Posts by [BR]-Duane

    [BR]-1st_MaaSeL oder einfach Preorder kündigen und nochmal die Gold kaufen -- WENN Du die unbedingt willst. Ist wirklich nur dafür gut, dass man nicht eine Woche verzögerten Zugang hat. Die anderen 'benefits' sind aus meiner Sicht völlig sinnfrei (für Leute, die -- wie ich -- auch nach 1000h noch mit der Standarduniform rumrennen und auf Skins & Co. schei^H^H^H^Hkeinen gesteigerten Wert legen).

    Die Rentner-Battlefield-Gemeinde wird wohl vollständig umsteigen. Soweit ich weiß haben alle von uns die Gold-Edition gekauft/vorbestellt und sind ab dem 12.11. (ab Gold hat man ja keinen Delayed-Access) auf den neuen Schlachtfeldern unterwegs.


    Viele sind zwar noch skeptisch bzgl. der Spezialisten und den ggf. dadurch möglicherweise getrübten Spielspaß. Aber wie schon bei den letzten Teilen wird es auch diesmal kommen. Erst meckern alle, aber dann spielen sie es doch jeden Abend. ;)

    Ich würde aber hier fast vermuten, dass es auch an der GPU selbst liegen könnte. BF2042 ist ja ein reines DX12-Spiel und die 780GTXm unterstützen zwar DX12, aber nicht den vollen DX12-Funktionsumfang. Also ggf. kann das auch ein HW-Limit sein und dann hilft das faken der Treiberversion auch wenig.

    Aber immerhin bist Du sicher nicht allein mit dem Problem, eine GPU zu haben, für die Nvidia keine Treiber mehr liefert. Also WENN es von der Hardware her prinzipiell laufen würde und es nur ein Check in BF ist, den man mit einer untergeschobenen Treiberversion umgehen kann, dann wird das schon jemand rausfinden. Gerade jetzt, wo ein denkbar ungünstiger Moment für die Anschaffung einer neuen Grafikkarte ist.


    Aber kaufen würde ich das Spiel dann auf Verdacht auch nicht.

    External Content twitter.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    und das bereits in der Beta. Trotz EAC. :traurig002:

    Als Anekdote dazu: wir (Felix, Jörg und ich) sind nach ca. 3 Runden BF2042 Beta nochmal 'kurz' zu BF5 gewechselt und egal wie wenig vielen von euch BF5 so zusagt (nicht umsonst sind da ja nur noch wenig Renter regelmäßig unterwegs), so war der erste Eindruck nach ca. 5 Sekunden (OK, eher 2): Ja, SO muss das laufen. Und da sind aus der einen schnellen Runde dann doch noch mindestens 3 geworden.


    Getestet hatte ich beide Spiele auf 4k, beide auch mit 'gemischten' Einstellungen, d.h. nicht alles auf Ultra, einiges sogar auf Low und das war in Sachen Performance echt ein Unterschied wie Tag und Nacht, wobei mir das erst beim Wechsel zurück auf BF5 aufgefallen ist. Aber auch wenn 2042 in meinen Augen schon richtig gut aussieht (Suethes ist da ja ganz anderer Meinung), so sieht es trotzdem im direkten Vergleich auch nicht wirklich BESSER aus. Aber die FPS sind ca. die Hälfte von dem, was in BF5 geht (da habe ich es auf 142 fps gecappt, was ich mit meinen Settings auch meist erreiche). Die Animationen waren unterirdisch schlecht (wobei die Lags und Ruckler wohl hoffentlich nur an der Serverperformance lagen -- aber man, was war nur mit dem Luftfahrzeugen los, die mal in 1s 100m an Höhe gewonnen/verloren haben), die Gadgets mehr oder weniger game-braking (oder jeder spielt dann mit dem Greifhaken) und der Verlust der Klassen schmerzt schon, da man nicht weiß, von wem man den nun Munition bekommen kann (weniger schlimm, wenn wir als 4er Squad abgestimmt losziehen). Und dass man die Gegner nicht erkennen kann, das wird sich wohl auch bis Release nicht ändern (da helfen auch keine kleinen 'Lampen' an den eigenen Einheiten).


    Die Aussage mit 'einige Monate alte Version' ist so glaubwürdig wie die Aussage zur Existenz von Osterhase/Weihnachtsmann/lieber Gott/... Das ist der übliche Vorwand, um die schlechte Performance und die ganzen Bugs zu entschuldigen. Klar wird (muss) es in der finalen Version eine funktionale Minimap, Scoreboard und Commo Rose geben. Aber wie schlecht das doch war, das lässt für das Release nichts Gutes erwarten.


    Trotzdem hatte ich auch einige unterhaltsame Runden und werde auch mit den meisten Rentnern ab 12.11. (falls es nicht nochmal verschoben wird, was ich persönlich sogar für wahrscheinlich halte) zu BF2042 wechseln. Und wahrscheinlich werde ich dann auch BF4 von der Platte schmeißen. Aber BF5 wird wohl als Backup noch eine Weile erhalten installiert bleiben, denn zumindest technisch läuft das ganz passabel und mach (mir) auch mit einem guten Squad zusammen jede Menge Spaß.

    Dann mal willkommen bei den Rentnern!


    BF5 wird bei uns (fast) jeden Abend gespielt, aber meist ab 20 Uhr. Freitags ist IMMER etwas los. Aber ab Mitte November wird wohl die Mehrzahl von uns zu BF2042 wechseln.

    Kicken und Bannen kann man in Portal, das wurde bestätigt. Nur sind die Serverinstanzen nicht persistent, d.h. k.A., ob man die Leute bei jedem Serverstart neu bannen muss oder wie man die Banlist global synchronisieren kann (bringt ja wenig, wenn jeder Admin selbst immer alle Cheater bannen muss).


    Naja, im November werden wir es sehen. Hoffentlich im November DIESEN Jahres ;)

    Gerade gekauft: Gigabyte Aorus FI32U ('nur' 32", nicht 34" und auch nicht wide, dafür flat und echtes UHD aka 4k mit 144Hz, IPS Panel). Löst meinen alten Acer Predator XB321HK ab (auch IPS 4k, aber nur 60Hz).


    Beide wie gesagt: flat und nicht wide, da ich damit auch arbeiten will/muss. Und der Acer steht jetzt neben dem 'Neuen', d.h. hier laufen 2x 4k mit je 32" und das ist -- von Leistungsaufnahme und dem Platzverbrauch auf dem Schreibtisch abgesehen -- für mich schon recht ideal.


    Ich bin mit beiden Monitoren sehr zufrieden. Nicht farbkalibriert, aber für meine Anwendungsfälle (BF5/2042 zum Spielen und C++ Builder/CLion sowie diverse Browser als Hauptanwendungen) genau richtig.

    Nachdem wir im kleinen und mehr oder weniger abgeschlossenen Kreis der regelmäßigen Battlefield-Spieler schon die Diskussion und -- zumindest für mich erstaunlich -- recht unterschiedliche Ansichten zum gerade angekündigten Battlefield Portal zu haben scheinen, evtl. auch mal wieder in paar Zeilen für unser Forum und den Rest unseres ClansunsererSpielergemeinschaft.


    Wie es aussieht, bin da wohl nur ich komplett gehypt und überzeugt, dass das GENAU DAS sein könnte, was man sich (ich mir) wünsche. Ich denke, die etwas negativen Ansichten von ein paar unserer Kollegen lagen wohl auch daran, dass die nur den Videostream gesehen, aber diversen Gründen keine Audiospur zur Verfügung hatten. Und ja, wenn man das nur vom Video her betrachtet, so war das sicher zwar actionlastig, aber nicht das, was man (langfristig) spielen will. Oder in meinem Fall sogar kurzfristig. 32x Knive vs 32x Defib only? Wem macht denn sowas Spaß? 1 Tank vs 32 EOD-Bots? Genauso bescheuert! Aber wenn man hingehört hat, was da alles geliefert wird (direkt zu Release), dann klingt das doch VIEEEEL besser und ich denke, ich fasse mal kurz zusammen, was wir wissen (aus dem Livestrem und diversen Videos von jackfrags, Gamestar & Co.).


    • Zu Release gibt es für BF für das Hauptspiel zwar nur 7 Maps, aber zusätzlich kommt das Battlefield Portal, wo nochmal 6 weitere Karten kommen (außerdem kann man da auch alle 7 Maps aus dem Hauptspiel spielen).
    • Es kommen pro Season (3 Monate) jeweils 2 neue Karten für das Hauptspiel und 2 alte, konvertierte Karten für das Portal
    • die konverierten Inhalte (Waffen, Fahrzeuge, Gadgets, Maps, ...) kommen aus BF 1942, BFBC2 und BF3.
    • Es kommen zum Start:

      • Battle of the Bulge
      • Al Alamein
      • Valparaiso
      • Arica Harbor
      • Noshahr Canals
      • Caspian Border

      'reimagined' in neuer Grafik auf der neuen Frostbite Engine.

    • Jeder kann KOSTENLOS (verstehe ich noch immer nicht) einen eigenen Gamemode zusammenklicken und den als Server starten.
    • Das geht dann entweder total verrückt (für mich weder interessant, noch sinnvoll, aber es soll ja für jeden etwas dabei sein), aber halt auch 'klassisch', d.h. man kann in neuer Grafik mit alten (oder neuen) Waffen auch Rush auf Arica Harbor mit 24vs24 Spielern und mit abgeschaltetem Hinlegen spielen!
    • Dabei kann man bis auf Änderung des Levels selbst wohl sehr viel anpassen. Eigentlich alles, d.h. man kann auch die sinnlosen und nur für Trailer interessanten Dinge wie den Wirbelsturm abschalten. Oder die KI-Bots (abschalten und auch deren Level anpassen). Oder halt alles andere.
    • Admintools kommen mit, d.h. kick/ban sind möglich (von balance hat noch keiner geschrieben, aber das wird hoffentlich auch dabei sein)
    • Alle Einstellungen per Browser und man kann dann einen Code erzeugen, mit dem der eigene Server anderen Leuten (zum Spielen, aber auf Wunsch auch zum Editieren/Kopieren der Einstellungen) weiter geteilt werden kann




    Also für mich klingt das NUR positiv und kann richtig gut werden. Wenn sie das Cheaterproblem in den Griff bekommen -- aber selbst, wenn nicht, dann muss man halt auf dem eigenen (hatte ich erwähnt, dass das kostenlos sein soll?) Server spielen und kann dann die Leute kicken.


    Natürlich bedeutet es auch, dass wenn JEDER einen Server kostenlos erzeugen kann, es auch sehr viele Server geben wird und es damit sehr schwer werden dürfte, den 'eigenen' Server mit echten Spielern zu füllen. D.h. entweder man ist bekannt und populär und zieht die Leute dann über die Homepage an (wo man den Code für den Server verlinken kann) oder man spielt auf den Servern anderer, 'echter' und größerer Clans, die sicher auch wieder genau das anbieten werden, was wir gern spielen. Also keine sinnlosen Fun?-Modi, wie sie in der offiziellen Vorstellung kamen, sondern etwas mit mehr Focus auf Team/Squadplay und Objectives. Und administriert und hoffentlich cheaterarm.


    So, das soll erstmal reichen. Das waren die Dinge, die ich mir gemerkt habe und falls mich mein alterndes Gehirn da irgendwo trügt, dann gern korrigieren bzw. Dinge ergänzen, die ich noch vergessen habe.

    Also ich muss sagen, dass mich zumindest der Gameplay-Trailer nicht wirklich überzeugt hat. Zu wenig 'Gameplay', zu hektisch geschnitten und vor allem VIEL zu viele Fahrzeuge. Meine Güte, 3 Helis auf so engem Raum direkt über gefühlten 5 Panzern (waren wohl 'nur' 3). Selbst WENN die Waffen der Infanterie mal genug schaden machen würden (was sie bei BF5 ja nicht tun), so wird das schwer, als nicht-motirisierter Spieler da Spaß zu haben.


    Kann man nur hoffen, dass das wirklich nur für den Trailer so verdichtet wurde und sich das 'verläuft'. Aber man stelle sich mal eine all-cap-Situation vor, oder eine, bei der man nur eine Flagge hält und nur dort (und in der Basis) spawnen kann. wenn sich dann 128 Spieler mit 10 Fahrzeugen an einer Flagge tummeln, dann ist zumindest für mich der Spielspaß dahin. Kann gut sein, dass sich das 'echte' Spiel dann doch ganz gut anfühlt, aber der Trailer war für mich nicht das, was ich mir erhofft habe (wobei KAUFEN werde ich es auf jeden Fall). Und wenn die Gerüchte um Battlefield-Hub, klassische Maps und Waffen stimmen, dann kann's mir auch egal sein. Dann weiß ich, worauf ich ausweichen würde. Bin echt gespannt, was am 22.7. dann gezeigt wird.


    EDIT: und nachdem ich den Trailer jetzt nochmal gesehen habe: Ja, größer ist meist besser, aber nicht immer und hier isses echt ZU GROß, nach allem, was man bisher weiß. Ich fand schon Al Sundan und Hamada zu groß. Und jetzt sollen die Karten nochmal 3x größer werden? Selbst als gute koordiniertes Squad konnte man bei den ganz großen Karten nicht mehr wirklich etwas reißen und entscheidend zum Sieg beitragen. Und wenn das noch weniger wird, dann fühlt sich das doch fast schon belanglos an. Gut ist natürlich, dass man die Fahrzeuge mit 4 Leuten besetzen kann und wenn wir da wirklich mal abends 4 Leute gleichzeitig zusammenbekommen, dann kann ich mir das ggf. schon ganz gut vorstellen. Und bei einem neuen BF ist das vielleicht zumindest am Anfang nicht so unwahrscheinlich. Aber wenn wir dann 5 Spieler im TS sind, dann wird das sicher nochmal 'disjunkter', wenn man allein spielen muss. Auch bei 2+3 eher doof. Aber das muss man wohl sehen, wie das Teamwork dann läuft, wenn wir nicht in einem Squad spielen können. Verdammt. ich will jetzt mal 'echtes' Gameplay sehen. ;)