so erfolgreich wird, wage ich zu bezweifeln.

      Aber man wird es sehen. Gespannt bin ich jedenfalls auch.
    • Ausverkauft ... die Google Founders Edition ist in Europa ausverkauft. Nur in den USA, Kanada und Großbrittanien sind noch vereinzelte Exemplare zu bekommen.

      Stattdessen gibt es nun für die Nachzügler die Premiere Edition für den gleichen Preis (129€):

      Founder’s Edition:
      • Vorab Online Namensreservierung
      • Buddy Pass: Drei Monate Stadia Pro für einen Freund
      • Exklusiver Night Blue Stadia Controller mit einem Chromecast Ultra
      • Drei Monate Stadia Pro
      • Destiny 2: The Collection
      Premiere Edition:
      • Clearly White Controller mit einem Chromecast Ultra
      • Drei Monate Stadia Pro
      • Destiny 2: The Collection

      -> gaming-grounds.de/google-verme…ders-edition-ausverkauft/

      Zusätzlich wird man in Kürze die Controller auch schon einzeln kaufen können, was aber ohne eine der vor genannten Editions erst ab 2020 Sinn macht.

      Zudem sind inzwischen bereits über 40 Spiele für Stadia angekündigt worden. Darunter auch Titel die bisher als Exklusivtitel im Epic Store angekündigt waren (wie z.B. Metro Exodus oder Borderlands 3):
      -> store.google.com/product/stadia_games
      Linux Mint Cinnamon 20 - Kernel 5.8.18 - Mesa 20.3.1 (kisak-mesa fresh ppa)
      AMD Radeon 5700 XT - AMD Ryzen 5 3600 - 16GB DDR4 3200
      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Bang bang bang bang, bang bang bang .... :)
      Red Dead Redemption 2 is currently available on PlayStation 4 and Xbox One systems and will also be available this November as a launch title for Google Stadia.
      -> rockstargames.com/newswire/art…2019&utm_content=newswire
      Linux Mint Cinnamon 20 - Kernel 5.8.18 - Mesa 20.3.1 (kisak-mesa fresh ppa)
      AMD Radeon 5700 XT - AMD Ryzen 5 3600 - 16GB DDR4 3200
      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Jetzt nochmal im Detail ...

      neben der inzwischen langen Liste an Spielen mit Stadia-Support
      -> ign.com/wikis/stadia-google-ga…irmed_Google_Stadia_Games
      (normal gedruckte Titel zum Stadia-Launch im November / fett gedruckte Titel angekündigt mit Stadia-Support zum Game-Release)

      ist vor 2 Tagen neben dem PC-Release (05.11. Epic, Humble-Store und dem neuen Rockstar-Launcher; im Dezember dann auch bei Steam) auch der Stadia-Release von Red Dead Redemption 2 als Stadia-Launch-Titel angekündigt worden! :)
      -> pcgames.de/Red-Dead-Redemption…ia-vorbestellung-1334059/

      Ebenfalls als Launch-Titel werden Metro Exodus (ich muss also nicht das 1 Jahr Epic-exklusiv abwarten um es spielen zu können (Epic kommt mir nicht auf den Rechner)) und Borderlands 3 (gleiches wie bei Metro Exodus) aufgeführt.

      Also spieletechnisch sieht das schon mal nicht schlecht aus was Stadia da in petto hat. :)
      Linux Mint Cinnamon 20 - Kernel 5.8.18 - Mesa 20.3.1 (kisak-mesa fresh ppa)
      AMD Radeon 5700 XT - AMD Ryzen 5 3600 - 16GB DDR4 3200
      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Hi,

      Mal schauen. Aktuell sind es also nur 39 Spiele.
      Solange mein PC zu Hause noch auf dem hohen Niveau Gaming liefert wüsste ich nicht warum ich von Origin Access Premiere (99€/Jahr) auf Stadia wechseln sollte.
      Und ob jetzt Google der vertrauenserweckendste Partner für persönliche Daten + Zahlungsinformationen ist, nuja...

      Werde zum Start, trotz anfänglicher Euphorie auch bei mir, nicht dabei sein.

      Grüße
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL_X
      Epic: MaaSeL
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847


      System: i-7700K@4x4900MHZ, Zotac Geforce 1080Ti AMP! Core Extreme, MSI Z-270 Pro Carbon, 32GB Corsair XMP Ram, diverse HDD- & SSD-Platten, 2x m.2 SSD 1TB

      ... und so reitet er mit seinem Rinderbraten zufrieden und lebensfroh in den Sonnenuntergang...
    • Ja, lokal ist sicherlich auch in Ordnung. Ich werde auch weiterhin auf z.B. Steam Spiele kaufen die es bei Stadia (noch nicht/nie) gibt. Aber für mich zählen dann die folgenden Vorteile:

      - Ich kann auch als Linux-Nutzer Spiele ohne Umwege über z.B. Proton spielen die es ansonsten nur für Windows (und/oder Konsolen) gegeben hätte -> siehe z.B. RDR2
      - Ich bin an keine Mindest-Hardware gebunden (Konsole oder PC); Stadia skaliert im Laufe der Zeit automatisch mit
      - Ich kann im Wohnzimmer am TV, am PC, Notebook oder sogar Smartphone spielen
      - Es wird Spiele mit Konzepten geben die auf einer normalen Client-Server-Architektur nicht denkbar sind ... und die werden dann wahrscheinlich nur auf Stadia erscheinen (weil nur da technisch möglich)
      - Alle Spieler haben die gleichen Möglichkeiten um z.B. Spiele in Ultra-Settings zu spielen

      Für die letzten beiden Punkte kann man sich auch mal das interview mit Swen Vincke vom Entwickler Larian Studios durchlesen. Er beschreibt darin die Möglichkeiten die man sich aktuell als bisheriger Hardware-gebundener Gamer nicht ohne weiteres vorstellen kann:
      -> mein-mmo.de/die-leute-verstehen-noch-nicht-was-stadia-wird/
      Linux Mint Cinnamon 20 - Kernel 5.8.18 - Mesa 20.3.1 (kisak-mesa fresh ppa)
      AMD Radeon 5700 XT - AMD Ryzen 5 3600 - 16GB DDR4 3200
      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Google Stadia: Die Cloud-Gaming-Plattform,

      Ich will mir das Ganze einfach mal anschauen. Und nen 4k streaming Device + Controller brauche ich eh noch.

      Mein PC hält noch ein paar Jahre durch und bis dahin schauen wir mal. Vielleicht hat dann jeder ne super kleine heile Kiste daheim, oder es wird auf andere Spieleengines die nicht poligonbasiert sind umgestellt.

      Was ich jedenfalls ziemlich cool finde ist das ich meinen PC quasi überall wo einigermaßen Internet ist mitnehmen kann.

      Musikstreaming funktioniert heutzutage ja flächendeckend schon recht gut (ja ich weiß, Äpfel und Birnen). Aber wenn es nicht gerade der EchtzeitShooter, Rennspiel oder ein Kampfspiel als tekken ist kann man es sicher auch bald bequem in der Bahn oder anderen Transportvehikeln zocken.
      Treat' em rough!

      The post was edited 1 time, last by [BR]-Leyt ().

    • Der Starttermin ist offiziell bekannt: 19. Novmeber.

      Die Founders Edition wird in der Reihenfolge der Vorbestellungen verschickt. Da ich am 18.06. vorbestellt habe (12 Tage nach der Ankündigung am 06.06.) hoffe ich mal stark das ich mit bei den ersten bin die Ihre Vorbestellung geliefert bekommen. Nur der Startttermin (an einem Dienstag ... unter der Woche ...) ist für mich nicht so glücklich.
      Linux Mint Cinnamon 20 - Kernel 5.8.18 - Mesa 20.3.1 (kisak-mesa fresh ppa)
      AMD Radeon 5700 XT - AMD Ryzen 5 3600 - 16GB DDR4 3200
      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Interessante Info zum Stadia-Controller was Latenzen betrifft:

      Um Google Stadia zu nutzen, braucht man den Controller nicht zwingend. Spiele können bei dem Cloud-Gaming-Dienst ganz normal über Maus/Tastatur oder zum Beispiel das Xbox-Gamepad gesteuert werden. Der Google-Controller verbindet sich im Vergleich zu diesen Geräten aber direkt mit dem Rechenzentrum, das die Cloud-Spiele ausführt. Dass soll zu einer präziseren Steuerungen mit geringerer Verzögerung führen.
      -> heise.de/newsticker/meldung/Go…-19-November-4565487.html
      Linux Mint Cinnamon 20 - Kernel 5.8.18 - Mesa 20.3.1 (kisak-mesa fresh ppa)
      AMD Radeon 5700 XT - AMD Ryzen 5 3600 - 16GB DDR4 3200
      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Hmmm ... bekomme meine Founders Edition nicht zum 19.11. sondern erst Ende November. Die wird ja nach Bestelleingang verschickt.
      Screenshot_20191026-130054~2.png
      Linux Mint Cinnamon 20 - Kernel 5.8.18 - Mesa 20.3.1 (kisak-mesa fresh ppa)
      AMD Radeon 5700 XT - AMD Ryzen 5 3600 - 16GB DDR4 3200
      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Hier ein interessantes Video von IGN im Gespräch mit Google Stadia VP of Engineering Majd Bakar wie Stadia die Latenzen gering halten möchte:

      Linux Mint Cinnamon 20 - Kernel 5.8.18 - Mesa 20.3.1 (kisak-mesa fresh ppa)
      AMD Radeon 5700 XT - AMD Ryzen 5 3600 - 16GB DDR4 3200
      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative
    • Servus,

      Anbei ein Testvideo von Gamestar zu Stadia unter realen Bedingungen:

      gamestar.de/videos/google-stad…jetzt-wirklich,99901.html

      Denke zum Start kann sich das halbwegs sehen lassen. Einige Features werden nachgereicht, aber zumindest war das vorher bekannt. Und lieber nen Launch in "Raten" bei dem dann alles gut funktioniert, als ein Megalaunch bei dem die Hälfte der Features nicht funktioniert.
      Allerdings bestätigen sich schon auch unsere Bedenken hinsichtlich der Eingabeverzögerung oder auch Bildfragmenten. Ich persönlich finde das LineUp zum Launch recht dürftig, halte Stadia jedoch für die Zukunft für absolut interessant für gemütliche Sologames.
      Allerdings darf man bei sämtlichen Spekulationen Microsofts "X-Cloud" (inklusive der zugehörigen geplanten Spieleflat(!)) auch nicht abschreiben. Ich bleibe gespannt und habe glaube ich zunächst einmal die richtige Entscheidung getroffen mir das Treiben auf dem Cloud-Gaming-Markt erstmal aus der Ferne zu betrachten.

      Hier noch 2 Links zu Artikeln über X-Cloud:
      t3n.de/news/xcloud-microsofts-2020-starten-1221930/
      pcgameshardware.de/Microsoft-X…zum-Streaming-an-1337106/

      Grüße

      Grüße
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL_X
      Epic: MaaSeL
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847


      System: i-7700K@4x4900MHZ, Zotac Geforce 1080Ti AMP! Core Extreme, MSI Z-270 Pro Carbon, 32GB Corsair XMP Ram, diverse HDD- & SSD-Platten, 2x m.2 SSD 1TB

      ... und so reitet er mit seinem Rinderbraten zufrieden und lebensfroh in den Sonnenuntergang...

      The post was edited 4 times, last by [BR]-1st_MaaSeL ().

    • Servus,

      Und hier nun die Preisliste der diversen Launch-Titel (diverse Rabatte für Stadia Pro Kunden):

      gamestar.de/artikel/google-sta…arke-rabatte,3351432.html

      Grüße

      PS: Heftig, wie ich finde.
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL_X
      Epic: MaaSeL
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847


      System: i-7700K@4x4900MHZ, Zotac Geforce 1080Ti AMP! Core Extreme, MSI Z-270 Pro Carbon, 32GB Corsair XMP Ram, diverse HDD- & SSD-Platten, 2x m.2 SSD 1TB

      ... und so reitet er mit seinem Rinderbraten zufrieden und lebensfroh in den Sonnenuntergang...
    • [BR]-1st_MaaSeL wrote:



      PS: Heftig, wie ich finde.
      WATT??? 70 EUR für das olle Assassins Creed Origins?! Und nicht vergessen: man zahlt ja ohnehin 10 EUR pro Monat noch obendrauf!

      Das klingt jetzt irgendwie noch eher wenig attraktiv. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass man für die 70 EUR das Spiel ja nicht gekauft hat. 1x abgemeldet vom kostenpflichtigen Stadia und das Ding ist weg.
    • Hi,

      Aktuell wird auf Twitch bei "Monstersandexplosion" live Stadia vorgeführt.
      Falls jemand Interesse hat:

      twitch.tv/monstersandexplosions
      Steam: maasel1978
      Origin: MaaSeL_X
      Epic: MaaSeL
      UPlay: Maasel1978
      GoG-Galaxy: MAASEL
      Blizzard-App (Overwatch only): MaaSeL#21793
      Blizzard-App (all other Blizz-Games): MaaSeL#2847


      System: i-7700K@4x4900MHZ, Zotac Geforce 1080Ti AMP! Core Extreme, MSI Z-270 Pro Carbon, 32GB Corsair XMP Ram, diverse HDD- & SSD-Platten, 2x m.2 SSD 1TB

      ... und so reitet er mit seinem Rinderbraten zufrieden und lebensfroh in den Sonnenuntergang...