Posts by [BR]-Duane

    Ich habe gestern auch 2-3 Runden gespielt, aber nur auf den neuen Karten. Performance war fast immer akzeptabel. Und es war der neue Infanterie-Modus, d.h. keine OP Bolte/Helis/Tanks. Und das ADS-Problem beim Aussteigen hatte ich nie, was aber daran lag, dass ich aus den Fahrzeugen nicht aussteigen kann (warum auch immer). Ich hämmere E und es passiert: nichts!


    Ich hatte aber zumindest Spaß, allerdings nicht soviel in in BF5 oder BF1 (was ich vor kurzem mit Felix für ein paar Runden gespielt habe und was einfach nochmal etwas besser als BF5 ist -- solange es keine Behemothe gibt, die einen unfair wegballern). Aber die BF1-RUnden waren sonst schon gut. Vor der katastrophalen Runde Breakthrough als Angreifer (aka Kanonenfutter) auf Fao Fortress. Das war schlimmer als BF2042 Hourglass. ;) Nur hatten wir wohl auch Glück, dass wie dort keine zu offensichtlichen Cheater hatten (oder zumindest weniger als bei BF5) und generell Glück mit der Mapauswahl und Teambalance.


    Was BF2042 angeht: ohne Squad-Management und der Möglichkeit, da leicht hinterherzujoinen geht das trotz Infanterie-Modus auch jetzt nur gut mit max. 4 Spielern. Aber immerhin gibt es dafür nun eine 'Map-Rotation', d.h. wenn man mal auf einem Server ist, dann sollte das auch für den Abend Bestand haben (haben wir nicht getestet). Was aber auch klar ist: der Modus macht den Leuten mehr Spaß als das Grundspiel, was ein Garant dafür ist, dass der sehr schnell wieder entfernt werden wird. Kann ja nicht angehen, dass die Leute Spaß am Spiel haben, für das sie ab 60EUR aufwärts ausgegeben haben. Daher wäre meine Vermutung, dass der bald durch sowas wie Tank-Superiority o.ä. ersetzt wird.

    Tja, so gesehen. ;)


    Aber da kann ich auch gut warten und mich weiter mit Witcher 3 und freitags mit BF5 über die Runden retten, bis entweder BF2042 neuen Content hat und spielbar(er) ist oder WW3 released und dann ganz F2P ist (und hoffentlich dann auch die Kinderkrankheiten dort überwunden sind).

    "Developer The Farm 51 (Chernobylite) and publisher MY.GAMES announced that their upcoming 20vs20 tactical Battlefield-like FPS World War 3 will be released as a free-to-play game after two years long of being a paid Steam Early Access title."


    Battlefield-Like World War 3 to Launch as a Free-To-Play Title
    Developer The Farm 51 (Chernobylite) and publisher MY.GAMES announced that their upcoming 20vs20 tactical Battlefield-like FPS World War 3 will be released as…
    thenerdstash.com


    Es kostet also nur, wenn man Betatester spielen will (klingt irgendwie falsch herum). Danach wird es aber F2P.

    Ich schnall es nicht. Wieso reden alle von 'kaufen'? Ist das Ding nun F2P oder isses das nicht? Bei F2P bin ich auf jeden Fall mit dabei -- bis die Cheater zu sehr nerven oder es sich doch als P2W herausstellt.


    Freue mich aber auf eine Alternative zu BF2042.

    Falls noch jemand der Sinn nach einem langen Reviewvideo steht, ich fand das auch ganz gut:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Aber letzten Endes kann man sich das auch sparen. Mittlerweile wurde da echt alles gesagt; nur noch nicht von jedem. Ob die dann Karren noch aus dem Dreck ziehen? Mit jedem Patch sinkt die Hoffnung, dass die das Ruder noch rumreißen und den Titel noch retten können.


    Zusammen mit den Rentnern macht das aber noch Spaß, auch wenn gelegentlich der Frust über das Fehldesign an allen Ecken und Enden überwiegt.

    11EUR? Ich dachte, das Teil soll F2P sein? wieso verlangen die jetzt Geld und machen das dann kostenlos?


    Ein paar weitere Eindrücke wären interessant. Trotzdem kaufe (oder spiele es F2P) erst, wenn das final veröffentlicht ist und essentielle Dinge funktionieren (Sound, Hitreg, ...).

    Ich habe mir mal den Anfang des Videos angesehen und es sieht zumindest grafisch ganz schon ganz OK aus. Die Animationen sind noch sehr 'Beta', aber bis Release haben die das hoffentlich drin. Der Sound scheint im Moment eine Katastrophe zu sein und sogar nochmal schlechter als BF2042 zu Release (da ist das ja jetzt schon etwas besser geworden). Aber das müssen sie bis zum Release sicher auch hinbekommen (oder halt nochmal verschieben).


    Wenn die beiden Punkte erfüllt sind und die nicht auch wie BF2042 mit einer unterirdischen Map-Anzahl von nur 7 Maps launchen, d.h. auch wirklich genug Content da sein wird, dann werde ich das mit Sicherheit auch ausprobieren. Aber Free2Play klingt wie für mich halt trotzdem immer gleichzeitig auch nach 'voll von Cheatern' und 'Pay2Win'. Muss man sehen, aber evtl. isses einen Versuch wert, falls bei BF nicht wirklich etwas weitergeht, wovon man kurz- und ggf. sogar mittelfristig auf jeden Fall ausgehen muss.