Posts by [BR]-Leyt

    Dank dir, ich lese das Forum meist nur am Handy über Tapatalk. Da werden die Überschriften der Posts leider nicht angezeigt.


    Wir räumen gerade die Bude etwas um, darum habe ich mich noch nicht gemeldet. Aber so in 1-2 Wochen sollte die Mancave wieder VR tauglich sein. Dann zocken wir mal in der Anderswelt

    Ich hatte beruflich viel mit den verschiedensten Internet Service Providern. Kurz ISP, zu tun.


    Fazit:
    Egal ob privat oder Geschäftsanschluss der Service im Callcenter ist mies.
    Lediglich wenn man bei den Providern einen direkten Draht hat klappt es gut und schnell.


    Löbliche Ausnahme war ein Internetanschluss der TSystems. Hier hat alles immer gut und schnell geklappt. Die TSystems kann wohl besser Störungen bei der Telekom lösen / eskalieren als die Telekom selbst. Vermutlich haben sie noch ein paar Angestellte Fachleute und nicht alles ausgelagert.


    Bei m-net war der Service auch gut. Leider hatte man vor ein paar Jahren sonntags als Privatkunde keinen kostenfreien Support. Aber seien wir mal ehrlich: kein Provider entstört an einem Sonntag. Zumindest nichts was sich nicht auch durch ein trennen des Routers und Neustart erledigen lässt.

    Habe ach Kabel Deutschland (Vodafone).
    Benutze Cisco Umbrella (Opendns) Server zur sicheren namensauflösung. Ich lasse mir so malware, Spam, porn und co rausfiltern.
    Den ersten router den ich hatte war Müll. Der ist immer wieder abgekackt,... Nachdem ich dann endlich nach etlichen Telefonaten einen Techniker erwischt habe konnte ich ihm das Problem schildern und er würde ausgetauscht. Der von cbn läuft einwandfrei.
    Vodafone will meine gebrauchte fritzbox6490 von unitymedia nicht in Betrieb nehmen. Erstmal hat man mich zum avm verwiesen und nachdem ich die Bestätigung hatte das sie baugleich sind wollten sie sie trotzdem nicht in Betrieb nehmen weil es ja keine "Consumer" fritzbox war.


    Upload sind madige 10-11 MBit bei DSL 200.000 . Der download reicht für Netflix 4k, stadia und co mehr als aus

    Die Einrichtung in steam VR dauert tatsächlich recht lange. Was ich dir empfehlen kann wenn die GPU noch Reserven hat ist oversampling (höhere renderauflösung als die Brille unterstützt). Das kann man bei Steam VR pro Spiel einstellen.

    Bleibt zu hoffen das sich tatsächlich die Programmierer wieder Zeit nehmen und ihre Spiele MultiGPU fähig machen anstatt wie battlefield und anthem die Funktion im Nachhinein abschalten / blockieren nur damit neuere Grafikkarten verkauft werden.


    Verarsche am Kunden ist es trotzdem

    Mein Chromecast ist heute gekommen. Nun läuft es endlich auch in 4k in 30 FPS zum wohl meiner Augen. Destiny war definitiv in 1080 auf dem großen Monitor sehr verschwommen.


    Es ist ein tradeoff zwischen 60fps flüssig und 30fps in hoher Auflösung. Anbei ein paar Bilder zum Vergleich. Ich konnte zwar einen Screenshot machen, diesen kann man aber nur über die stadia app ansehen. Hier hab ich dann ein Bildschirmfoto gemacht. Die restlichen Bilder sind Fotos. (folgen morgen)

    Anbei zwei Vergleichsbilder am PC von Destiny2 mit einem 4k Monitor. Was ich nicht wusste ist das man momentan am PC wohl nur in 1080p und nicht 4k spielen kann.
    für mich persönlich bei diesem SPiel so ein enormes Downgrade und verschwommenes Erlebnis. Interessant wären mal Bilder von einem normalen Fullhd Bild.


    Erstes Bild ist in 4k und maximalen Details auf einer GTX1080. Das andere ist hochskaliertes Fullhd von Stadia bei "mittleren?" Details. Die Verbindung war sehr gut und hatte keine Einschränkungen gezeigt und ich hatte auch auf beste Qualität gestellt.
    Dafür läuft Stadia auch auf den GammelPCs in der Arbeit oder bei den Schwiegereltern :D


    Hoffentlich kommt bald der Chromecast.

    Mein Nick ist Leyt. Habe destiny auch mal angespielt. Läuft super flüssig und lag technisch hatte ich am PC keine Probleme.
    Die Grafik finde ich aber auf einem nativen PC in 4k besser. Mal schauen ob das mit dem chromecast besser. Ich werde mal lokal destiny 2 free Version installieren und nochmal genauer vergleichen. 4k war es definitiv nicht konstant.

    Corsair K63 TKL


    Kompakte Ten Key Less Tastatur mit den wichtigsten Multimedia Tasten, einfarbiger Beleuchtung und mechanischen Cherry Red Tasten. Macht einen wertigen Eindruck und hat nur 65€ gekostet.


    Habe mit der Software keinerlei Probleme. Diese muss man aber einmalig zwangsweise installieren weil man von dem eingestellten LED Effekten erstmal Instant-Epilepsie bekommt.


    Von meiner alten Logitech (G11) war ich eher enttäuscht. Makrotasten brauch ich nach WoW nicht mehr. Led Bereiche haben angefangen zu flackern, Tippgefühl für eine nicht mechanische typisch. Lautstärke Rad nach einiger Zeit auch ungenau. Media Taste war auch eine am Schluss defekt. Für eine Tastatur im dreistelligen Bereich nicht tragbar.


    https://www.corsair.com/us/en/…AE-MX-Red/p/CH-9115020-NA