Wie sieht die zukunft aus ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Navigation

    [BR]-Portal
    [BR]-Forum
    [BR]-GAMEZONE
    [BR]-Warplaner (old)
    [BR]-Wiki
    [BR]-T-Shirts-Shop
    [BR]-Board-Mitglieder
    [BR]-Fotogallerie
    [BR]-Suche
    [BR]-Steam-Gruppe
    DEINE PN-Box
    Ungelesene Beiträge
    Alles gelesen
    [BR]-Clanregeln
    [BR]-Boardregeln
    Datenschutzerklärung
    Impressum

    Amazon-Suchbox

    Mit einer Bestellung über dieses Suchfeld unterstützt ihr unsere Clankasse. Vorhandene Adblocker bitte ausschalten um die Suche zu sehen. Danke!

    Sollte keine Suche angezeigt werden, kann der nachstehende Link zur Amazon-Suche verwendet werden:

    Link zur
    >Amazon-Suche<-

    Teamspeak Viewer

    • Wie sieht die zukunft aus ?

      ich spiele momentan nur alten kram ala raceroom und csgo ... ok etwas neuer sniper elite 4.

      mw habe ich zwar gekauft aber wie lange ich es spiele weis ich noch nicht.. hängt davon ab wie sie es kaputt patchen..

      bf v hat vorgemacht wie es geht... leider

      Wenn man sein Ohr ganz leicht auf die heiße Herdplatte drückt, kann man riechen wie blöd man ist ^^
    • Danke, das du das Video geteilt hast. Ich mag zwar den Youtuber wegen seine monotonen Stimme nicht, aber die offensichtliche Wahrheit legt er auf den Tisch.
      Aber wir machen nichts dagegen. Es gibt zu viele Leute denen ihr Geld egal ist (oder eben das der Eltern). Die sich keine Gedanken machen und den Entwicklern nach der Monitarisierungspfeiffe tanzen. Da wird z.B in BF-V offensichtlich fast nur noch kostbare Entwicklungszeit in Blödsinnige Tarnungen und Skins gesteckt. Warum? Weil die Leute den Mist kaufen. Man kann den Entwicklern auch eigentlich keinen Vorwurf machen. Die Stehen bei den Großen Publishern unter Vertrag und müssen daher möglichst viel Profit liefern. (Die Musikbranche hat übrigens ähnliche Probleme.)
      Bei den AAA Titeln wird sich an dieser Masche auch nichts ändern, bis die Menschen aufhören ihr Geld zu investieren.
      Die Langlebigkeit und ein andauernder Spielspaß interessiert auch keinen mehr. Ist auch nicht notwendig wenn alle Jahre eine Neue "Geldprägemaschine" auf den Markt geschmissen wird.

      Wer das nicht haben möchte muss kleinen, unabhängigen Spieleschmieden seine Aufmerksamkeit widmen. Jedenfalls solange die großen Publisher noch nicht auf sie aufmerksam geworden sind. Oder alle hören endlich auf blöde Lootboxen zu kaufen. Dann gibt es bald auch wieder DLC´s in denen sich die Entwickler Mühe geben vernünftigen, qualitativ hochwertigen Content an den Spieler zu verkaufen.
      "Nützt ja nix!" :zensiert038:
    • die stimme von dem typ find ich auch nicht toll um es milde zu formulieren.

      wenn die Publisher die Entwickler vernünftige spiele machen ließen

      habe ich auch nichts gegen lootboxen mit kosmetischem Inhalt.

      das Hauptaugenmerk sollte man allerdings auf das spiel richten.

      wenn ich ein spiel habe was rund läuft kann ich damit jahrelang Geld verdienen... siehe dota 2

      und csgo. klar generieren die Geld über kosmetische lootboxen und dem community markt

      nur laufende kosten wie Server müssen ja finanziert werden.

      was richtig pervers ist sind die Handy pay to win abzock spiele.. da kannst du dir die Supermacht erkaufen..

      Kühlschrank leer aber Supermacht auf dem Telefon.. :thumbsup: medienzeitalter par excellence
      Wenn man sein Ohr ganz leicht auf die heiße Herdplatte drückt, kann man riechen wie blöd man ist ^^
    • Wie sieht die zukunft aus ?

      Ich glaub cs darf man nicht wirklich vergleichen. Das Spiel gibt es vom gameplay und co seit Jahren unverändert. Und cs ist jetzt Free2play, da müssen die irgendwie Geld generieren.

      Aber im Prinzip gebe ich euch recht. Dadurch das Leute loot boxen kaufen wird es sie weiterhin geben. Ich habe und werde keine Loot boxen kaufen. Das ist mein stiller Widerstand.

      Die Firmen haben wie bei Battlefield bereits ihr Geld mit dem Verkauf gemacht. Alles andere (die ganzen Versprechungen und nicht gelieferter Content) wird eben noch so erfüllt das es man mit möglichst geringen Kosten und Reputationssachaden aus der Sache kommt.

      Wir müssen uns damit abfinden, die Zeit ist momentan leider so. Alternativ bleibt es jedem überlassen so lange auf battlefield X zu verzichten bis es mit all seinen Content, DLC und Features erschienen ist und dann die Kaufentscheidung treffen wie man es bisher mit Produkt xy gemacht hat.

      Mir fehlen bei Battlefield eigentlich eher die epischen oder lustigen Momente. Es spielt sich irgendwie sehr monoton. Das Spiel selbst finde ich ganz in Ordnung mit all seinen Höhen und Tiefen.
      Treat' em rough!

      The post was edited 1 time, last by [BR]-Leyt ().

    • Ich habe ja noch Hoffung auf Cyberpunk ... bei The Witcher 3 hat CD Red es ja auch nicht übertrieben.
      Linux Mint 19.1 - Kernel 4.20.2 - Mesa 19.x-dev branch (padoka)

      [BR]-KuJo bei www.Linuxgaming.de
      "Es ist ein Fehler, bei einem Lichtschein am Ende des Tunnels gleich die Taschenlampen auszuschalten." (KuJo, 2013)
      telegram.org - eine WhatsApp-Alternative